Ordnungssysteme für Papiere/ Unterlagen

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Benutzeravatar
Jule
Moderatoren-Team
Beiträge: 3647
Registriert: 11.11.2005, 09:52

Re: Ordnungssysteme für Papiere/ Unterlagen

Beitrag von Jule »

Ja die Platzersparnis und die kleinere Auffächerung im Vergleich zu dicken Ordnern. Ich ziehe immer nur den Teil raus den ich brauche. Und ich mag es den Kram nicht lochen zu müssen ( passt ja auch nicht bei allem) oder in Folien packen zu müssen.
Liebe Grüße von Jule mit den Mädels 06/05 und 08/07 und dem Mini-Weihnachtsmädel '13

Benutzeravatar
Jule
Moderatoren-Team
Beiträge: 3647
Registriert: 11.11.2005, 09:52

Re: Ordnungssysteme für Papiere/ Unterlagen

Beitrag von Jule »

Esperanza hat geschrieben:
15.05.2020, 06:41
Ich lese bei euch so viel zum Thema Classei und frage mich tatsächlich was der Vorteil ggü Hängeregistratur ist. Lediglich die bunten Tabs? Mehr als Blatt reinlegen muss ich nämlich bei mir auch nicht.

Nutzt es jemand von euch Lehrerinnen zufällig um den Schulalltag zu organisieren? Das System mit den Tabs muss ja dann jede für sich selbst wieder herausfinden oder?
Ich kann es mir gut vorstellen das zu nutzen. Allerdings habe ich das meiste inzwischen zum Glück auf dem PC, aber ich überlege für ein paar Sachen noch.
Liebe Grüße von Jule mit den Mädels 06/05 und 08/07 und dem Mini-Weihnachtsmädel '13

Esperanza
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 370
Registriert: 19.07.2017, 20:35
Wohnort: Thüringen

Re: Ordnungssysteme für Papiere/ Unterlagen

Beitrag von Esperanza »

Weiß jemand zufällig auf die schnelle ob eine Classei Box in eine Schublade vom Malm passt. Natürlich so, dass man trotzdem gut dran kommt
unterwegs mit Babymädchen 03/17 und bald auch Babyjungen (09/20)

Biete Unterschlupf für Nähmaschinen: Juki DX2000, Babylock Enlighten, Janome CoverPro 2000, Janome MC 500E

Radha
ist gern hier dabei
Beiträge: 75
Registriert: 09.10.2016, 21:15

Re: Ordnungssysteme für Papiere/ Unterlagen

Beitrag von Radha »

Eine normale Malm Kommode? Nein, dafür ist die Box zu hoch.

Benutzeravatar
Kerstin
Profi-SuTler
Beiträge: 3916
Registriert: 06.03.2006, 17:49
Wohnort: südlich von Stuttgart

Re: Ordnungssysteme für Papiere/ Unterlagen

Beitrag von Kerstin »

Ich brauche dringend ein System! Legt hier jemand nach Jahr ab?
Wielange bewahrt man Wasser- und Stromrechnungen auf? Schornsteinfegermessungen? Rechnungen für Versicherungen? Kontoauszüge? Ich habe bergeweise (altes) Zeugs :oops: .
Liebe Grüße Kerstin
mit großem Sohn 09/06 und kleiner Tochter 09/2010

Benutzeravatar
Dorkas
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1404
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: Ordnungssysteme für Papiere/ Unterlagen

Beitrag von Dorkas »

Das kommt darauf an, wie lange du es aufbewahren möchtest. Eine Pflicht gibt es nicht. ;-) (Ich bin allerdings nur Mieter, vielleicht gibt es für Eigentümer Regelungen wegen der Steuer?)

Kontoauszüge bewahre ich persönlich zehn Jahre auf (digital). Den Rest in deiner Aufzählung immer solange, bis eine neue Rechnung vorliegt. Ich wüsste nicht, wofür ich alte Rechnungen noch gebrauchen sollte, außer rein interessehalber.
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

Benutzeravatar
Kerstin
Profi-SuTler
Beiträge: 3916
Registriert: 06.03.2006, 17:49
Wohnort: südlich von Stuttgart

Re: Ordnungssysteme für Papiere/ Unterlagen

Beitrag von Kerstin »

Danke!
Liebe Grüße Kerstin
mit großem Sohn 09/06 und kleiner Tochter 09/2010

OrangerStier
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1049
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Ordnungssysteme für Papiere/ Unterlagen

Beitrag von OrangerStier »

Schornsteinfeger Versicherungen würde ich z.b. so lange aufheben wie das Finanzamt es noch mal Prüfen kann. Sprich wenn auf DEM steuerbescheid nichts steht 10 Jahre.
Stiermama mit Fee 02/19

Meine Bewertungen

Benutzeravatar
Kerstin
Profi-SuTler
Beiträge: 3916
Registriert: 06.03.2006, 17:49
Wohnort: südlich von Stuttgart

Re: Ordnungssysteme für Papiere/ Unterlagen

Beitrag von Kerstin »

10 Jahre? Okay, das ist lange. Wusste gar nicht, dass man das solange aufbewahren muss. Am Besten ich mache eine Kategorie Steuerunterlagen, und dann nach Jahr, dann kann man nach 10 Jahren das Zeugs unbesehen wegwerfen.
Liebe Grüße Kerstin
mit großem Sohn 09/06 und kleiner Tochter 09/2010

Antworten