Kurze Frage - Kurze Antwort

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Benutzeravatar
AllerLiebst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2277
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von AllerLiebst »

Vielleicht so einen Reinugungstab reinschmeißen und dann vorsichtig spülen um ihn nach hinten zu befördern?
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) voraus, Pünktchen (11/16) an der Hand und Flöhchen (03/19) im Tuch.

Vanillekuechlein
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1133
Registriert: 19.12.2013, 08:05

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Vanillekuechlein »

Yelma hat geschrieben:
30.06.2020, 14:24
Vanillekuechlein hat geschrieben:
30.06.2020, 09:48
Die Toilettenschüssel abzumontieren ist ganz leicht, vielleicht macht es das einfacher an die Verstopfung heranzukommen?
Das würde ich mir gern ersparen. Oder dann gleich ein neues dran machen.
Ich vermute, dass es über die Jahre in den Schlaufen im Klo zu Ablagerungen gekommen ist. Da war der größte Widerstand und das würde erklären warum die Brocken dann in der Schüssel liegen.
Ja, verstehe ich.
Wir haben über die Jahre sooo viele Reiniger ausprobiert weil die 25 Jahre alten Toiletten einen dicken Belag unter dem Wasserpegel hatten. 🤢 Letzten Endes haben wir sie endlich ausgetauscht- innerhalb von fünf Minuten war es geschehen. 🙈 Im Nachhinein hätten wir uns viel Zeit und viele investierte Nerven sparen können.
mit Sternchen, Winterkind *11/13, Frühlingskind *5/16 und Sommerkind *7/19

Benutzeravatar
Jia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2845
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Jia »

AllerLiebst hat geschrieben:
30.06.2020, 14:34
Vielleicht so einen Reinugungstab reinschmeißen und dann vorsichtig spülen um ihn nach hinten zu befördern?
Da wäre ich vorsichtig, denn wenn es noch grössere Ablagerungen hat, kann das im ungünstigsten Fall den Abfluss blockieren. Klar lösen sich die Tabs dann auf, aber u.U. ist die Toilette in der Zwischenzeit einige Stunden unbenutzbar. (Ja, ich spreche aus Erfahrung, und viel hilft eindeutig nicht viel... :oops: ) Und wenn man die Tabs zerkrümelt, ist die Wirkung zu schnell weg, weil die Brösel davon gespült werden. Bei uns hat nur das regelmässige Schrubben mit einer langen flexiblen Bürste geholfen, und vorher einweichen mit viel Zitronensäure (erst möglichst viel Wasser "rauspumpen", damit die Konzentration möglichst hoch wird). War zum Glück das kaum benutzte Gästeklo.
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

Benutzeravatar
Yelma
alter SuT-Hase
Beiträge: 2096
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Yelma »

Das ist das Klo unterm Dach, da muss zum Glück keiner gehen. Und Pipi kann man da problemlos. Nur befürchte ich dass mal irgendwer da ein Geschäft erledigt und dann haben wir den Salat 🙈

Ok, dann tauschen wir das aus. Ist eh in wunderschönem 80er Jahre braun. Das Waschbecken halt auch, deswegen wollte ich uns das ersparen
🐝Pupselchen 07/2017
🐢Schildkröte 03/2020

Benutzeravatar
Imkii
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1254
Registriert: 16.03.2018, 21:11

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Imkii »

Noch zum Abtropfgitter. Meine Schwester hat auch eine Spüle ohne Abtropfteil und hat seit kurzem dieses Gitter. Könnte das was für dich sein? Da läuft das Wasser sogar direkt ins Waschbecken ab.

https://www.amazon.de/dp/B079P2YGMW/ref ... .Eb9SNDF20
Imkii mit großem Sohn (07/2015) und kleiner Tochter (04/2018)

Meine Kruschelkisten-Threads

Lämpchen
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 678
Registriert: 15.06.2018, 15:17

Re: Kurze Frage - Kurze Antwort

Beitrag von Lämpchen »

Danke Imkii, sieht ganz gut aus! Zwar auch nicht das riesigste, aber ich hab eh schon überlegt, ob man vielleicht von den kleineren auch zwei nebeneinander stellen könnte ...
+ Milchschnitte 04/18

Antworten