Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Benutzeravatar
Dorkas
alter SuT-Hase
Beiträge: 2076
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Dorkas »

Anakinre hat geschrieben:
11.11.2020, 21:34
Wir suchen nach langlebigen, hochwertigen Spannleintüchern. Unsere von Amazon choice und Ikea pillen und haben nach kurzer Zeit Löcher...
Noch eine Stimme für Bella Donna. Die kosten zwar 50€, sind aber ihr Geld wert. Die Verkäuferin meinte damals, wer die einmal hatte, will nichts anderes mehr, und ich muss ihr Recht geben. :-) Kein Vergleich zu Ikea & Co.
Da habe ich lieber weniger Laken im Schrank, aber dafür Qualität.
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

Benutzeravatar
Dorkas
alter SuT-Hase
Beiträge: 2076
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Dorkas »

Ich brauche auch mal euer Schwarmwissen.
Und zwar suche ich seit Jahren nach einer Matratze für mich, die nicht nach wenigen Wochen eine Kuhle bildet.
Bisher ausprobiert habe ich:
Bett1.de (beste jemals getestete Matratze lt. Stiftung Warentest. Schlechteste bisher getestete Matratze lt. mir)
Eine von Lidl online (Gelschaum H4)
Badenia Federkern H3 (zu hart)
Badenia Federkern H2 (Kuhle)
Momentan: eine aus dem Bettenfachgeschäft für 500€. Material weiß ich gerade nicht.
Also 5 Matratzen in den letzten 7 Jahren.

Zu mir: ich bin groß und schwer. ;-)
107kg auf 1,83m, das meiste Gewicht auf der Hüfte. Außerdem schlafe ich wie ein Stein, wechsle also kaum die Position, wenn ich schlafe.
Es muss doch irgendeine Matratze geben, die mal länger als 1-2 Monate stabil bleibt!
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

lialuna
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 904
Registriert: 23.11.2014, 11:35

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von lialuna »

Dorkas hat geschrieben:
17.11.2020, 21:53
Ich brauche auch mal euer Schwarmwissen.
Und zwar suche ich seit Jahren nach einer Matratze für mich, die nicht nach wenigen Wochen eine Kuhle bildet.
Bisher ausprobiert habe ich:
Bett1.de (beste jemals getestete Matratze lt. Stiftung Warentest. Schlechteste bisher getestete Matratze lt. mir)
Eine von Lidl online (Gelschaum H4)
Badenia Federkern H3 (zu hart)
Badenia Federkern H2 (Kuhle)
Momentan: eine aus dem Bettenfachgeschäft für 500€. Material weiß ich gerade nicht.
Also 5 Matratzen in den letzten 7 Jahren.

Zu mir: ich bin groß und schwer. ;-)
107kg auf 1,83m, das meiste Gewicht auf der Hüfte. Außerdem schlafe ich wie ein Stein, wechsle also kaum die Position, wenn ich schlafe.
Es muss doch irgendeine Matratze geben, die mal länger als 1-2 Monate stabil bleibt!
Ich wiege 95 kg auf 1,80 cm und bin seit 7 Jahren sehr zufrieden mit einer Werkmeister Komfortschaumatratze. (Nautisan Plus) Medium mit Standard Jersey Bezug) und dem passenden Lattenrost. Eine Matratze + Rost hat damals 1000 € gekostet. Viel Geld, aber wir schlafen toll. Ich wende sie beim Bett beziehen regelmäßig, so wurde uns das damals empfohlen und es gibt keine Kuhle.
Das genaue Modell scheint es nicht mehr zu geben, aber vielleicht gibt es ja einen ähnlichen Nachfolger.
Große Zwergin 12/12 & Kleine Zwergin 08/15

Maschinen: W6 N5000, Babylock Enlighten, BLCS und Silhouette Cameo 3

Benutzeravatar
Vögelchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1403
Registriert: 18.09.2007, 13:13
Wohnort: Ganz unten in Baden.

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Vögelchen »

Hier auch Werkmeister Nautisan xyz in weich, Mein Mann 194 cm Gewicht 85-89 kg
Liebe Grüße, das Vögelchen

Bild
Bild

Benutzeravatar
Dorkas
alter SuT-Hase
Beiträge: 2076
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Dorkas »

Danke, die schaue ich mir mal an!
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

Paprikagemüse
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1801
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Paprikagemüse »

ich hab vor 7? Jahren tolle Winterschuhe gekauft. die waren von tretorn, so ähnlich wie chucks, aber aus wasserdichtem/abweisendem Material und gefüttert. nun gehen sie kaputt und leider gibt's die nicht mehr. kennt jemand zufällig sowas ähnliches?
2012, 2014, 2016, 2020

Antworten