Seite 68 von 69

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Verfasst: 26.10.2020, 20:24
von Grashüpfer
AllerLiebst hat geschrieben:
26.10.2020, 10:37
Grashüpfer hat geschrieben:
26.10.2020, 09:59
Kriegt man Stockflecken irgendwie wieder raus? Gallseife hat nix gebracht.
Es gibt einen Fleckenteufel von Dr. Beckmann der u. a. gegen Stockflecken helfen soll. Ich meine es ist der für Obst/Gemüse. Ich hatte bei Stockflecken bisher aber noch nie Erfolg, egal was ich probiert habe.
Vielleicht probiere ich es mal, danke. Passend zum Thema Hemden handelt es sich bei dem fleckigen Kleidungsstück nämlich um ein Hemd meines Mannes.

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Verfasst: 31.10.2020, 23:00
von Yelma
Der Trick funktioniert auch mit Dampf. Ich hab öfters Blusen nach dem Duschen in die Duschkabine gehängt und geschlossen. Nach wenigen Minuten kann man die glatt ziehen.
Ich kann das aber nicht beliebig oft - irgendwann rollt sich der Saum unten so komisch hoch.

Stockflecken bekomme ich auch nicht raus. Egal mit was.

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Verfasst: 06.11.2020, 05:57
von Ranas
Kann man Gemüse auch im Garkörbchen (in meinem Fall: des Monsieur Cuisine) statt im Dampfgaraufsatz dämpfen? Ich würde den Dampfgaraufsatz gerne für Klopse nutzen...

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Verfasst: 06.11.2020, 06:18
von Muli
Ich meine, das geht. Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand, der es schon probiert hat.

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Verfasst: 06.11.2020, 06:44
von Jia
Ja, das sollte gehen. Ich kenne zwar Monsieur Cuisine nicht, habe das aber bei meiner Schwiegermutter schon beobachtet.

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Verfasst: 06.11.2020, 19:23
von Ranas
Es funktioniert ;) Ich habe den Brokkoli 15 Minuten gedünstet mit 800ml Wasser auf der Dampfgarstufe.

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Verfasst: 21.11.2020, 23:41
von Miracleine
Gelbe Halsausschnitte und auch Gilb unter den Armen bei T-Shirts: Habt Ihr Tipps für bedruckte Shirts? Chlor geht da ja nicht.

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Verfasst: 22.11.2020, 07:47
von Jia
Warum nicht? Wenn das Shirt weiss ist, geht das schon. Du musst ja nicht das ganze Shirt tränken, es reichen die Flecken. Mit ordentlicher Verdünnung anfangen und ggf. mit stärkerer Konzentration nacharbeiten, bis es passt. Ja, bei ganz hellem Sonnenlicht kann es sein, dass man dann ein bisschen Unterschiede im Weiss sieht, aber besser als Gelb. (Oder Rot-Braun, ich behandle so nämlich regelmässig die Tomatensauce- und Schokoflecken auf Töchterleins Liebslingsshirt.)

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Verfasst: 22.11.2020, 07:53
von JoJu
Ich hab da mit diesem Sauerstoffreiniger (van*ish) eine Paste angerührt und auf die Flecken getan. Dann einwirken lassen und dann in die Waschmaschine. Bin mir nur gerade nicht sicher, ob ich das auch bei bunten Sachen gemacht habe.

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Verfasst: 22.11.2020, 09:06
von Jia
Bleichmittel auf Sauerstoffbasis wirken, allerdings oft nur kurzfristig. Sie bleichen also die obersten Fasern, aber der Fleck kann tiefer im Stoff weiterhin vorhanden sein, und der Bleich-Effekt nutzt sich im Laufe der Zeit ab. Ich habe dieses Problem bei einem weissen Tischtuch und einem alten Rotweinfleck. Frisch aus der Waschmaschine sieht alles gut aus. Aber wenn ich das Tischtuch nach einem halben Jahr dann wieder hervorhole, ist dieser vermaledeite Fleck regelmässig wieder da. Da es ein altes Damasttischtuch der Schwieger-Grossmutter ist, mag ich nicht mit aggressiveren Mitteln ran, deshalb habe ich mich damit arrangiert. Ich weiss jetzt einfach, dass ich es eine Woche vor dem festlichen Termin das Ding nochmals waschen und bügeln muss (und verräume es nach dem Fest zwar gewaschen, aber ungebügelt).