Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Benutzeravatar
saiidi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1906
Registriert: 09.07.2011, 18:45
Wohnort: Obb/OÖ

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von saiidi »

Das muss ich ausprobieren. Danke. Das hätte ich mich so nicht getraut.
Liebe Grüße
Saiidi

Sohn 10/04 Tochter 7/11
KK-Bewertung

2016/1566/450 - 2017/1315/702 - 2018/892/1112 - 2019/910/1109

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11323
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Serafin »

Mutterhenne hat geschrieben:
12.02.2020, 12:56
Serafin hat geschrieben:
12.02.2020, 01:40
rueckenwind hat geschrieben:
11.02.2020, 22:47
Ich wollte die Bienenwachsreste einfach in leere Klorollenpappen gießen - bisher fehlte leider die Zeit, deshalb weiß ich noch nicht ob das klappt...
Das klappt. Nimm feuchten Sand in ner Schüssel, da Klorolle rein drücken. Wenn Wachs hart wird, zieht es sich zusammen und oben ist dann so ne Delle rein. Da kannst du einfach noch nen Schluck Wachs rein gießen, wenn dich das stört. Oder Eiskernzen machen. So Einmalbecher aus Pappe gehen da super als Form. Oder mit den Händen eine mulde in den feuchten Sand drücken und direkt Wachs rein gießen.
Super! Das geht sicher leichter raus...
Das geht sehr gut. Ich habe es mit den Kindern im Zeltlager gemacht. Die waren 10-13, wäre auch mit jüngeren gut gegangen.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
Maxmama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 330
Registriert: 22.03.2019, 00:43

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Maxmama »

Bin grad erst über den Thread gestolpert, find ich super! Mache mir grade einen Badvorleger mit Garn aus alten T-Shirts... schick euch ein Foto wenn fertig.
:5: Maxmama mit dem gewünschtesten Zwergenkönig ______(12/2018)

Benutzeravatar
mayra
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11112
Registriert: 16.01.2008, 11:02

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von mayra »

Im Baumarkt bei den Bastelsachen gibt's auch Dicht zu kaufen.
mayra mit Schlawiner 07/08 und Lockenkopf 07/10
BildBild

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11323
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Serafin »

Maxmama hat geschrieben:
13.02.2020, 22:39
Bin grad erst über den Thread gestolpert, find ich super! Mache mir grade einen Badvorleger mit Garn aus alten T-Shirts... schick euch ein Foto wenn fertig.
Sag wie viele du bei welcher Endgröße gebraucht hast bitte.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
Maxmama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 330
Registriert: 22.03.2019, 00:43

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Maxmama »

Sehr gerne! Bis jetzt sind es schon mehr als gedacht...
:5: Maxmama mit dem gewünschtesten Zwergenkönig ______(12/2018)

Benutzeravatar
Mutterhenne
alter SuT-Hase
Beiträge: 2446
Registriert: 03.04.2014, 15:13

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Mutterhenne »

Maxmama hat geschrieben:
14.02.2020, 02:08
Sehr gerne! Bis jetzt sind es schon mehr als gedacht...
Der T-Shirt-Teppich meiner Tochter liegt leider noch immer unfertig in ihrem Zimmer 🤫
"Die meisten Zitate im Internet sind falsch." (Aristoteles)

Grüße von der Henne
mit Superheldin (09/2013), Piepselchen (11/2018) und den Schutzengel-* (März 2012, November 2017).

Benutzeravatar
Maxmama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 330
Registriert: 22.03.2019, 00:43

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Maxmama »

Nun ist er fertig, der Upcycling-Teppich :D
7DF3DDB2-49F3-4DAB-831A-24323FAA6224.jpeg
Antirutsch-Teppichnetz fehlt noch auf der Unterseite.
Maße: circa 91x42cm
T-Shirt-Verbrauch war folgender: 2 weiße, 2 rote, 1,5 mittelblaue, 1,5 dunkelblaue
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:5: Maxmama mit dem gewünschtesten Zwergenkönig ______(12/2018)

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 802
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von bluestar »

Oh, das sieht super aus! Was hast du als Rahmen benutzt? Oder ist das gehäkelt?

Ich hab hier ein paar Klamotten wo man den Stoff echt noch schön in Kinderklamotten weiterverarbeiten könnte. Ich nähe aber selber nicht. Glaubt ihr wenn ich die mit „Vorlage“, also Kinderklamotten die wir haben, zur Schneiderin bringe kann die da was draus machen? Lohnt sich finanziell wahrscheinlich gar nicht, aber wäre halt schön.
+ die Kleine *04/ 2018

Benutzeravatar
Mandala345
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1560
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: Dinge reduzieren—nachhaltig/ökologisch

Beitrag von Mandala345 »

bluestar hat geschrieben:
18.02.2020, 09:23

Ich hab hier ein paar Klamotten wo man den Stoff echt noch schön in Kinderklamotten weiterverarbeiten könnte. Ich nähe aber selber nicht. Glaubt ihr wenn ich die mit „Vorlage“, also Kinderklamotten die wir haben, zur Schneiderin bringe kann die da was draus machen? Lohnt sich finanziell wahrscheinlich gar nicht, aber wäre halt schön.
Es gibt im Netz viele kostenlose Schnittmuster für Kinder die du ihr ausdrucken könntest
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Antworten