Teile entrümpeln - Quatschthread

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Radha
ist gern hier dabei
Beiträge: 85
Registriert: 09.10.2016, 21:15

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von Radha »

So, jetzt am Wochenende konnte ich auch endlich starten. Viel aussortiert habe ich noch nicht, hauptsächlich Kleinkram, aber wir haben es endlich geschafft ein paar Sachen anzugehen, die hier seit unserem Einzug vor zwei Jahren auf Erledigung warten (hüstel). Zwei Kruschtel-Lager-Ecken konnte ich dadurch auflösen und bin im Moment ganz zufrieden mit dem Fortschritt. Wenn ich jetzt noch ein paar Sachen bei Kleinanzeigen rein stelle, wäre das super. Und ich muss mich mal entscheiden, ob ich mich von meinen Tragetüchern trennen kann, getragen wird hier schon lange nicht mehr, aber bisher konnte ich mich nicht so wirklich dazu durchringen :wink:

Sommermama2017
alter SuT-Hase
Beiträge: 2973
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von Sommermama2017 »

Ich platze hier mal so rein...

Was macht ihr mit alten Kochbüchern? Also alt meint bis zu 1982... Will die noch jemand, kann die jemand gebrauchen oder einfach wegschmeißen?
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 und Baby ET 01/21

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2497
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von Rinrin »

Ich für meinen Teil würde niemanden damit belasten... kochen ist doch auch ziemlich der Mode unterworfen wenn es nicht grade grundlegende Rezepte sind. Wenn sie Wahnsinnig gut wären würde ich sie in einem tauschschrank stellen aber das Ananasdiätkochbuch von 1989 brauch glaub echt keiner mehr.. gleiches gilt für „die besten Rezepte aus Italien“ und „asialeckerschmecker easypiesie“ 😂 Altpapier für mich.
Bild
Bild

LariZZa
alter SuT-Hase
Beiträge: 2405
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von LariZZa »

Ich hab tatsächlich alle alten Kochbücher an meine kleinen Cousinen weitergegeben. Ich hab einfach ne WA-Gruppe mit denen aufgemacht, alle fotografiert und jede konnte sich was aussuchen.
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher. - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Kletterkleinkind (1/19)

Reh
Dipl.-SuT
Beiträge: 4779
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von Reh »

Vielleicht interessiert sich das Heimatmuseum dafür? In unserem gibt es glaube ich jetzt schon eine Abteilung "70er und 80er Jahre"
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Sommermama2017
alter SuT-Hase
Beiträge: 2973
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von Sommermama2017 »

Rinrin hat geschrieben:
09.01.2020, 12:40
Ich für meinen Teil würde niemanden damit belasten... kochen ist doch auch ziemlich der Mode unterworfen wenn es nicht grade grundlegende Rezepte sind. Wenn sie Wahnsinnig gut wären würde ich sie in einem tauschschrank stellen aber das Ananasdiätkochbuch von 1989 brauch glaub echt keiner mehr.. gleiches gilt für „die besten Rezepte aus Italien“ und „asialeckerschmecker easypiesie“ 😂 Altpapier für mich.
Nee, ist eher allgemein. "Backvergnügen wie noch nie" und "Backen international"....
Reh hat geschrieben:
09.01.2020, 15:51
Vielleicht interessiert sich das Heimatmuseum dafür? In unserem gibt es glaube ich jetzt schon eine Abteilung "70er und 80er Jahre"
Puh, wo finde ich ein HeimatMuseum?? :lol: Ich googel dann mal...
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 und Baby ET 01/21

Reh
Dipl.-SuT
Beiträge: 4779
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von Reh »

Bei uns heißt es "Kreismuseum", weil es den ganzen Landkreis betrifft bzw wohl auch unter dessen Trägerschaft steht.
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 13325
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von Serafin »

Sommermama2017 hat geschrieben:
09.01.2020, 17:01
Rinrin hat geschrieben:
09.01.2020, 12:40
Ich für meinen Teil würde niemanden damit belasten... kochen ist doch auch ziemlich der Mode unterworfen wenn es nicht grade grundlegende Rezepte sind. Wenn sie Wahnsinnig gut wären würde ich sie in einem tauschschrank stellen aber das Ananasdiätkochbuch von 1989 brauch glaub echt keiner mehr.. gleiches gilt für „die besten Rezepte aus Italien“ und „asialeckerschmecker easypiesie“ 😂 Altpapier für mich.
Nee, ist eher allgemein. "Backvergnügen wie noch nie" und "Backen international"....
Reh hat geschrieben:
09.01.2020, 15:51
Vielleicht interessiert sich das Heimatmuseum dafür? In unserem gibt es glaube ich jetzt schon eine Abteilung "70er und 80er Jahre"
Puh, wo finde ich ein HeimatMuseum?? :lol: Ich googel dann mal...
Ich würde das in nen Bücherschrank stellen. Mein Plätzchenbackbuch ist auch schon 30 oder so. Aber die Plätzchen sind gut und es wird jedes Jahr benutzt. Die Ananasdiät wohl aber eher nicht.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
Mutterhenne
alter SuT-Hase
Beiträge: 2603
Registriert: 03.04.2014, 15:13

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von Mutterhenne »

Serafin hat geschrieben:
09.01.2020, 22:30
Sommermama2017 hat geschrieben:
09.01.2020, 17:01
Rinrin hat geschrieben:
09.01.2020, 12:40
Ich für meinen Teil würde niemanden damit belasten... kochen ist doch auch ziemlich der Mode unterworfen wenn es nicht grade grundlegende Rezepte sind. Wenn sie Wahnsinnig gut wären würde ich sie in einem tauschschrank stellen aber das Ananasdiätkochbuch von 1989 brauch glaub echt keiner mehr.. gleiches gilt für „die besten Rezepte aus Italien“ und „asialeckerschmecker easypiesie“ 😂 Altpapier für mich.
Nee, ist eher allgemein. "Backvergnügen wie noch nie" und "Backen international"....
Reh hat geschrieben:
09.01.2020, 15:51
Vielleicht interessiert sich das Heimatmuseum dafür? In unserem gibt es glaube ich jetzt schon eine Abteilung "70er und 80er Jahre"
Puh, wo finde ich ein HeimatMuseum?? :lol: Ich googel dann mal...
Ich würde das in nen Bücherschrank stellen. Mein Plätzchenbackbuch ist auch schon 30 oder so. Aber die Plätzchen sind gut und es wird jedes Jahr benutzt. Die Ananasdiät wohl aber eher nicht.
„Backvergnügen wie noch nie“ ist doch ein Klassiker🙂!! Das würde ich nicht hergeben...
"Die meisten Zitate im Internet sind falsch." (Aristoteles)

Grüße von der Henne
mit Superheldin (09/2013), Piepselchen (11/2018) und den Schutzengel-* (März 2012, November 2017).

Benutzeravatar
Jia
Profi-SuTler
Beiträge: 3135
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von Jia »

Mutterhenne hat geschrieben:
09.01.2020, 22:41
„Backvergnügen wie noch nie“ ist doch ein Klassiker🙂!! Das würde ich nicht hergeben...
Auch ein Klassiker zählt zum Gerümpel, wenn er jahrelang nicht genutzt wird und nur herumsteht. Aber in diesem Fall wohl eher Bücherschrank als Altpapier, vielleicht findet er jemanden, der ihn schätzt.
Das musste ich auch erst lernen, ich hatte so viele Bücher, die Klassiker oder "gute" Literatur waren. Aber wenn ich sie kein zweites Mal lese (oder das in den nächsten 10 Jahren vorhabe), dann verstopfen sie mir wirklich nur das Regal. Und gerade diese Bücher dürften auch später wieder einfach zu finden sein, in einer Bibliothek o.ä., wenn ich dann tatsächlich mal eines vermissen sollte.
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

Antworten