Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
delfinstern
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7035
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von delfinstern »

Reh hat geschrieben:
01.11.2020, 09:22
Dann müsste ich also mal testen, wie heiß der Backofen wird und anfangs die Tür abschließen, falls ich mal die Küche verlasse, während etwas backt...?
Versenkbar sind unsere Knöpfe auch, glaub ich. Kann kann die auch währenddessen versenken? Damit keiner von 160 auf 200 hoch dreht zb?
Bei meiner Mutter ja, bei mir nicht.
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17), Delfinknirps(12/18) und Bauchdelfin (5/21)DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

LariZZa
alter SuT-Hase
Beiträge: 2389
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von LariZZa »

Wie delfinstern sagt, das ist unterschiedlich mit dem Versenken, bei uns und meinen Eltern geht es, bei meinen Schwiegereltern nicht.

Ja, guck mal, wie heiß der Ofen tatsächlich wird, die meisten neueren werden höchstens so heiß, dass man oh, warm denkt von außen. Da wird’s dann erst kritisch, wenn das Kind den Ofen aufbekommt, zb durch dranhängen. :roll:
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher. - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Kletterkleinkind (1/19)

Reh
Dipl.-SuT
Beiträge: 4690
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Reh »

20 Jahre alt.

Danke euch, nun habe ich einen Schlachtplan.
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Samsoli
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 669
Registriert: 18.08.2016, 09:37

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Samsoli »

Also hier war nie was gesichert und die Küche hat keine Tür, die man schließen könnte. Wenn ich meine Kinder dabei erwischt habe, an den Herdknöpfen zu drehen, gab es einmal einen solchen Anschiss, dass sie es sich nicht mehr getraut haben, glaub ich :wink:
Wobei, beim Großen wars nie nötig, der hats durch präventives Erklären verstanden. Der Kleine ist da bisschen kritischer, dem fällt mehr Blödsinn ein. Allerdings war der so spät erst mobil, bis dahin hat er solche Gefahrenhinweise schon verstehen können.

Aber generell werd ich bei solchen Dingen schon mal laut - heißer Ofen, befahrene Straße, etc. Da red ich nicht lange rum mit "Hör mal, das finde ich jetzt nicht so toll wenn du den Ofen einschaltestblablabla...!" Lieber erschrecken sie sich dermaßen vor meiner heftigen Reaktion, die ihnen dann im Gedächtnis bleibt! Ich sehe nämlich eine Gefahr darin, zuhause alles zu sichern und sobald man in einem anderen Haushalt ist, sind diese verbotenen Dinge plötzlich erreichbar und somit besonders reizvoll.
Ich mit Großem (3/13) und Kleinem (2/16)

Grashüpfer
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1378
Registriert: 17.08.2018, 19:07
Wohnort: an der Donau

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Grashüpfer »

Von Hubelino haben wir vor ein paar Jahren mal ein Set Bausteine gekauft. Diese ganz einfachen mit 8 Noppen. Gibts die nicht mehr in dieser Sortierung? Ich finde zwar schon noch so ein Grundset, aber da sind so viele 4er Steine drin, die brauchen wir nicht. Oder gibts einen anderen Hersteller, der da was gutes anbietet?
Ich würde ja auch das Originalduplo nehmen, aber da finde ich auch nichts, ohne so viel unnötigen Schnickschnack.
Sohn (10/14), Tochter (07/17) und Babysohn (02/20)

Benutzeravatar
JoJu
Profi-SuTler
Beiträge: 3304
Registriert: 21.05.2019, 17:39

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von JoJu »

Grashüpfer hat geschrieben:
04.11.2020, 11:45
Von Hubelino haben wir vor ein paar Jahren mal ein Set Bausteine gekauft. Diese ganz einfachen mit 8 Noppen. Gibts die nicht mehr in dieser Sortierung? Ich finde zwar schon noch so ein Grundset, aber da sind so viele 4er Steine drin, die brauchen wir nicht. Oder gibts einen anderen Hersteller, der da was gutes anbietet?
Ich würde ja auch das Originalduplo nehmen, aber da finde ich auch nichts, ohne so viel unnötigen Schnickschnack.
Schau mal, ob Megablocks eine Alternative wäre.
Wintermädchen (08.01.2015, ungeplante Hausgeburt)
Weihnachtsjunge (25.12.2016, ungeplante Alleingeburt)
Ungeplanter Herzenswunsch in 09/2018 zu den Sternen umgekehrt

Paprikagemüse
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1801
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Paprikagemüse »

bei EKA kann man sowas auch schon mal von duplo finden. also nur 8er Steine z.b.
2012, 2014, 2016, 2020

LariZZa
alter SuT-Hase
Beiträge: 2389
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von LariZZa »

Biobuddy ist glaub auch mit Duplo kompatibel, das Sortiment kenn ich aber nicht genauer.
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher. - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Kletterkleinkind (1/19)

Grashüpfer
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1378
Registriert: 17.08.2018, 19:07
Wohnort: an der Donau

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Grashüpfer »

Danke euch. Megablocks hatten wir mal, die haben wir allerdings weiter verkauft, die fand ich nicht so toll.
Bei EKA guck ich mal, das ist ne Idee.
Und Biobuddy schau ich mir auch mal an, danke schön.
Sohn (10/14), Tochter (07/17) und Babysohn (02/20)

Benutzeravatar
sanilii
Profi-SuTler
Beiträge: 3798
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von sanilii »

Reh hat geschrieben:
01.11.2020, 09:45
20 Jahre alt.

Danke euch, nun habe ich einen Schlachtplan.
Es gibt so durchsichtige Abdeckungen, die man über Knöpfe kleben kann und Gitter aus Alu/Edelstahl, damit sie nicht an die Sachen oben auf dem Herd kommen. Außerdem Drehsicherungen, damit der Backofen nicht aufgeht.
Ich würde allerdings ein 20 Jahre altes Gerät sowieso austauschen und dabei auf kalte Scheibe und entsprechende Bedienung achten.

Zur Beschäftigung des Kindes in der Küche: Tupperauszug/-Schrank!
Sonja mit Bärchen *4/17 und kleiner Maus *9/20

Antworten