Clean Mama

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Benutzeravatar
thuri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1721
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Clean Mama

Beitrag von thuri »

cicelyalaska hat geschrieben:
10.05.2020, 20:48
Hmm ja, ein Saugroboter wäre echt ein kleiner Luxus der mal eine Überlegung wert wäre... 🤔
Der ist hier seit ewig nicht gefahren, weil eule angst um sein lego hat.
Aber räumt er es deswegen weg? Nein! Er schaltet den robotnik aus. Und wenn ich dann doch mal einen Moment erwische, in dem er fahren könnte, ist der Akku leer.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

jente
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1480
Registriert: 27.07.2013, 19:07

Re: Clean Mama

Beitrag von jente »

Unser Eufy sammelt Legoteile ein, die irgendwo verschollen waren. Mein Großer mag den Saugroboter deshalb gern.
jente mit Hasenkind (09/2013) und Minischnucke (03/2016)

"There are times in life when people must know when not to let go. Balloons are designed to teach small children this."
Terry Pratchett

Kruschelkistenbewertung

Grashüpfer
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 818
Registriert: 17.08.2018, 19:07
Wohnort: an der Donau

Re: Clean Mama

Beitrag von Grashüpfer »

Haha, ich habe eine, wie ich finde, geniale Empfehlung.
Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus, hin und wieder müssen wir mal das Treppenhaus putzen.
Das habe ich gerade mit den Kindern gemacht. Ich habe gekehrt, sie durften wischen.
3 Fliegen mit einer Klappe: Kinder beschäftigt, sie durften Wasserpanschen und Treppe sauber. Ich musste am Ende nur noch ein bisschen die Pfützen aufwischen 😀👍🏼
Sohn (10/14), Tochter (07/17) und Babysohn (02/20)

Lijo
ist gern hier dabei
Beiträge: 79
Registriert: 05.04.2020, 18:45

Re: Clean Mama

Beitrag von Lijo »

Wir haben uns diese Woche auch einen "vernünftigen" Saug/Wischroboter angeschafft. Was für eine Erleichterung! Vorher sah hier auch der Boden aus wie sonst was..
Ich finde auch, dass das Waschbecken so viel ordentlicher aussieht. Letzte Woche hab ich einen Tag gar nichts gemacht, direkt hatt man das Gefühl es wäre eine Bombe explodiert.
Die Wäsche nervt nur leider. Also das zusammen legen. Aber es ist besser jeden Tag einen Korb zu haben statt plötzlich 5 Körbe..
Mit Babymaus 07/15 und Babybär 01/20

jente
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1480
Registriert: 27.07.2013, 19:07

Re: Clean Mama

Beitrag von jente »

Welcher Wischroboter ist es denn? Da liebäugele ich immer noch mit, aber bisher hatte mich keiner überzeugt.
jente mit Hasenkind (09/2013) und Minischnucke (03/2016)

"There are times in life when people must know when not to let go. Balloons are designed to teach small children this."
Terry Pratchett

Kruschelkistenbewertung

Seifenblasenfrau
Profi-SuTler
Beiträge: 3558
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: Clean Mama

Beitrag von Seifenblasenfrau »

thuri hat geschrieben:
10.05.2020, 21:25
cicelyalaska hat geschrieben:
10.05.2020, 20:48
Hmm ja, ein Saugroboter wäre echt ein kleiner Luxus der mal eine Überlegung wert wäre... 🤔
Der ist hier seit ewig nicht gefahren, weil eule angst um sein lego hat.
Aber räumt er es deswegen weg? Nein! Er schaltet den robotnik aus. Und wenn ich dann doch mal einen Moment erwische, in dem er fahren könnte, ist der Akku leer.
Boah wie hier, deshalb hab ich unsren Xiaomi Saugwischroboter verkauft. Entweder liegt der Boden voll mit Kinderkram oder der Akku ist leer, weil sich der Roboter nach langer Nicht-Nutzung allein abschaltet. Ich bin sehr gespannt auf unseren Saugwischer, der hier Dienstag eintreffen soll. Denn Wischen ist hier nötiger als saugen.
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

Lijo
ist gern hier dabei
Beiträge: 79
Registriert: 05.04.2020, 18:45

Re: Clean Mama

Beitrag von Lijo »

jente hat geschrieben:
17.05.2020, 20:16
Welcher Wischroboter ist es denn? Da liebäugele ich immer noch mit, aber bisher hatte mich keiner überzeugt.
Falls du mich meinst, wir haben den roborock S 5 Max geholt. Die Saugkraft ist super, kann manuell eingestellt werden genauso wie die Wasserzufuhr. Er lädt sich selbst, hat eine intelligente Reinigung, kann per App von unterwegs gestartet werden und die Wischfunktion finde ich ok. Klar, richtig angekrustete Sachen schafft er nicht, aber so leichte Flecken und wischt ohne Schlieren zu hinterlassen. Man kann einzelne Räume oder auch nur Zonen separat ansteuern. Was für uns auch am wichtigsten war - Sperrzonen, kein Kabel wird gefressen und Spielzeug kann umfahren werden.
Mit Babymaus 07/15 und Babybär 01/20

Seifenblasenfrau
Profi-SuTler
Beiträge: 3558
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: Clean Mama

Beitrag von Seifenblasenfrau »

Lijo hat geschrieben:
17.05.2020, 20:47
jente hat geschrieben:
17.05.2020, 20:16
Welcher Wischroboter ist es denn? Da liebäugele ich immer noch mit, aber bisher hatte mich keiner überzeugt.
Falls du mich meinst, wir haben den roborock S 5 Max geholt. Die Saugkraft ist super, kann manuell eingestellt werden genauso wie die Wasserzufuhr. Er lädt sich selbst, hat eine intelligente Reinigung, kann per App von unterwegs gestartet werden und die Wischfunktion finde ich ok. Klar, richtig angekrustete Sachen schafft er nicht, aber so leichte Flecken und wischt ohne Schlieren zu hinterlassen. Man kann einzelne Räume oder auch nur Zonen separat ansteuern. Was für uns auch am wichtigsten war - Sperrzonen, kein Kabel wird gefressen und Spielzeug kann umfahren werden.
Ach witzig, genau den hab ich loswerden wollen. Das Wischen war eher nass machen und kleines Spielzeug wurde nicht umfahren, sondern rumgeschoben.
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

Polarfuchs
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 347
Registriert: 20.11.2019, 14:31

Re: Clean Mama

Beitrag von Polarfuchs »

jente hat geschrieben:
17.05.2020, 20:16
Welcher Wischroboter ist es denn? Da liebäugele ich immer noch mit, aber bisher hatte mich keiner überzeugt.
Wir haben den roborock S6. Also das Nachfolgemodell von dem oben genannten.

Toll daran ist:
-saugt und wischt gleichzeitig (das Wischtuch ist danach definitiv schmutzig, also es wird schon sauberer)
- app in der du deine Wohnung siehst (Roboter hat einen Lidar Sensor und scannt die Wohnung
- app mit Der du sagen kannst in welchem Raum gesaugt werden soll
- app wo du mit zwei Klicks einstellen kannst, dass er nur einen bestimmten Bereich in einem Zimmer saugen soll, oder einen Teil auslassen (zb. Hochfloorteppich)

Was ist nicht möglich:
- der Roboter kommt nicht in jede kleinste Ecke, man sollte nicht den Anspruch haben dass es so sauber wird wie wenn man selbst ordentlich saugt und wischt.
- Kleinste teil werden entweder mit aufgesaugt oder weggeschoben
- bei dicken Teppichen (hochfloor) kommt er an seine Grenzen

Sonst bin ich Vorallem für den Preis (im Gegensatz zum technisch Vergleichbaren vorwerk Sauger) sehr zufrieden!
Polarfuchs mit Babyhase 10.06.19 👨‍👩‍👧

Antworten