gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Jadzia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2355
Registriert: 15.07.2011, 21:10

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Jadzia »

Gestern gestartet mit dem Kinderzimmer..... :shock:

Ich bin ehrlich gesagt verzweifelt, weil es wie im Märchen mit dem Breitöpfchen ist.
Und meine Übergangsecke im Esszimmer ist immer vollgestellt mit Sachen die gehen dürfen,
weil IMMER wenn ich das endlich ordentlich gemacht habe ( erst letzte Woche - da sagte mein Mann, oh die Ecke sieht aber ansprechend aus)
und jetzt ist das wieder gruselig.

Ich hab keinen Urlaub Kind aber Ferien.

Ich frag mich ob mal der Punkt kommt an dem der wirkliche Müll mal weg ist, und es nur noch darum geht auszusortieren, was nicht mehr benutzt wird.
Niemand geht je verloren

Jadzia mit Dax (03/11)

Benutzeravatar
anirahtaK
Profi-SuTler
Beiträge: 3670
Registriert: 05.02.2013, 17:39
Wohnort: GT
Kontaktdaten:

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von anirahtaK »

hmm mein Zimmer steht noch an, das nervt mich schon Wochen... dafür hab ich die Steuer endlich fertig bekommen letzte Woche :)

Moppetüte *12.12
- eines Tages fällt dir auf, dass du 99% gar nicht brauchst -

akira
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 104
Registriert: 31.05.2018, 15:50

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von akira »

Jadzia hat geschrieben:
04.07.2020, 19:17
Ich bin ehrlich gesagt verzweifelt, weil es wie im Märchen mit dem Breitöpfchen ist.
Und meine Übergangsecke im Esszimmer ist immer vollgestellt mit Sachen die gehen dürfen,
weil IMMER wenn ich das endlich ordentlich gemacht habe ( erst letzte Woche - da sagte mein Mann, oh die Ecke sieht aber ansprechend aus)
und jetzt ist das wieder gruselig.

Ich frag mich ob mal der Punkt kommt an dem der wirkliche Müll mal weg ist, und es nur noch darum geht auszusortieren, was nicht mehr benutzt wird.
Bei den Kindern geht es mir da auch so. Immer, wenn ich denke, jetzt hab ich's, kommt wieder etwas aus einer Ecke hervor. Die ziehen das magisch an. Aber so langsam wird es auch da besser, finde ich. Man muss nicht mehr alles haben und horten. Das freut mich. Wenn jetzt der Rest noch aufgeräumt wird, gelegentlich, dann werde ich mich nie mehr über sie beschweren :lol:

Zum Glück geht es bei anderen Sachen besser. Kleider sind super ordentlich bei uns, da müsste eher mal wieder ergänzt werden. Aber da ich den Anspruch habe, nicht mal eben irgendwas zu kaufen, dauert das noch ein wenig, bis ich dazu komme. Und für die Kinder sind einfach die Basare weggefallen, das merkt man auch. Das meiste was nun noch herumliegt, sind eigentlich Spielsachen, Bastelzeug und Aussortiertes. Da will ich mich diesen Monat drum kümmern, dann wird das hoffentlich was.
mit Wildfang 2011, Sturkopf 2013 und Frechdachs 2018

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9539
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von AnnieMerrick »

Kinder 1h im kiga. 50 Prozent küche komplett umgeräumt und ausgeräumt.
Fazit. Wir haben viele servietten.
Ich lege wert auf servietten

Quasi jedes jahr bekommen wir salz und Pfeffermühle sowie 2 tassen geschenkt. Ich fülle mal ebk damit....
Tassen gehen an die sozialstation. Ich habe 43 tassen! 43! Immer 2. Dazu oberhäßliche pötte. Noname nullachfünfzehn.

Warum bekommen wir diesen Mist? Wie sag ichs meinen Schwiegereltern?

Lätzchen und co ziehen aus ein fach ist leer
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 27017
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Mondenkind »

Ich würde hier gern weiter machen. Ist wer dabei?
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Reh
Dipl.-SuT
Beiträge: 4379
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Reh »

Ich müsste auch. Einige Kategorien hab ich seit Monaten in Kartons zum dann, wenn sie dran sind, durchsehen. Brauche immer wieder was, suche die Kartons durch... wir ziehen bald um, bis dahin sollte eigentlich weg sein, was ich nicht mit nehmen will. Aber irgendwie fehlt die Zeit.
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Benutzeravatar
ViolaBo
alter SuT-Hase
Beiträge: 2522
Registriert: 27.04.2017, 16:37

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von ViolaBo »

Ich bin kontinuierlich dabei, allerdings nicht nach Kondo Kategorien, dazu fehlt mir die Ruhe.
Kondo hilft mir aber immer noch sehr, vor allem wenn es um Sachen mit ideellem Wert (Geschenke vor allem) oder nicht passende Klamotten geht.
Wenn ich Ramsch-Ecken aufräume, werf ich jetzt immer große Teile davon weg, so reduzieren sich die Sachen die keinen festen Platz haben.

Außerdem werde ich gerade alle möglichen Babysachen los. Wenn nicht der Nachhaltigkeitsgedanke wäre, würde ich wohl alles zusammen einfach wegwerfen..
Vio mit kleinem Zauberer 03/17

Benutzeravatar
Maxmama
gehört zum Inventar
Beiträge: 420
Registriert: 22.03.2019, 00:43

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Maxmama »

Danke für den Anstoß!
Ich bin auch noch dabei, allerdings auch nicht nach Kategorien. Bin schon umgezogen, hab beim Kisten ein- und auspacken kontinuierlich ausgemistet.
Hab jetzt noch 10 schwer auspackbare Kisten da stehen.
Schwer, weil zum Teil bunt gemischt, und langsam der Stauraum knapp wird. Das schon eingeräumte muss zum Teil nochmal geschlichtet werden, da ich es oft um 23.00 oder später ausgepackt und eingeräumt hab und keinen Nerv mehr zum schön schlichten.
Ich tu mir auch bei ideellem schwer, und die CDs liegen mir ebenfalls im Magen...
Welche Kategorien wären jetzt die nächsten?
:5: Maxmama mit dem gewünschtesten Zwergenkönig ______(12/2018)

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 12861
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Serafin »

Wir sind auch umgezogen und ich habe kräftig gemistet. Und wenn Kinderklamotten jetzt nach dem zweiten oder dritten Durchlauf hin sind, ich schmeiß sie einfach weg. Wenn die Knie durch sind und am Hintern schon Löcher brauch ich das nicht mehr flicken. Zudem versuch ich die Zuwanderung massiv zu begrenzen. Klappt so mittel.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 27017
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Mondenkind »

Für die Kategorien fehlt mir derzeit auch Raum und Zeit. Als ich in Quarantäne war vor 3 Wochen, hab ich auch mal wieder größere Kategorien angerührt (die Nähsachen zB), aber insgesamt ist es grad schwierig. Wir haben immer noch zu viel Kram. Ich bin jetzt ein paar Kisten losgeworden, die ich Anfang des Jahres aussortiert hatte und auf einem Flohmarkt im Juli verkaufen wollte, der dann natürlich nicht stattfand.

Hotspots sind hier derzeit die Stoffregale :oops: und das Schlafzimmer.

Da ich aber eh an die Herbsdeko muss, mach ich jetzt hier weiter:
KW 15 6.4.-12.4.
Deko und Werkzeug
Alles, was ihr an Deko habt – auch Saisonales (Weihnachten, Ostern, ...)
Leere Bilderrahmen und aufgehängte Bilder
Vasen
Werkzeug, Nägel, Zollstöcke, Bohrmaschinen, Akkuschrauber, ...
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Antworten