gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Benutzeravatar
Dorkas
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1872
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Dorkas »

Ich melde mich auch mal wieder. Im Moment bin ich wieder ein bisschen am Ausmisten, wenn auch nicht streng nach Kondo. Meine Stoffe bin ich die Tage mal durchgegangen und habe einiges abgegeben. Als Nächstes wäre der Badezimmerschrank und mein Kleiderschrank fällig, zumindest die Sommersachen werde ich mal aussortieren.
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 12836
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Serafin »

Stoffe reduzieren sich ziemlich momentan und ich habe auch schon wieder ein paar erkruschelt, alle mit defiitiven Projekten. Oft ist es komischerweise so, dass dann Stoffe, wo ich mich fragte, was denn damit machen (die irgendiwe durch Verwandtschaft etc zu mir gekommen sind...) dann plötzlich ein gutes Projekt werden.

Hier ist vor allem der Kinderkruscht. Wir haben da einfach echt viel. Wir kaufen quasi nix. Aber von uns als Kinder ist noch sooo viel da. Und meine Eltern und Schwiegereltern kaufen da auch gern.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
Dorkas
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1872
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Dorkas »

Oh ja, der ganze Kinderkram...
Wir haben eine Verwandte, die immer von überall her Spielzeug erbt und dann meint, es unseren Kindern schenken zu müssen. Also das steht dann einfach unangekündigt vor unserer Tür. Und es sind wirklich Massen! Bisher habe ich dann selber immer rumgefragt, ob jemand etwas haben möchte, aber die letzte Ladung ging einfach so wie sie war in die Tonne. Ich habe das echt keine Zeit und keinen Nerv mehr für.
Und Babyspielzeug, das ich immer fürs Baby aufbewahrt habe, geht gerade auch nach und nach weg. Sie spielt eh lieber mit den Sachen, mit denen der Große auch spielt.
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

LadyLü
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1021
Registriert: 01.11.2015, 11:56
Wohnort: Osthessen

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von LadyLü »

Ich bin auch immer mal wieder dran.
Letzte Woche habe ich mein Büro mal wieder gründlich ausgemistet, diverse Papiere sind rausgeflogen, einige Bücher habe ich wieder aussortiert, jetzt siehts wieder aus wie ein Büro, nicht mehr wie eine Abstellkammer.
Mich nervt dann nur immer dieses Eingestelle bei EBK und co. und das Zeug dann eben doch wieder Wochen und Monate hier liegen zu haben.

Kinderklamotten ... ich muss die Sommerklamotten jetzt mal aussortieren und habe in der Abstellkammer 3 riesen Säcke (oder 4?) mit Kinderkleidung. Auch da, mich nervt der Verkauf. Alles spenden will ich aber auch nicht. Basare finden coronabedingt derzeit keine statt.

Und Spielzeug müsste ich durchsortieren, das geht aber nur wenn die Kurze nicht zuhause ist.
Allein mit Frau Maus (06/2016)

"Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du umhergehastet bist." - Laotse

Apis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1216
Registriert: 16.02.2009, 21:40
Wohnort: bei Mainz

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Apis »

Ich versuche auch dran zu bleiben. Jahreszeitenbedingt stelle ich gerade viele Kindersachen ein und hoffe dort zu reduzieren.
Dannach würde ich gerne eine Runde meine Zeit in Nähprojekte investieren und schätze ich werde anschließend mehr oder weniger vorne anfangen, und den Plan nochmal durchgehen. Krankheitsbedingt kam ich ja nicht lange mit... Aber ich mag da dieses mal dran bleiben und es nicht wieder Jahre liegen lassen. Mich nervt die Masse an Besitz.
Was ich aber jetzt immer öfter schaffe ich neue Anschaffungen bewusst zu machen und idealerweise auch etwas gehen zu lassen, wenn was neues kommt. Im einfach wegwerfen bin ich jedoch nach wie vor schlecht.
Liebe Grüße von Apis

mit großem Bruder⭐️ (+* 8/09), kleiner Schwester☀️ (*9/11) und kleinster Schwester☀️ (*9/15)

Benutzeravatar
ixmix
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 923
Registriert: 27.01.2014, 14:23
Wohnort: bei Hamburg

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von ixmix »

Ich hab ja Anfang letzten und diesen Jahres jeweils hochmotiviert angefangen, bzw. entsprechend weiter gemacht.
Gerade letzte Woche hab ich gedacht, dass es Anfang nächsten Jahres dann bitte auch wieder dazu kommt. :lol:
Nun hoffe ich sehr, dass ihr mich jetzt schon dazu motiviert!! Irgendwie fehlt mir bei allem gerade der Anstoß, (wieder) anzufangen.
Dieser Woche ist die Große zu Hause, vielleicht schnappe ich mir dann aber tatsächlich nochmal die Übersicht und gucke, wo ich stehe/ was anliegt und mach da weiter.

Mir geht es auch so, dass ich weniger anschaffe und mich von bestimmten Dingen leichter trennen kann. Das hat sich auf jeden Fall festgestesetzt.
LG Miriam
mit Muckel-Maus (6/2013) und Lach-Maus (5/2017)

Vemala
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1307
Registriert: 10.10.2013, 13:22
Wohnort: Hamburg

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Vemala »

Ixmix, ich hab auch gedacht, ich fang einfach nächstes Jahr von vorne an 😄
mit dem Mäusekind (05/2013)

Benutzeravatar
ixmix
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 923
Registriert: 27.01.2014, 14:23
Wohnort: bei Hamburg

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von ixmix »

Vemala hat geschrieben:
07.10.2020, 21:40
Ixmix, ich hab auch gedacht, ich fang einfach nächstes Jahr von vorne an 😄
:lol: umso besser, wenn wir es dann doch jetzt schon schaffen!
LG Miriam
mit Muckel-Maus (6/2013) und Lach-Maus (5/2017)

akira
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 104
Registriert: 31.05.2018, 15:50

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von akira »

Ich bin auch immer noch dabei, wenn auch deutlich langsamer, da ich mittlerweile wieder arbeite. Und ich merke, dass ich in vielen Bereichen bewusster und konsequenter entscheide. Das war lange Zeit mein Schwachpunkt, aber das hat sich stark gebessert.

Beim Ausmisten mische ich auch ein wenig zwischen Kategorien und Ecken. Ich versuche, Krempelecken beim Aufräumen gleich auszumisten, versuche aber auch immer ähnliche Sachen dazuzuholen und mit anzuschauen. Damit ich eben nicht drei Ecken mit ähnlichen Sachen habe. Aber trotz all den Unmengen, die wir hauptsächlich weggeworfen und verschenkt haben, haben wir immer noch so viel, das ist ziemlich gruselig. Aber es wird besser und einige Räume sind schon richtig schön ordentlich und aufgeräumt. Nur hier im Wohnzimmer sammelt sich alles: Kinderspielzeug, Bastelzeug, Musiksachen, Gesellschaftsspiele, Bücher, ... Das ist einfach ziemlich viel für so wenig Raum. Aber das kriege ich auch noch in den Griff, irgendwie. Ansonsten habe ich mittlerweile Platz zum Putzen und kann mich teilweise schon um alte Babysachen und Deko kümmern, das freut mich sehr. Allerdings fehlen auch hier die Basare, wo man das ein oder andere noch versuchen kann loszuwerden. Somit landet dann doch recht viel im Müll oder bei der Spende, da bin ich inzwischen recht gnadenlos. Es ist halt auch immer die Frage, ob es die Zeit und den Platz Wert ist für das Geld, das es bringt.

Nun denn, auch wenn nachher die Uhren umgestellt werden, die Kinder kriegen es ja eh nicht mit und sind "regulär" wach: Ich muss ins Bett...
Darauf, dass der Austausch wieder in Fahrt kommt und neuen Schwung ins Ausmisten bringt! Und nun gute Nacht!
mit Wildfang 2011, Sturkopf 2013 und Frechdachs 2018

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 12836
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Serafin »

Annie mit den drei Kindern hat doch nen Second Hand Laden auf der Arbeit. Ich glaube, wenn du da ein großes Paket hinschickst, dann tust du damit noch gutes.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Antworten