Alternativen zum Thermomix

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Seifenblasenfrau
Profi-SuTler
Beiträge: 3777
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: Alternativen zum Thermomix

Beitrag von Seifenblasenfrau »

MelliL hat geschrieben:
05.12.2019, 20:11
Wie ist denn die Handhabung mit dem wesentlich größeren Topf? Ich hatte den Thermomix testweise zu Hause und fand den Henkel sehr praktisch. Bei dem vom Lidl gibt es den so ja nicht und ich bin gerade sehr am Überlegen, ob das Mehr an Gewicht und der nicht vorhandene Henkel nicht unpraktisch beim Umfüllen von zb klebrigen Teig ist.

Wie findet ihr die App? Nutzt ihr sie häufig?
Man kann einen Henkel dazu kaufen, hab ich ihn der Facebook Gruppe öfters gesehen. Ich komm ohne gut klar. Die App finde ich unübersichtlich und nutze sie deshalb nicht
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

Benutzeravatar
MelliL
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 609
Registriert: 27.04.2014, 15:22
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Alternativen zum Thermomix

Beitrag von MelliL »

Dankeschön für deine Auskunft. :) Hm, wenn man einen nachkaufen kann, ist das schon mal super.
LG Melli

mit
Oktobermädchen 10/2010
Dezembermaus 12/2013 und
Januarfrosch 01/2017

Über Bewertungen freue ich mich :)
viewtopic.php?f=352&t=211202

Benutzeravatar
Linda89
Power-SuTler
Beiträge: 5555
Registriert: 10.02.2014, 21:42
Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

Re: Alternativen zum Thermomix

Beitrag von Linda89 »

Ich hab gerade für 9 Euro drei neue Dichtungsringe für meinen Monsieur Cuisine gekauft, ich bin begeistert! Die bringen ja ungefähr jedes Jahr eine neue Version raus, haben aber einen Shop für Ersatzteile, da gibt man die Gerätenummer ein und bekommt direkt die passenden Ersatzteile angezeigt. Und die sind super bezahlbar. Zum Beispiel ein neues Messer für 25€!
Sohn Juli 2013, Tochter Januar 2015, Tochter Juni 2019, Sohn März 2021

Ranas
hat viel zu erzählen
Beiträge: 178
Registriert: 15.01.2018, 13:18

Re: Alternativen zum Thermomix

Beitrag von Ranas »

Ich überlege, mir einen gebrauchten Monsieur Cuisine zu kaufen, um damit Marmelade zu kochen. Da sollte so ein älteres Schätzchen doch reichen, oder? Kann ich irgendwie testen, ob das Ding auch funktioniert, bevor ich es mitnehme?
Nina mit V (01/2017) und T (01/2019)

Benutzeravatar
annibi
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7186
Registriert: 15.10.2007, 13:37
Wohnort: @home

Re: Alternativen zum Thermomix

Beitrag von annibi »

Ranas hat geschrieben:
19.06.2020, 21:45
Ich überlege, mir einen gebrauchten Monsieur Cuisine zu kaufen, um damit Marmelade zu kochen. Da sollte so ein älteres Schätzchen doch reichen, oder? Kann ich irgendwie testen, ob das Ding auch funktioniert, bevor ich es mitnehme?
Welchen? Den plus oder den ganz alten .... ?
Spontan hätte ich gesagt Wasser kochen. Dann siehst du das er heizt und rührt. Evtl vorher was hacken?
... mit ya (4/07), fi (05/09) und pa (08/15) fest an der hand; lu (*+6/13) und den *** ganz tief im Herzen!
"Freu dich innig am Herrn ! Dann gibt er dir, was dein Herz begehrt. Befiehl dem Herrn deinen Weg und vertrau ihm. Er wird es fügen." (Ps 37, 4-5)

lalelu2
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1413
Registriert: 26.10.2013, 09:22

Re: Alternativen zum Thermomix

Beitrag von lalelu2 »

Für mein Gerät, die neuere Ausgabe, sind die Dichtungsringe nicht zu erhalten. Ich hatte ja wirklich Owch mit dem Gerät: in der Garantiezeit ging bei mir zum ersten Mal die Kupplung kaputt, wurde zwar gerichtet hat aber viele Wochen gedauert. Dann war der Topf nicht mehr dicht, Dichtung für dieses Gerät nicht erhältlich, dann habe ich eine andere aufgetan, der Topf hielt aber nie dicht, also habe ich im Ersatzteile-Shop einen komplett neuen Topf gekauft, beim ersten Mixen war die Kupplung wieder durch. Diese ist aber leider auch für den neuen MC nicht einzeln erhältlich.
Letztlich hat mein Mann jetzt eine andere zurechtgefeilt, und es funktioniert, aberrnwwr weiß wie lange.

Der Kundenserviece war bei allen Kontakten, besonders bei der Garantiesache unter aller Kanone... meiner Bwgeisterung hält sich also echt in Grenzen

Ranas
hat viel zu erzählen
Beiträge: 178
Registriert: 15.01.2018, 13:18

Re: Alternativen zum Thermomix

Beitrag von Ranas »

Öhm, bei einer Anzeige steht "Monsieur Cuisine der ersten Generation", bei den anderen nichts. Wasser kochen ist genial, da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen :oops: und was zu hacken, ist vermutlich auch nicht zu viel verlangt. Muss der sonst noch was können?
Nina mit V (01/2017) und T (01/2019)

Yllana
hat viel zu erzählen
Beiträge: 225
Registriert: 16.12.2017, 03:58

Re: Alternativen zum Thermomix

Beitrag von Yllana »

Ich habe mir jetzt inspiriert von diesem Thread auch einen Monsieur Cuisine gegönnt. Schon beim ersten Gericht fehlte mir ein Henkel sehr.
Ich hab im Internet zwei gefunden, einmal so einen langen Pfannenstiel für die Seite und einmal so ein rechtwinkliger Henkel für den bestehenden Griff.
Hat eine von euch sowas? Welcher ist besser? Sorgt ein Henkel am Griff nicht dafür, dass man beim Schütten den andren Griff mit Essen verschmiert?
Mit der Großen (08/15) und der Kleinen (11/17)

Benutzeravatar
Linda89
Power-SuTler
Beiträge: 5555
Registriert: 10.02.2014, 21:42
Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

Re: Alternativen zum Thermomix

Beitrag von Linda89 »

Ich verstehe glaube ich nicht so, was du mit Henkel meinst.
Sohn Juli 2013, Tochter Januar 2015, Tochter Juni 2019, Sohn März 2021

Yllana
hat viel zu erzählen
Beiträge: 225
Registriert: 16.12.2017, 03:58

Re: Alternativen zum Thermomix

Beitrag von Yllana »

Linda89 hat geschrieben:
10.08.2020, 20:11
Ich verstehe glaube ich nicht so, was du mit Henkel meinst.
Darf ich hier Amazon Links einstellen? Ich hoffe schon....
Das ist der Lange:
https://www.amazon.de/hz/reviews-render ... LN7QBFEU5S

Und das ist der Rechtwinklige:
https://www.coolina.de/kuechenhelfer-zu ... ne-connect
Mit der Großen (08/15) und der Kleinen (11/17)

Antworten