Wie putzt ihr ...?

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Sam
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 793
Registriert: 08.09.2018, 12:09

Re: Wie putzt ihr ...?

Beitrag von Sam »

Nein, wirklich längere Plastikborsten. Meiner nennt sich „Zimmerbesen“ von der bekannten rot-schwarzen Marke...

Lunchen, es ist eine weiße Keramikspüle, diese doppelte.
Mama vom Wutzi seit Ende Mai 18.

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11415
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Wie putzt ihr ...?

Beitrag von lunchen78 »

Da hab ich leider keine Ahnung. Ich hab so eine Keramikschüssel, die ich eben wegen den schwarzen Strichen nicht benutze
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Julikäfer
gut eingelebt
Beiträge: 21
Registriert: 30.12.2014, 11:00

Re: Wie putzt ihr ...?

Beitrag von Julikäfer »

Lunchen, Sam, die schwarzen Streifen auf Keramik hören sich ganz stark nach Metallabrieb an. Kann bei der Küchenspüle durch Töpfe, Pfannen etc verursacht werden, bei der Schüssel wahrscheinlich einfach durch Besteck. Mit einem Edelstahlreiniger geht das normalerweise super weg - bei meiner eigenen Keramikspüle schon einige Male erfolgreich getestet :)
Alternativ könnt ihr auch mal so einen Schmutzradierer versuchen.

Liebe Grüße Julikäfer

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11415
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Wie putzt ihr ...?

Beitrag von lunchen78 »

Danke für den Tipp. Leider hat weder das eine noch das andere geholfen und ich hatte dann auch keine Lust mehr zu schrubben. Und da es bei mir nur eine olle Schüssel ist, dann auch egal.

@Sam: ich hoffe, du hast was gefunden, was hilft. Ist ja sonst echt ärgerlich
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Benutzeravatar
Jamelek
alter SuT-Hase
Beiträge: 2878
Registriert: 26.04.2013, 22:12
Wohnort: Umland von Berlin

Re: Wie putzt ihr ...?

Beitrag von Jamelek »

... eine Dauerbackfolie? Habe mir diese vor gut einem halben Jahr zugelegt, um nicht immer Einwegbackpapier zu benutzen und habe die Folie, ganz entgegen meiner sonstigen hausfraulichen Gewohnheiten wirklich nach jedem Benutzen abgespült und geschrubbt. Trotzdem geht das Eingebrannte nicht weg und mittlerweile sieht sie einfach nur noch total bäh aus.
Bild



Bild
Jamelek
Alleinerziehend mit 2 wundervollen Jungs

lilltjej
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 285
Registriert: 24.01.2012, 11:50

Re: Wie putzt ihr ...?

Beitrag von lilltjej »

Ich hatte früher auch eine Dauerbackfolie. Habe mich dann allerdings gefragt warum ich das Ding eigentlich ständig schrubbe, denn so richtig sauber es ist ja nie geworden. Da kann man ja gleich das Backblech schrubben. Und das bekommen auch wieder sauber.
Und das mache ich inzwischen auch. Unter Brot oder Pizza kommt einfach Mehl, für Plätzchen wird das Blech eingefettet.
Die Backbleche haben eine Art Patina, da sie ja nur von Hand gespült werden. Alle ein bis zwei Jahre kommen die mal mit in die Pyrolyse (ist aber nicht notwendig, etwas mehr schrubben würde da auch helfen). Danach haften sie etwas mehr an, das legt sich aber schnell wieder.
Von mir also leider kein Tipp zum sauber machen der Folie, aber eine Idee wie es auch anders gehen kann.
Viele Grüße
A mit N 11/11 und K 5/15

Benutzeravatar
bella27
Power-SuTler
Beiträge: 6234
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: Wie putzt ihr ...?

Beitrag von bella27 »

Ich hoffe ich bin hier richtig.

Ich suche ein Putzmittel das nicht aggressiv ist, möglichst ohne entkalker (wir haben weiches Wasser) das aber gut gegen Seifenreste hilft.

In der alten Wohnung hatten wir sehr hartes Wasser und Kerze im Haus sind die neuen armaturen so extrem empfindlich (das Material von heute ist einfach nicht mehr das von früher)
So richtig glänzend bekomme ich die armaturen nicht. Es sieht aus als ob da noch seifen schmierer drauf sind (die Kinder meinen es manchmal etwas gut mit seife)

Ich hab im Supermarkt nur sehr aggressive Mittel mit Zitronen-oder anderen Säuren gefunden.
Das ist aber zu aggressiv für unsere armaturen da wir ja überhaupt kein kalk haben
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild
Meine KK-Bewertungen

Benutzeravatar
mayra
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11466
Registriert: 16.01.2008, 11:02

Re: Wie putzt ihr ...?

Beitrag von mayra »

lilltjej hat geschrieben:
11.11.2020, 07:03
Ich hatte früher auch eine Dauerbackfolie. Habe mich dann allerdings gefragt warum ich das Ding eigentlich ständig schrubbe, denn so richtig sauber es ist ja nie geworden. Da kann man ja gleich das Backblech schrubben. Und das bekommen auch wieder sauber.
Und das mache ich inzwischen auch. Unter Brot oder Pizza kommt einfach Mehl, für Plätzchen wird das Blech eingefettet.
Die Backbleche haben eine Art Patina, da sie ja nur von Hand gespült werden. Alle ein bis zwei Jahre kommen die mal mit in die Pyrolyse (ist aber nicht notwendig, etwas mehr schrubben würde da auch helfen). Danach haften sie etwas mehr an, das legt sich aber schnell wieder.
Von mir also leider kein Tipp zum sauber machen der Folie, aber eine Idee wie es auch anders gehen kann.
Ich benutze auch kaum noch Backpapier. Fette ein oder je nachdem lass ich das auch. Es geht gut sauber, ich habe aber auch so emaillierte Bleche. Also welche, die Original beim Kauf dabei waren.
mayra mit Schlawiner 07/08 und Lockenkopf 07/10
BildBild

Mambu
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1426
Registriert: 22.12.2017, 18:21

Re: Wie putzt ihr ...?

Beitrag von Mambu »

... ein extrem anfällige Edelstahlspüle. Es gibt allein vom Hinschauen Kratzer und gefühlt jeder Wassertropfen wird zu einem Kalkfleck, der nicht weg geht.
Das Wasser ist sehr hart, aber so extrem hatte ich das bei anderen Spülen bisher nicht und dabei war die nicht mal billig.
Baby Boy 08/2017

Benutzeravatar
bella27
Power-SuTler
Beiträge: 6234
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: Wie putzt ihr ...?

Beitrag von bella27 »

Mambu hat geschrieben:
11.11.2020, 22:18
... ein extrem anfällige Edelstahlspüle. Es gibt allein vom Hinschauen Kratzer und gefühlt jeder Wassertropfen wird zu einem Kalkfleck, der nicht weg geht.
Das Wasser ist sehr hart, aber so extrem hatte ich das bei anderen Spülen bisher nicht und dabei war die nicht mal billig.
Ich glaub die Qualität hat total abgenommen auch bei den teuren.
Wir haben auch eine teure spüle und weiches Wasser.
Die sieht jetzt nach nur einem Jahr schlimmer aus als die vom gleichen Hersteller in der Mietwohnung mit sehr hartem Wasser.

Klar kalk Flecken haben wir nicht, aber Kratzer und ich bekomme sie nicht richtig glänzend.
Ist eine Edelstahlspühle und gefühlt wird sie immer matter (und das nach einem Jahr)
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild
Meine KK-Bewertungen

Antworten