Kühlschrank kaufen und worauf achten?

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Linda81
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 977
Registriert: 06.12.2014, 18:06

Kühlschrank kaufen und worauf achten?

Beitrag von Linda81 »

Ihr Lieben,

wir ömmeln zur Zeit mit einem Untertisch-Kühlschrank herum und haben ihn satt. Die Küche soll in diesem oder im nächsten Jahr gemacht werden, aber im Moment halten wir es nicht mehr aus und denken drüber nach, einen neuen Kühlschrank zu kaufen.
Was schon klar ist: er soll nicht eingebaut werden. Tiefkühlfach wäre wichtig. Und reichlich Platz für drei bis vier Personen bieten. Gemüse soll darin länger halten und Platz haben. Und wir haben immer Unmengen an Milch. Einkaufen geht bei uns eher ein bis zwei Mal die Woche als täglich, also viel auf einmal.
Und jetzt? Worauf muß ich da gucken, außer der Energieeffizienzklasse? Welche Firmen könnt ihr empfehlen?
Linda mit Sohnio (10/2014) und dem Freudenstrahl (01/18)

Benutzeravatar
Zouri
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 333
Registriert: 11.05.2014, 21:44
Wohnort: Münsterland

Re: Kühlschrank kaufen und worauf achten?

Beitrag von Zouri »

Ich habe leider keinen Tipp, sondern dasselbe Problem.
Ich hänge mich daher mal dran, wenn ich darf :shock:
Jeder Mensch ist ein Wunder.
Antoine de Saint-Exupéry

Märzmaus 2014 & Koboldmädchen August 2016

Marie2
hat viel zu erzählen
Beiträge: 217
Registriert: 10.10.2016, 19:16

Re: Kühlschrank kaufen und worauf achten?

Beitrag von Marie2 »

Wir haben einen Bosch seit fünf Jahren und sind sehr zufrieden. Ich würde am meisten auf die Aufteilung achten, was man wirklich braucht... Die Gemüse box ist super, bei der extra Fleisch etc Schublade habe ich keinen Unterschied zu den anderen Fächern gemerkt.
Es ist ein Einsatz für Flaschen drin da lagert sich Milch Saft etc super.
Wir kaufen unser Fleisch immer im 10kg Paket von einem Bio Bauer daher haben wir einen mit drei großen tk Schubladen.
Wir haben unseren nicht in der höchsten Energie Klasse gekauft "nur a++" und der ist echt schon sehr sparsam. Im Gefrierfach bildet sich kein Eis. Hat (noch dazu Vorjahr Modell) die Hälfte gekostet
Ich fand es damals ganz gut zu probieren wie gut die Schubladen etc zum reinigen raus gehen.
Mit dem großen Wikinger 07/2016 und der kleinen Räubertochter 09/18

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10785
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Kühlschrank kaufen und worauf achten?

Beitrag von anni1110 »

Wir haben vor vier Jahren neue Küche inkl. Kühlschrank gekauft. Ich meine, der ist vom AEG. Auch egal.
Achte unbedingt auf eine Abtauautomatik. Das hatte ich versäumt und muss nun regelmäßig abtauen. Was eine Arbeit :roll:

Wir sind fünf Leute und unser könnte etwas größer sein. Ich kann sie Trage mal nach Modell etc schauen. Lieg schon im Bett. :oops:
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Benutzeravatar
IdieNubren
Profi-SuTler
Beiträge: 3550
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Kühlschrank kaufen und worauf achten?

Beitrag von IdieNubren »

Wir haben einen Siemens, mit speziellen Gemüsefach (toll) und nochmal extra isolierten Fleisch Wurst Fach (toll) und dem wichtigsten so einer Luft umwirbel Filter Technik (genial!!) damit wird quasi kein Gemüse mehr schlecht (fast schon unheimlich ;) meine Fächer im gefrierteil kann ich komplett ausziehen (sehr komfortabel) und abtauautomatik ist auch dabei (auch toll). Wirklich drauf achten würde ich dass die Temperatur von Gefriertruhe und Kühlschrank getrennt regeln lassen.bekannte haben ihren Kühlschrank im Winter hoch stellen wollen und dann sind Ihnen die Sachen aufgetaut.
Idie mit der Großen (06/16) und der Kleinen (04/18) und dem kleinen Herbst Ü-Ei (09/20)

muh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1432
Registriert: 29.02.2012, 21:03

Re: Kühlschrank kaufen und worauf achten?

Beitrag von muh »

Wir haben einen Miele, der ist baugleich mit Liebher. Wirklich empfehlenswert ist so ein Biofresh-Fach - oder wie die abhängig von der Marke heißen. Da hat man knapp über 0 Grad drin und es hält wirklich alles viel länger! Damit bekommt der Kühlschrank aber nicht mehr die beste Energieklasse.
großer schatz 08.2011
kleiner schatz 11.2013
baby schatz 01.2017

Francisam
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 702
Registriert: 01.12.2011, 20:20

Re: Kühlschrank kaufen und worauf achten?

Beitrag von Francisam »

Wir haben genau das, was Ihr sucht, von Panasonic. Mittlerweile im Keller stehen, wegen neuer Küche, aber tut immer noch brav seinen Dienst und ist von der Aufteilung her perfekt. Der liegt bei irgendwas um die 1000 Euro.
... mit Mini (13.02.2015) und Mikrobe (10.12.2016)

feuerdrache
Dipl.-SuT
Beiträge: 4554
Registriert: 08.07.2010, 14:11
Wohnort: Österreich

Re: Kühlschrank kaufen und worauf achten?

Beitrag von feuerdrache »

Wir haben unser Kühlschrank Problem ein wenig anders gelöst.
Der Kühlschrank in der Speisekammer hat unten zwei Laden, eigentlich sind die für Gemüse-
aber ich hab da den teil Wurst und Käse drinnen der für diese Woche halt in etwa gebraucht wird.
Und auch sonst was für eine Woche gut ausreicht im Kühlschrank, das ist für 6 PErsonen die immer daheim essen eh nicht wenig.

Und ein zweiter Kühlschrank etwas kleiner, in einem anderen Raum, der ist recht kalt eingestellt und dient dann als Lager für Aktionsware wie Käse oder Joghurt oder auch Obst und Gemüse im Sommer. Ich kann hier nicht so ohne weiteres einkaufen, dafür fahre ich in die Stadt, und das ist je nach sTrecke dann 16-20km einfache Strecke.
Den Gefrierschrank würde ich getrennt nehmen, da hast du mehr Kombi Möglichkeiten von der Größe her.

Schau dir auf jeden Fall die Laden an, ich hab hier beim Billiggefrierschrank der Jäger (die ihn auch bei mir aufgestellt haben) das Problem, das die Laden aus so dünnem Plastik sind das sie ständig brechen und sie schon mit Gewebeklebeband geklebt werden müssen. Die Abtauautomatik ist echt ein Hit, sehr zu empfehlen.

Lanali
gehört zum Inventar
Beiträge: 585
Registriert: 28.02.2010, 07:09
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Kühlschrank kaufen und worauf achten?

Beitrag von Lanali »

In der aktuellen Stiftung Warentest wurden Kühlschränke getestet.

Zusätzlich zu den anderen Kommentaren würde ich noch darauf achten, dass dir die Aufteilung gefällt und vor allem auch, dass man die Fächer gescheit sauber machen kann.
Liebe Grüße
Lanali mit B. (01/2010), S. (11/2012) und N. (09/17)

Benutzeravatar
Jia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2802
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: Kühlschrank kaufen und worauf achten?

Beitrag von Jia »

anni1110 hat geschrieben:Wir haben vor vier Jahren neue Küche inkl. Kühlschrank gekauft. Ich meine, der ist vom AEG. Auch egal.
Achte unbedingt auf eine Abtauautomatik. Das hatte ich versäumt und muss nun regelmäßig abtauen. Was eine Arbeit :roll:
Gegenstimme: bloss keine Abtauautomatik! Zwar musste ich in den vergangenen 3 Jahren tatsächlich noch nie abtauen. Aber das funktioniert nur, weil das Gerät dem Gefrierteil konstant Feuchtigkeit entzieht und nach aussen ableitet. Die Folge: Gefriergut, das nicht zu 100% absolut luftdicht eingeschweisst ist, hat nach kurzer Zeit Gefrierbrand (diese hässlichen trockenen weissen Stellen). Brot kann ich beispielsweise höchstens 2-3 Wochen drin haben, Tupperdosen auch selten mehr als 1-2 Monate. Das zwingt zwar zu einer sehr disziplinierter Vorratshaltung, aber ich musste viel zu oft Lebensmittel wegwerfen wegen dieser sch... Abtauautomatik.
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

Antworten