Quatschthread zur Weihnachtsvorbereitung à la Flylady 2019

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
akst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2348
Registriert: 07.10.2013, 04:16
Wohnort: Hessen

Re: Quatschthread zur Weihnachtsvorbereitung à la Flylady 2019

Beitrag von akst » 25.11.2019, 06:37

Ach super, da habe ich ja Alternativen, die ich ausprobieren kann. Dankeschön!
LG von akst mit dem Lebensumkrempler (07/13) und dem Sonntagsjungen (06/16)

Nusserl
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12356
Registriert: 14.04.2009, 21:26
Wohnort: Zürich Umgebung

Re: Quatschthread zur Weihnachtsvorbereitung à la Flylady 2019

Beitrag von Nusserl » 25.11.2019, 08:06

Danke für die Erinnerung. Fotokalende rmuss ich auch noch machen.
Ich muss immer einen für meine Schwester bei einem österr. Anbieter machen und den Rest bei einem schweizer Anbieter auf Italienisch. Denn der Versand des Kalenders von der Schweiz aus ist so teuer.
Und zum Glück kann die Patin von K3 auch Italienisch, so kann ich die restlichen alle in einem Rutsch machen.

Dienstag nachmittag ziehe ich allen Kindern die Weihnachtskleider an und fahre zum Gärtner. Der hat eine total schöne Weihnachtsausstellung, die ich jedes Jahr als Hintergrund benutze. Die Besitzer finden das auch okay, aber die sind generell sehr nett. Ich kaufe dann morgen dort auch noch einiges an Tannezweigen für dne Garten.
Glücklich mit drei Mädels und Mann
07/2008, 11/2011 und 04/2014

Benutzeravatar
lucca77
Profi-SuTler
Beiträge: 3741
Registriert: 20.01.2009, 14:17
Wohnort: Oberfranken

Re: Quatschthread zur Weihnachtsvorbereitung à la Flylady 2019

Beitrag von lucca77 » 25.11.2019, 11:19

Fotogeschenke: wir nutzen seit Jahren Saal Digital. Und sind sehr zufrieden. Die Software arbeitet gut, es gibt immer wieder Aktionen und die Fotoprodukte sind wirklich gut, die Bücher werden auf Fotopapier ausbelichtet, das ist definitiv eine tolle Qualität. Die Kalender habe ich bei der letzten Aktion bereits bestellt, ebenso ein Fotobüchlein von den 70. Geburtstagen meiner Schwiegereltern - nun wartet noch das Mammutprojekt "Fotobuch Best of 2019 für den Mann". Da brauche ich mal einen ganzen Tag Zeit und Ruhe...

Ansonsten läuft es hier deutlich schleppender als in den letzten Jahren, aber es läuft. Einige Geschenke sind schon da, für den Rest habe ich zumindest Ideen und will u.a. am Freitag schauen, ob ich vielleicht das eine oder andere Schnäppchen machen kann. Geschenkpapier lagert auch schon, hoffentlich hab ich genugn gekauft. Nächstes Jahr muss ich mir unbedingt rechtzeitig Gedanken um was Nachhaltigeres machen (Säckchen nähen? Zeitungspapier bemalen?). Selfmadezubehör ist bestellt, die Adventskalender sind fertig und warten auf den Aufbau. Weihnachtskarten (mein Handy hat da gerade Weihnachtskatzen draus gemacht :lol: ) habe ich dieses Jahr aus Zeitgründen gekauft, Text fehlt noch. Feiertags- und Essensplanung steht im Groben, der Geburtstag des Großen ist ebenfalls angeplant. Alle relevanten ToDos sind im Kalender niedergeschrieben. Lediglich im Haushalt habe ich noch total viel unerledigte Dinge, diese Woche sind erst mal die Fenster dran, damit die Deko ran kann.
Liebe Grüße A. mit großem Räuber (12/06) und kleiner Strahlemaus (05/08)

Benutzeravatar
Jia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2433
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: Quatschthread zur Weihnachtsvorbereitung à la Flylady 2019

Beitrag von Jia » 25.11.2019, 13:50

So, jetzt steht die Planung im Detail. Endlich ist klar, wer wann wo feiert und wie viele Leute hier wie lange übernachten. Die Schwiegereltern kommen schon am 23., damit mein Mann und ich zur Entspannung vor Weihnachten noch einen Abend für uns haben, das finde ich toll. Die Menüplanung steht, das Fleisch fürs Fondue an Heiligabend ist auch bestellt, ausreichend Champagner (die Schwiegerfamilie hat da einen guten Zug drauf) habe ich bei der Aktion vergangene Woche auch schon gekauft. Und wir sind inzwischen mit allem lebensnotwendigen Kram versorgt, der über die Feiertage vielleicht ausgehen könnte (von Klopapier bis zu Kaffeepulver), unser Supermarkt hatte da eine tolle Rabattwoche.
Und eeendlich bekommen wir die Fotos von der Kita, so dass ich mir jetzt dann einen Ruck gebe und die Fotobücher ernsthaft in Angriff nehme. Es wird...
lucca77 hat geschrieben:
25.11.2019, 11:19
Nächstes Jahr muss ich mir unbedingt rechtzeitig Gedanken um was Nachhaltigeres machen (Säckchen nähen? Zeitungspapier bemalen?).
Ich finde Säckchen etwas schwierig, das ist von der Grösse her nicht ganz einfach und wenn sie zu gross sind, sieht es dann rasch labberig aus. Ich habe deshalb immer wieder hübsche Schachteln gekauft, die brauchen zwar zum Aufbewahren etwas mehr Platz, machen aber optisch mehr her.
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

Benutzeravatar
Nane85
Profi-SuTler
Beiträge: 3425
Registriert: 20.08.2012, 21:58

Re: Quatschthread zur Weihnachtsvorbereitung à la Flylady 2019

Beitrag von Nane85 » 25.11.2019, 14:36

Was für Schachteln sind das?
Nane85 mit den Mädels (02/13 & 06/15 & 06/19)

Benutzeravatar
Jia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2433
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: Quatschthread zur Weihnachtsvorbereitung à la Flylady 2019

Beitrag von Jia » 25.11.2019, 17:26

Wir haben mehrere Sets, die sich platzsparend ineinander stapeln lassen (damals von Ikea, gibt es aktuell nicht mehr, sowas hier). Sie sind bunt aber schlicht, lassen sich also mit passenden Bändern und etwas Gebimsel problemlos auf weihnächtlich/frühlingshaft/wasauchimmer trimmen. Die nutze ich aktuell auch für den Adventskalender, weil es diesmal ein paar grössere Sachen dabei hat, die nicht in die kleinen Säckchen passen (Kleidung, alte Lego-Sets etc). Dazu haben wir noch ein paar grössere Schachteln, einige mit Weihnachts-Motiven, andere schlichter, die wir meistens geschenkt bekommen haben und jetzt weiterverwenden. Inzwischen ist nämlich der erweiterte Familienkreis angesteckt, wir schenken uns die Boxen reihum immer wieder. :D
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

KaLotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2774
Registriert: 04.09.2014, 22:41

Re: Quatschthread zur Weihnachtsvorbereitung à la Flylady 2019

Beitrag von KaLotta » 25.11.2019, 18:39

Oh schön, ich habe mir etwas ganz anderes vorgestellt. Aber da hätte ich die Geschenke für dieses Jahr nicht untergebracht..wenigstens habe ich Packpapier und bedrucktes Recyclingpapier genutzt.
👭 große Schwester (4/14) und kleine Schwester (6/17)
Bild

Benutzeravatar
Nane85
Profi-SuTler
Beiträge: 3425
Registriert: 20.08.2012, 21:58

Re: Quatschthread zur Weihnachtsvorbereitung à la Flylady 2019

Beitrag von Nane85 » 25.11.2019, 18:42

Danke! Für Weihnachten ist es zu spät, hab schon alles verpackt, aber die nächsten Geburtstage kommen bestimmt.
Nane85 mit den Mädels (02/13 & 06/15 & 06/19)

akst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2348
Registriert: 07.10.2013, 04:16
Wohnort: Hessen

Re: Quatschthread zur Weihnachtsvorbereitung à la Flylady 2019

Beitrag von akst » 01.12.2019, 22:28

Ich habe mich gestern und heute endlich mal konzentriert an die Weihnachtsplanung gesetzt. Jetzt sind die Geschenkelisten fertig und bis auf ein Geschenk sind alle bestellt. Ich hoffe, dass die Fahrradhelme vor Nikolaus ankommen, wenn nicht, ist das auch nicht dramatisch. Und heute sagte der Lebensumkrempler, dass der Nikolaus doch letztes Jahr so ein schönes Spiel mitgebracht habe. Vielleicht suche ich da auch noch eins. Hätte jemand Tipps für einen 3 und einen 6jährigen? Zum gemeinsamen Spielen mit mir?

Pünktlich zum 1. Advent haben wir (wie immer spärlich) dekoriert. Passt alles und ich kann durchschnaufen. HURRA!
LG von akst mit dem Lebensumkrempler (07/13) und dem Sonntagsjungen (06/16)

Benutzeravatar
Jia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2433
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: Quatschthread zur Weihnachtsvorbereitung à la Flylady 2019

Beitrag von Jia » 02.12.2019, 11:17

Spiel: da kann ich "Regenbogenschlange" empfehlen, das ist offiziell ab 4, aber meine Kleine konnte das mit etwas Hilfe schon ab 2,5. Ist eigentlich ganz simpel, man muss passende Farben aneinander legen und so möglichst lange Schlangen vervollständigen. (Und es hilft, wenn man beim Mischen etwas trickst, damit zuunterst ein Kopf oder ein Schwanz ist, sonst bleiben am Ende zu viele Karten übrig.) Das mögen beide immer noch gerne, spielen wir 3-5x pro Woche.
Ansonsten kann ich noch "Karuba Junior" empfehlen, ein kooperatives Spiel, das auch schon ab 3 geht. Da legt man Wege, um Piratenschätze zu finden, bevor man von den Tigern blockiert oder den Piraten gefangen wird. Etwa jedes 5. Mal verlieren wir, so bleibt das Spiel spannend, ohne dass der Frust allzu gross wird.

Bei uns läuft es momentan ganz gut, ich muss mich jetzt nur endlich an die Fotobücher setzen. Am WE bin ich krankheitsbedingt zu nix gekommen. Und die Weihnachtspost ist noch offen, aber da mache ich mir noch keinen Zeitdruck. Insgesamt bin ich auf gutem Weg.
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

Antworten