Küchenmaschine gesucht

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Paprikagemüse
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 830
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von Paprikagemüse »

Nachdem unsere Mum 4 mit unserem Pizzateig nicht klarkommt, sind wir auf der Suche nach einer Alternative. Wir haben fast ein Jahr lang an der Ankarsrum rumüberlegt. geliefert wurde sie dann Anfang Januar. Die Schüssel eierte ganz leicht und es kam nach kurzer Zeit zu einer Geruchsentwicklung (so ein bißchen verkokelt), so dass wir der Überzeugung waren es sei etwas nicht in Ordnung. Also umgetauscht. Die Ersatzlieferung eierte stärker und es kam sofort nach Einschalten zur Geruchsentwicklung?! Lt. Hersteller konnte auf dem von uns gemachten Video nichts ungewöhnliches festgestellt werden. Eiern Eure Schüsseln denn auch ein wenig? Habt oder hattet Ihr Geruchsentwicklung im Betrieb und falls ja, wann hört das auf? Wir haben erstmal wieder zurückgeschickt, sind aber auch ratlos, was wir stattdessen kaufen sollen. Habe gerade schon mal im anderen Thread bzgl. Kitchenaid gefragt. Alternativ käme vllt. noch Bosch Optimum in Frage, aber so richtig überzeugt sind wir jetzt von gar nix mehr. Mein Mann ist seit der Rückmeldung vom Hersteller schon fast versucht doch die Ankarsrum zu kaufen.
Unser Teig ist dieser hier http://www.perfekte-pizza.de/perfekter-pizzateig/, stellt zufälligerweise jemand den gleichen erfolgreich her oder einen anderen Hefeteig mit ähnlicher Feuchtigkeit und Masse?
2012, 2014, 2016, 2020

Benutzeravatar
Toony
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1878
Registriert: 24.05.2013, 17:51

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von Toony »

Wir haben unsere Mum4 durch die Optimum ersetzt und sind absolut zufrieden. Unser Pizzateig von 1,5kg Mehl knetet da ca. 20-25 Minuten ohne irgendwelche Probleme.
Toony mit Zwerg (11/12), Maus (12/14) und Schnecke (01/18)

Benutzeravatar
Reisende
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1189
Registriert: 04.08.2016, 00:43

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von Reisende »

Paprikagemüse hat geschrieben:
28.01.2020, 22:00
Nachdem unsere Mum 4 mit unserem Pizzateig nicht klarkommt, sind wir auf der Suche nach einer Alternative. Wir haben fast ein Jahr lang an der Ankarsrum rumüberlegt. geliefert wurde sie dann Anfang Januar. Die Schüssel eierte ganz leicht und es kam nach kurzer Zeit zu einer Geruchsentwicklung (so ein bißchen verkokelt), so dass wir der Überzeugung waren es sei etwas nicht in Ordnung. Also umgetauscht. Die Ersatzlieferung eierte stärker und es kam sofort nach Einschalten zur Geruchsentwicklung?! Lt. Hersteller konnte auf dem von uns gemachten Video nichts ungewöhnliches festgestellt werden. Eiern Eure Schüsseln denn auch ein wenig? Habt oder hattet Ihr Geruchsentwicklung im Betrieb und falls ja, wann hört das auf? Wir haben erstmal wieder zurückgeschickt, sind aber auch ratlos, was wir stattdessen kaufen sollen. Habe gerade schon mal im anderen Thread bzgl. Kitchenaid gefragt. Alternativ käme vllt. noch Bosch Optimum in Frage, aber so richtig überzeugt sind wir jetzt von gar nix mehr. Mein Mann ist seit der Rückmeldung vom Hersteller schon fast versucht doch die Ankarsrum zu kaufen.
Unser Teig ist dieser hier http://www.perfekte-pizza.de/perfekter-pizzateig/, stellt zufälligerweise jemand den gleichen erfolgreich her oder einen anderen Hefeteig mit ähnlicher Feuchtigkeit und Masse?
Den Teig sollte die Ankarsrum problemlos verarbeiten können. Einen leichten Eindruck des "eierns" hab ich bei meiner auch, was mMn daran liegt dass die Schüssel selbst nicht 1000%ig gleichmäßig rund ist. So an sich sieht man das nicht. Nur durch die Drehbewegung. Eine Geruchsentwicklung hatte ich dabei aber noch nie.
Bild
♥️J (04/16) und T (07/19)♥️

Paprikagemüse
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 830
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von Paprikagemüse »

Danke euch beiden. gut zu wissen, dass die Geruchsentwicklung wirklich nicht normal ist, hatte schon befürchtet wir hätten umsonst zurückgeschickt.
ich habe eben die optimum bestellt, in der GebrauchsAnweisung steht ein BrotteigRezept mit ähnlicher Feuchtigkeit wie unser Pizzateig und ich hoffe einfach, dass es funktioniert. muss aber wahrscheinlich bis 05.02. warten :-(
2012, 2014, 2016, 2020

Paprikagemüse
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 830
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von Paprikagemüse »

Es ist zum heulen. Die Optimum kam gestern und wir voll begeistert alles ausgepackt und probiert. Waffelteig, alles super. Möhren mit der Asia-Scheibe geschnitten, alles super. Heute Pizzateig. Nachdem der Teig 4 Minuten mit dem Rührbesen vermischt wurde (Pfannkuchenteig-Konsistenz) ging der Arm nicht mehr hoch bzw. liess der Hebel sich nicht mehr so bewegen, dass der Arm hochgeht?!?! Wir haben's beide versucht und uns schon gefragt, wie wir das jemals wieder auseinander bekommen sollen. Im Endeffekt habe ich es mit purer Gewalt geschafft. Wir haben dann auf Knethaken gewechselt, weil noch mehr Mehl dazu musste. Der Hebel klang dann schon anders als gestern, wir haben ihn aber noch zwei-dreimal geöffnet bekommen. Das Ende vom Lied war, dass der Teig den Haken hochgeklettert ist, der Arm nach links und rechts schwankte und unser Sohn bemerkt hat, dass gleichzeitig der Armhebel hoch und runterging. Die Knetzeit war in Summe gerade mal 5,5 Minuten, davon die ersten drei Minuten mit nur ca. 700g Mehl. Ehrlich gesagt kann ich mir das so nicht im Dauerbetrieb vorstellen, ich kann einfach nicht glauben, dass das normal ist? Jetzt werden wir die schon alleine wegen dem defekten Armhebel zurückschicken müssen und sind genauso weit wie vorher. So ein Pech kann man doch eigentlich gar nicht haben?!
2012, 2014, 2016, 2020

Benutzeravatar
Toony
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1878
Registriert: 24.05.2013, 17:51

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von Toony »

Nein, das ist definitiv nicht normal. Das was du beschreibst, habe ich noch nie erlebt. Den Hebel kann meine Tochter (5) problemlos bedienen, um den Arm zu heben. Und runter bekommt sie den Arm eigentlich auch ganz alleine. Ganz selten muss ich selbst nochmal an den Hebel hin langen, damit er einrastet.

Das tut mir echt leid, dass du scheinbar ein Montagsmodell nach dem anderen erwischtst!
Toony mit Zwerg (11/12), Maus (12/14) und Schnecke (01/18)

NIN
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1391
Registriert: 18.01.2014, 17:09

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von NIN »

Wir haben eine kenwood (Chef xl glaube ich) und die rührt den Pizzateig ohne Probleme (manche auch den von deiner verlinkten Seite. Der knetet da auch mal 20-30 min.
VLG NIN

mit Bärenkind geb. Dezember 2011, Sternenkind geb. August 2014, Schneckenkind geb. August 2015, Würmchen März 2018

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1271
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von odakko »

Meine MUM4427 hat einen Gehäusebruch 😫 Das Bohrloch bei einer der beiden Schrauben, die das Gehäuse zusammenhalten, ist ausgebrochen, jetzt klafft der Arm einseitig bei Belastung auf. Ist nicht so tragisch – ich hab die Maschine vor drei Jahren gebraucht für 20€ gekauft und sie hat immer getan, was sie sollte – aber jetzt stellt sich die Frage:
- mit Gewebeklebeband notdürftig flicken? Günstig, hässlich, erlaubt mir, die Entscheidung aufzuschieben.😬
- Ersatzteil kaufen und 'richtig' reparieren? Ersatzgehäuse für den Arm kostet 25€ …
- neue Maschine? Ich bin ein Designopfer und hätte gern 'ne Kitchenaid (Artisan 175 oder Heavy Duty), gerade, weil die Schüssel so schön groß ist (4,8 bzw. 6,9 l) aber die Farben, die ich gut finde, fangen in der Standardausstattung erst bei ~470€ an. MUM5 ist günstiger, gibt's aber nur entweder in Sets mit Zeug, das ich nicht brauche, oder in schlimmen Farben.

Anwendungszweck ist hauptsächlich Teig rühren/kneten (auch mal Pizzateig; die MUM4 kam mit ~550g Mehl/300ml Wasser auch ~15 Minuten lang gut klar; wenn die neue Maschine 1kg Mehl + weitere Zutaten Hefeteig könnte, wär das super), gelegentlich mal Mousse au Chocolat o.ä.; ich liebäugle mit einem Mahlwerk (und 'nem Standmixeraufsatz bei der MUM). Zum Hacken/Reiben/Zerkleinern brauch ich nichts, dafür hab ich die Magimix bzw. bei kleinen Mengen gute Messer.

Meinungen? Ich würde mich über Input freuen!
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)
Wenn jemand ein Okinami Nydie irgendwo zu Verkauf stehen sieht, würde ich mich riesig über eine Benachrichtigung freuen :oops:

Aus gegebenem Anlass: gesammelte Infos zum Thema Covid-19/ SARS-CoV-2 / Coronavirus findet ihr hier.

Benutzeravatar
palme56
alter SuT-Hase
Beiträge: 2521
Registriert: 29.07.2011, 11:58

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von palme56 »

Ich hatte eine MUM 5, jetzt eine Artisan, Teig mit 1 kg Mehl schaffen beide, die MUM arbeitet deutlich mehr dafür. Der Standmixeraufsatz der MUM war furchtbar, wenn Du Smoothies oder ähnliches flüssiges mixen möchtest, ist es ok, bei Pesto, Dips u.ä. hat der Muxer ganz schlecht gemixt.
Die Artisan ist etwas höher als die MUM, bei der MUM bauen die Zubehörteile jedoch höher auf.
Das Mahlwerk kenne ich nicht.
Das schlagen von Sahne oder Mousse machen beide gut.
Liebe Grüße von A. mit Sohn 6/12 und Sohn 3/15

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1271
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von odakko »

Genau, mir geht es um Smoothies, Bananenmilch, so was. Für pastöses habe ich dendie Magimix 5100, das Gerät kriegt auch Mandeln zu feinem Mus etc. :) Vielen Dank, palme!
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)
Wenn jemand ein Okinami Nydie irgendwo zu Verkauf stehen sieht, würde ich mich riesig über eine Benachrichtigung freuen :oops:

Aus gegebenem Anlass: gesammelte Infos zum Thema Covid-19/ SARS-CoV-2 / Coronavirus findet ihr hier.

Antworten