Seite 14 von 15

Re: Clean Mama

Verfasst: 05.02.2020, 11:52
von Dorkas
Ah, Ixmix hatte es so in der Art ja auch schon vorgeschlagen. Mit dem am-Fenstergriff-Befestigen würdest du dir sogar den Haken am Fensterrahmen sparen.

Re: Clean Mama

Verfasst: 05.02.2020, 11:53
von Reh
Oh, da sind einige Ideen dabei, die ich mal probieren werde, danke euch!

Re: Clean Mama

Verfasst: 05.02.2020, 15:04
von LariZZa
Wir haben ein „Stoppy“ oder so ähnlich, das ist so niedrig, dass ich das auf die Fensterbank legen kann und das Fenster drüber bewegen und es dann nur aufstellen muss.
So eins:
image.jpg
Das gibts sicher auch von ner anderen Marke. Ich könnte mir vorstellen, dass das bei deinem Fenster funktionieren könnte, wenn zw Fensterbank und Fenster etwas Luft ist.

Re: Clean Mama

Verfasst: 05.02.2020, 22:58
von anirahtaK
Küchenroutinen sind blöd. Seit ich die Küche aufgeräumter habe, nervt es mich viel mehr, wenn der Mann was rumstehen lässt. Das sorgt für schlechte Stimmung.

Re: Clean Mama

Verfasst: 14.02.2020, 14:31
von bluestar
Ich steig hier auch noch mit ein. Routinen müssen her, sonst kämpfe ich an zu vielen Fronten!
Ich les mal alles nach und mich ein :)

Re: Clean Mama

Verfasst: 20.02.2020, 08:04
von DolphinFFM
Ich Versuch auch mitzumachen. Erstmal die Routinen. Ich hab sie mir gestern Abend mal kleinschrittig aufgeschrieben und muss sagen das ist schon allein einiges.

Bin gespannt ob ich das wirklich irgendwann „nebenbei“ schaffe. Das obere Bad nehme ich mir vermutlich immer beim abendlichen Zähneputzen der Kinder vor. Die Toilette unten wird gemacht, wenn sie benutzt wurde.

Wenn die Routinen einigermaßen laufen kommen die Tagesaufgaben dazu.

Re: Clean Mama

Verfasst: 25.02.2020, 11:13
von Jia
Wie läuft es bei euch? Hier klappen die täglichen Routinen gut, aber ich neige dazu, die heutige Tagesaufgabe, das Abstauben, etwas zu vernachlässigen. Montag=Bad war dagegen von Anfang an unproblematisch, das ist inzwischen gut verankert. Und Staubsaugen/Wischen klappt mal mehr, mal besser, aber eigentlich ganz ok.
Die monatlich rotierenden Zusatzaufgaben laufen eigentlich auch ganz ordentlich, da fehlt mir noch etwas die Struktur und vorausschauende Planung. Das kann allerdings auch noch mit dem Umzug zusammenhängen, beispielsweise passen unsere Glühbirnen-Vorräte nicht mehr zu den Lampen, was dann eigentlich simple Aufgaben plötzlich verkompliziert. Nun ja, ich arbeite daran...

Wo sind eure Schwachstellen, an denen ihr aktuell arbeitet?

Re: Clean Mama

Verfasst: 25.02.2020, 11:24
von KaLotta
Oh, Jia, ich bin sowas von raus gerade, gerade als das Frühwochenbett rum war rollte die Krankheitswelle an😏
Wobei ich mich eigentlich nicht beklagen kann, es sieht okay aus für die Bedingungen gerade..aber System ist da grad nicht hinter, mehr so ein, was gerade ins Auge fällt und machbar ist wird gemacht. Und ich bin mal wieder sehr dankbar für unseren Saugroboter..
Also, ich kann nicht wirklich was zum Thema beitragen, lese aber interessiert mit und danke dir für deinen Einsatz hier! Ich möchte auf jeden Fall austesten, ob ich mit dem System klar komme.

Re: Clean Mama

Verfasst: 25.02.2020, 22:09
von anirahtaK
ich glaub ich klink mich hier mal aus.... ich krieg das nicht auf die Reihe nen festen Tag für bestimmte Aufgaben zu haben.
Aber immerhin die Küche ist jetzt schon mal deutlich aufgeräumter und sauberer als vorher. Also hats vielleicht doch was gebracht.

Re: Clean Mama

Verfasst: 25.02.2020, 22:24
von Jia
Wenn du schon sichtbare Fortschritte siehst, kannst du dich für den Moment ja mal auf die täglichen Routinen beschränken und den Rest nach Energie und Zeit machen. Und wenn du das Gefühl hast, es nochmals systematisch angehen zu wollen, startest du neu mit den Tagesaufgaben. Jeder Fortschritt ist gut, es dauert solange, wie es eben dauert, bis es optimal läuft.