Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
carolina
alter SuT-Hase
Beiträge: 2780
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von carolina »

Ist wahrscheinlich nicht geschickt, hier zu mehr Konsum aufzurufen, aber Du brauchst einen Rollschneider :wink:
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

Maikäferchen19
gehört zum Inventar
Beiträge: 430
Registriert: 16.08.2019, 10:55

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Maikäferchen19 »

cicelyalaska hat geschrieben:
02.03.2020, 14:58
Ich vermelde: Polo-Shirt funktioniert! Habe die Streifen 2 cm breit geschnitten, das Garn sieht ganz gut aus soweit find ich. Ist aber ganz schön anstrengend zu schneiden, daher versuch ich erstmal wie sich das verarbeiten lässt bevor ich weiterschneide :wink:

IMG_1790.JPG
Falls du eine Overlock hast, kannst du auch damit schneiden. Einfach die Nadeln raus machen. Den Tipp hab ich mal für Bündchen bekommen, aber noch nie umgesetzt, weil ich meistens nur relativ kurze Streifen brauche, da lohnt es sich für mich nicht wirklich. Aber bei mehreren Shirts könnte man darüber nachdenken.
... glücklich mit dem kleinen Knuffi (05/19)

Benutzeravatar
Maxmama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 331
Registriert: 22.03.2019, 00:43

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Maxmama »

Maikäferchen19 hat geschrieben:
06.03.2020, 20:59
cicelyalaska hat geschrieben:
02.03.2020, 14:58
Ich vermelde: Polo-Shirt funktioniert! Habe die Streifen 2 cm breit geschnitten, das Garn sieht ganz gut aus soweit find ich. Ist aber ganz schön anstrengend zu schneiden, daher versuch ich erstmal wie sich das verarbeiten lässt bevor ich weiterschneide :wink:

IMG_1790.JPG
Falls du eine Overlock hast, kannst du auch damit schneiden. Einfach die Nadeln raus machen. Den Tipp hab ich mal für Bündchen bekommen, aber noch nie umgesetzt, weil ich meistens nur relativ kurze Streifen brauche, da lohnt es sich für mich nicht wirklich. Aber bei mehreren Shirts könnte man darüber nachdenken.
Danke für diesen Tipp, klingt genial, muss ich ausprobieren!
:5: Maxmama mit dem gewünschtesten Zwergenkönig ______(12/2018)

cicelyalaska
ist gern hier dabei
Beiträge: 85
Registriert: 16.12.2019, 22:55

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von cicelyalaska »

carolina hat geschrieben:
02.03.2020, 16:11
Ist wahrscheinlich nicht geschickt, hier zu mehr Konsum aufzurufen, aber Du brauchst einen Rollschneider :wink:
Danke für den Tip, ist bestellt :mrgreen: (Overlock hab ich leider keine)
Liebe Grüße!
cicely mit dem kleinen Nüffelo 08/2019

Maikäferchen19
gehört zum Inventar
Beiträge: 430
Registriert: 16.08.2019, 10:55

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Maikäferchen19 »

cicelyalaska hat geschrieben:
08.03.2020, 21:04
carolina hat geschrieben:
02.03.2020, 16:11
Ist wahrscheinlich nicht geschickt, hier zu mehr Konsum aufzurufen, aber Du brauchst einen Rollschneider :wink:
Danke für den Tip, ist bestellt :mrgreen: (Overlock hab ich leider keine)
Dann ist der Rollschneider sicher erstmal die günstigere Variante :wink:
... glücklich mit dem kleinen Knuffi (05/19)

Benutzeravatar
Mutterhenne
alter SuT-Hase
Beiträge: 2446
Registriert: 03.04.2014, 15:13

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Mutterhenne »

Hat jemand ne Idee zum re/upcycling alter Jeans? Dir fransen beim Zerschneiden immer so aus (habe probehalber mal einen Topflappen draus gewoben)...
"Die meisten Zitate im Internet sind falsch." (Aristoteles)

Grüße von der Henne
mit Superheldin (09/2013), Piepselchen (11/2018) und den Schutzengel-* (März 2012, November 2017).

Benutzeravatar
Jia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2799
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Jia »

Ich habe aus alten Jeans mal einen Stapel Schuh-Beutel genäht (also für den Transport im Koffer oder so), dafür sind sie ideal: robust und saugen auch Feuchtigkeit gut auf, falls an einem Kinderschuh noch etwas nasse Erde klebt, so dass der restliche Kofferinhalt sauber und trocken bleibt.
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7997
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Elena »

cicelyalaska hat geschrieben:
08.03.2020, 21:04
carolina hat geschrieben:
02.03.2020, 16:11
Ist wahrscheinlich nicht geschickt, hier zu mehr Konsum aufzurufen, aber Du brauchst einen Rollschneider :wink:
Danke für den Tip, ist bestellt :mrgreen: (Overlock hab ich leider keine)
Schneidematte brauchst du aber auch.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7997
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Elena »

Mutterhenne hat geschrieben:
09.03.2020, 08:40
Hat jemand ne Idee zum re/upcycling alter Jeans? Dir fransen beim Zerschneiden immer so aus (habe probehalber mal einen Topflappen draus gewoben)...
Ich habe so ein Buch, das hier:;
https://www.amazon.de/Das-war-doch-mein ... 3258600627

Da sind ein paar nette Anregungen drin. Auch Topfuntersetzer, Teppiche. Utensilos. Vielleicht siehst du beim "Blick ins Buch" schon was, das dich interessiert. Oder schaust mal bei Pinterest. :mrgreen:

Ich habe letztes Jahr aus Jeans auch Geschenksäckchen genäht. Sah cool aus, mit ein paar silbenen Sternchen als Plot drauf. Kann man übrigens auch ohne Plotter machen, einfach Plotterfolie kaufen und mit der Schere Sterne ausschneiden, aufbügeln, fertig.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7997
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Elena »

cicelyalaska hat geschrieben:
02.03.2020, 14:58
Ich vermelde: Polo-Shirt funktioniert! Habe die Streifen 2 cm breit geschnitten, das Garn sieht ganz gut aus soweit find ich. Ist aber ganz schön anstrengend zu schneiden, daher versuch ich erstmal wie sich das verarbeiten lässt bevor ich weiterschneide :wink:

IMG_1790.JPG
Cool! Ich möchte mal aus reinen BW-Shirts Garn zum Anbinden im Garten machen. Gibts teuer bei Manufactum und Co. zu kaufen, geht ja aber viel besser (und billiger!) selber!
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Antworten