gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
akira
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 101
Registriert: 31.05.2018, 15:50

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von akira »

Apis hat geschrieben:
07.03.2020, 14:55
Ebenso habe ich auch immer eine Vorrat an Hygieneartikeln, weil ich es gar nicht mag da plötzlich ohne dazustehen. Für mich/uns passt das und solange ich dennoch genug Luft im Haus habe, ändere ich das auch nicht. Würde ich in einem Tiny House wohnen sähe das anders aus :P.
Obwohl ich sicher auch da eine Zahnbürste und eine Zahnpasta auf Reserve hätte. Ich mag es auch gar nicht, wenn ich so kurz auf knapp lebe. Entweder ich vergesse dann das rechtzeitige Nachkaufen, oder es ist jemand krank und ich mag nicht dringend aus dem Haus müssen. Oh nein, etwas Vorrat an den wichtigsten Dingen wie Hygiene und Essen muss einfach sein. Wobei mir das Ausmisten hilft zu sehen, was ich wirklich brauche und wo ich auf Vorräte achten muss/will. Außerdem habe ich bei weniger Zeug einen Überblick, wieviel Vorrat ich habe. Letztes Mal habe ich 3 noch verpackte Dosen Zahnseide gefunden. Das ist dann vielleicht doch etwas viel...

Aber es soll ja auch kein Minimalismus sein, das sagt ja selbst Frau Kondo. Aber man soll eben einen Überblick haben, was man besitzt, und das auch schätzen dann. Insofern finde ich das auch sinnvoll.
mit Wildfang 2011, Sturkopf 2013 und Frechdachs 2018

Jadzia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2180
Registriert: 15.07.2011, 21:10

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Jadzia »

Ich hatte früher nie Glühbirnen auf Vorrat. Aber da waren wir auch zwei Erwachsene im Haushalt und kein Kind.

kein Ding das eben im Vorbeigehen zu kaufen.



Jetzt hab ich einen Haushalt zu führen, ein Kind und zwei Hunde zu versorgen und eine Praxis ( die auch Räume hat und Leuchtmittel braucht)
Jetzt hab ich eine Box mit Leuchtmitteln in mehreren Grössen ( und die dich ich grad brauch ist aus :lol: )
und ich liebe das. Nicht mehr dieses "Mist, daran muß ich auch noch denken"

Ich muß noch das Füllmaterial aus den Ecken holen. Altes Autoradio, Farben etc.
dann sind die Sachen die ich gern im Vorrat habe übersichtlicher und bringen emrh Freude.
Niemand geht je verloren

Jadzia mit Dax (03/11)

Benutzeravatar
Dorkas
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1154
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Dorkas »

Und mir geht es so, dass ich gerade wegen der Kinder keinen Vorrat mehr an Zahnpasta und Co. brauche, weil ich eh alle paar Tage im DM bin. :D
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

Apis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1056
Registriert: 16.02.2009, 21:40
Wohnort: bei Mainz

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Apis »

Dorkas hat geschrieben:
07.03.2020, 17:43
Und mir geht es so, dass ich gerade wegen der Kinder keinen Vorrat mehr an Zahnpasta und Co. brauche, weil ich eh alle paar Tage im DM bin. :D
Da ist was dran. Aber ich freue mich dann nicht immer alles auf dem Schirm haben zu müssen. Irgendwie mag ich es manchmal meinen Großeinkauf beim Drogeriemarkt zu machen. Vielleicht, da wir bei Lebensmitteln so wenig Vorräte haben? :lol:
Liebe Grüße von Apis

mit großem Bruder⭐️ (+* 8/09), kleiner Schwester☀️ (*9/11) und kleinster Schwester☀️ (*9/15)

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2135
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Rinrin »

Apis hat geschrieben:
07.03.2020, 20:22
Dorkas hat geschrieben:
07.03.2020, 17:43
Und mir geht es so, dass ich gerade wegen der Kinder keinen Vorrat mehr an Zahnpasta und Co. brauche, weil ich eh alle paar Tage im DM bin. :D
Da ist was dran. Aber ich freue mich dann nicht immer alles auf dem Schirm haben zu müssen. Irgendwie mag ich es manchmal meinen Großeinkauf beim Drogeriemarkt zu machen. Vielleicht, da wir bei Lebensmitteln so wenig Vorräte haben? :lol:
Dann hoffe ich dass ihr in den nächsten Tagen kein Klopapier braucht 🙈
Seit den Kindern hab ich eine „bessere“ vorratshaltung weil ich tageweise vllt einfach nicht schaffe einkaufen zu gehen obwohl es nötig wäre bzw. dielender nicht so flexibel sind wie wir Eltern was Zahnpasta oder pflegeprodukte anbelangt...
Bild
Bild

Apis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1056
Registriert: 16.02.2009, 21:40
Wohnort: bei Mainz

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Apis »

Och, Klopapier ist etwas, dass ich grundsätzlich gerne immer ausreichend da habe :lol:...
Liebe Grüße von Apis

mit großem Bruder⭐️ (+* 8/09), kleiner Schwester☀️ (*9/11) und kleinster Schwester☀️ (*9/15)

Benutzeravatar
Dorkas
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1154
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Dorkas »

Klopapier war hier im DM die Tage noch in Massen da. Also so... vier Päckchen oder so. 😅
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2135
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Rinrin »

Wie sollen diese Mengen nur jemals aufgebraucht werden !!!111elf
Bild
Bild

Jadzia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2180
Registriert: 15.07.2011, 21:10

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Jadzia »

Dorkas hat geschrieben:
07.03.2020, 17:43
Und mir geht es so, dass ich gerade wegen der Kinder keinen Vorrat mehr an Zahnpasta und Co. brauche, weil ich eh alle paar Tage im DM bin. :D
Deine Kinder haben ein anderes Alter. Und wahrscheinlich bist du auch viel zu Hause?
Diese Phase gab es hier auch ( obwohl ich immer berufstätig war seit Dax 3 Monate alt war)
Schwierig finde ich mitzubekommen wann es Zeit ist Gewohnheiten anzupassen.
Ich bin nur noch alle 2 Wochen im dm. Meist weil Kontaktlinsen Pflegemittel alle ist
Niemand geht je verloren

Jadzia mit Dax (03/11)

Benutzeravatar
Dorkas
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1154
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: gemeinsames SUT-Entrümpeln in ~ 6 Monaten, angelehnt an Kondo

Beitrag von Dorkas »

Genau, hier werden halt noch viele Windeln gebraucht, und ich bin den ganzen Tag mit beiden Kindern daheim. Da ist der DM-Besuch mein Highlight der Woche. :-D
(Nein, das war jetzt etwas übertrieben. Ich habe schon doch jeden Tag irgendwelche Termine auswärts.)
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

Antworten