Küchenmaschine gesucht

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
lilltjej
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 270
Registriert: 24.01.2012, 11:50

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von lilltjej »

odakko hat geschrieben:
23.04.2020, 21:04
Meine MUM4427 hat einen Gehäusebruch 😫
Hat meine MUM seit Jahren, also nen Gehäusebruch. Ob an der gleichen Stelle kann ich nicht sagen. Aber beim Teig kneten (meistens Sauerteig) geht der Riss immer so 3-4mm auf. Sonst tut sich nichts. Ich hab die Maschine jetzt 14 Jahre und hatte mich erst gefreut, dass es jetzt ne neue gibt. Aber da sie ja nicht kaputt geht...
Aber ich frage mich wieso ihr so viel Pizzateig macht? Ich mach immer nur von 400/500g Mehl für uns 4.
Viele Grüße
A mit N 11/11 und K 5/15

Benutzeravatar
palme56
alter SuT-Hase
Beiträge: 2530
Registriert: 29.07.2011, 11:58

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von palme56 »

Wir essen die Pizza am nächsten Tag noch kalt zu Mittag. Und einen Rest Teig lasse ich im Kühlschrank weiter gehen und mache da Foccacia zur Gemüsepfanne oder als Beilage zu anderem.
Liebe Grüße von A. mit Sohn 6/12 und Sohn 3/15

Benutzeravatar
Kerstin
Profi-SuTler
Beiträge: 3882
Registriert: 06.03.2006, 17:49
Wohnort: südlich von Stuttgart

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von Kerstin »

Wir brauchen zu viert (davon ein Teenie und eine Pizzaliebhaberin) 800g Mehl. Die Kinder essen mehr als wir. Manchmal mache ich auch gleich das ganze Päckchen Mehl und mache vom Rest Pizzabrötchen. Die isst mein Sohn dann auch noch auf.
Liebe Grüße Kerstin
mit großem Sohn 09/06 und kleiner Tochter 09/2010

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1290
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von odakko »

lilltjej hat geschrieben:
26.04.2020, 17:36
odakko hat geschrieben:
23.04.2020, 21:04
Meine MUM4427 hat einen Gehäusebruch 😫
Hat meine MUM seit Jahren, also nen Gehäusebruch. Ob an der gleichen Stelle kann ich nicht sagen. Aber beim Teig kneten (meistens Sauerteig) geht der Riss immer so 3-4mm auf. Sonst tut sich nichts. Ich hab die Maschine jetzt 14 Jahre und hatte mich erst gefreut, dass es jetzt ne neue gibt. Aber da sie ja nicht kaputt geht ...
Aber ich frage mich wieso ihr so viel Pizzateig macht? Ich mach immer nur von 400/500g Mehl für uns 4.
Ahaha, gut zu wissen. Bei mir ist das Schraubloch am Arm ausgebrochen, sodass der Arm an der Naht beim Kneten ein ganzes Stück aufklafft – so 5mm? 10mm? Man kann Teile des Innenlebens des Arms erkennen.

Teig aus 1kg Mehl: wenn mal Besuch da ist oder ich Teig für mehrere Tage vorbereiten will, wäre das praktisch. Gerade bei Hefeteig, weil ich den nach möglichkeit kalt gehen lasse, das dauert dann immer so ewig … aber klar, ist kein muss.

Ich bin übrigens inzwischen etwas weiter; die Tendenz geht zu "notdürftig flicken und wenn sie irgendwann endgültig den Geist aufgibt (und ich den Platz habe …), gibt's 'ne 6,9l-Kitchenaid. Dann hab ich auch noch Zeit, zu sparen … 😅
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)
Wenn jemand ein Okinami Nydie irgendwo zu Verkauf stehen sieht, würde ich mich riesig über eine Benachrichtigung freuen :oops:

Aus gegebenem Anlass: gesammelte Infos zum Thema Covid-19/ SARS-CoV-2 / Coronavirus findet ihr hier.

Sisqi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1134
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von Sisqi »

Mein Bruder schwärmt von seiner großen Kitchenaid, aber er sagt auch, dass er damit keine kleinen Mengen verarbeiten kann.
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1290
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von odakko »

Ich wollte mal ein Update hierlassen: ich habe jetzt seit knapp einem Monat eine 6,9l-Kitchenaid. Modell 6521 (laut Kitchenaid-Hotline baugleich mit der 7580, aber mit Glasschüssel und passenden Rührern), gebraucht gekauft. Metallschüssel und drei dazu passendenden Rührer (Knethaken, Flachrührer, Schneebesen) habe ich für knapp 100€ nachgekauft und bin dadurch jetzt insgesamt knapp über 50% des Neupreises für eine drei Jahre alte Maschine mit minimalen Gebrauchsspuren.

Ich bin sehr zufrieden – die Glasschüssel ist leider sehr schwer, daher auch der Kauf der Metallschüssel zusätzlich. Ein normaler Kuchenteig für eine Kastenform ließ sich auch problemlos zubereiten, nur der "Kratzweg", um die Reste aus der Schüssel zu bekommen, war sehr lang (auskratzen lassen sich aber beide sehr gut!). Pizzateig aus 500g Mehl 20 Minuten zu kneten war überhaupt kein Problem, die Maschine hat alles Mehl erwischt und ist nicht einmal warm geworden. Und ein großer Bonus: die Maschine ist so leise! Sowohl Handrührgerät als auch die alte MUM sind deutlich lauter.

Jetzt muss ich nur noch irgendwo einziehen, wo genug Platz ist, dass sie dauerhaft in der Küche stehen kann; die 13,x kg immer hin- und her zu schleppen ist schon etwas nervig …
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)
Wenn jemand ein Okinami Nydie irgendwo zu Verkauf stehen sieht, würde ich mich riesig über eine Benachrichtigung freuen :oops:

Aus gegebenem Anlass: gesammelte Infos zum Thema Covid-19/ SARS-CoV-2 / Coronavirus findet ihr hier.

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10952
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von lunchen78 »

Da ich seit Corona alle paar Tage ein Brot backe und ab und zu Kuchen, Pfannkuchen etc. hätte ich gerne vielleicht doch eine Küchenmaschine. Die Kitchenaid ist mir zu teuer. Die Bosch Mum würde mir gefallen. Ich dachte da an die Mum5 mit 1000 Watt und den teureren Rührbesen/Knethaken (die ganz aus Edelstahl)
Schafft die Brot aus 500g Mehl gut? Bisher hab ich ein Rührgerät auch von Bosch.
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Benutzeravatar
IdieNubren
Profi-SuTler
Beiträge: 3724
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von IdieNubren »

lunchen78 hat geschrieben:
08.07.2020, 13:11
Da ich seit Corona alle paar Tage ein Brot backe und ab und zu Kuchen, Pfannkuchen etc. hätte ich gerne vielleicht doch eine Küchenmaschine. Die Kitchenaid ist mir zu teuer. Die Bosch Mum würde mir gefallen. Ich dachte da an die Mum5 mit 1000 Watt und den teureren Rührbesen/Knethaken (die ganz aus Edelstahl)
Schafft die Brot aus 500g Mehl gut? Bisher hab ich ein Rührgerät auch von Bosch.
Ich knete mit meiner Mum5 500g pizzateig und plötz-Brote 5-10 min lang ohne Probleme. Eine zweite Schüssel würde ich nicht missen wollen.
Idie mit der Großen (06/16) und der Kleinen (04/18) und dem kleinen Herbst Ü-Ei (09/20)

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10952
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von lunchen78 »

Stimmt, ne zweite Schüssel ist gut. Hast du zwei Metallschüsseln, oder eine Plastikschüssel?
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Lanali
gehört zum Inventar
Beiträge: 588
Registriert: 28.02.2010, 07:09
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Küchenmaschine gesucht

Beitrag von Lanali »

Ich habe auch eine Mum 5 seit Jahren in Gebrauch zum Brot und Kuchen backen. 500g Mehl schafft sie locker, meine Brote sind meist sogar noch größer.
Ich habe als Zweiteschűssel eine aus Plastik und bin damit zufrieden.
Liebe Grüße
Lanali mit B. (01/2010), S. (11/2012) und N. (09/17)

Antworten