Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Tyaris
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 276
Registriert: 23.01.2020, 19:20

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von Tyaris »

Wir haben zugesagt, unter der Bedingung, dass wir nächste Woche mit einem Fachmann durchgehen und der nix weltbewegendes findet, was nicht vorher schon absehbar war.
Ist ein alter Resthof mit Fachwerkhäuschen :oops:
Tyaris mit dem kleinen Milchmonster (9/19)

Zweierlei
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1718
Registriert: 15.01.2016, 06:28
Wohnort: Coburg Land

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von Zweierlei »

Alles sehr spannend!
Ein altes Haus hat immer was womit man nicht rechnet und was man nicht sieht...Thema Asbest und auch bei Holz - Holzbock!
Sprecht das mal an.
Asbest wurde bis in die 90er gerne in Putze, Fensterabdichtungen, etc. verwendet (ich hatte mir extra ein schweineteures Buch zu Schadstoffen im Altbestand gekauft).
Also, falls mal renoviert wurde ist die Zeit wichtig...falls das irgendwo drin ist und ihr den Zustand nicht verändert, ist es (fast) egal, nur bei Sanierungen ist es doof, weil durch Bohren, abkratzen, abschlagen die Fasern frei werden.

Womit wurde das Fachwerk behandelt? Auch da gibt es blöde Sachen die im Holz bleiben und krebserregend sind.

Ich drück euch die Daumen das ihr nix doofes findet und das es einfach EUER Haus ist!
4 allertollste Kinder - 03/16 + 04/07 + 04/05 + 07/02

Bewertungen für die Kruschelkiste bitte hier: viewtopic.php?f=352&t=211163

Zweierlei
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1718
Registriert: 15.01.2016, 06:28
Wohnort: Coburg Land

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von Zweierlei »

Der Makler kümmert sich halt bestenfalls um alle Unterlagen und schaut das alles vollständig ist bevor es überhaupt zum Notar geht.
Wenn Makler da ist, sind ALLE Unterlagen vom Haus wichtig (vom Grundbuchauszug bis zu Grundrissen) teilweise für die Bank und teilweise eben für den Notar.
Klar sagt euch schon jeder WAS fehlt, aber das dauert dann halt alles lang...
Deshalb, am besten vorher komplett alles zusammenhaben (und auch den Verkäufer nerven, dass er das alles parat haben muss).

Ich war ehrlicherweise um unseren Makler sehr froh, klar es ist schon viel Geld, aber er hat wirklich gute Arbeit geleistet beim Verkauf von unserem Haus (und ja, wir haben auch was gezahlt, dann war die Belastung für den Verkäufer nicht so extrem).

Es gibt sicherlich im Internet irgendwo eine Auflistung was genau wirklich da sein muss...
4 allertollste Kinder - 03/16 + 04/07 + 04/05 + 07/02

Bewertungen für die Kruschelkiste bitte hier: viewtopic.php?f=352&t=211163

Benutzeravatar
Baobab
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1549
Registriert: 17.04.2011, 02:23
Wohnort: S.-H.

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von Baobab »

Ich fand die Bücher der Verbraucherzentrale sehr hilfreich :)
Mit Ruebe (05/11), Muck (07/14), Ministernchen (11/15) und der Milchraupe (6/18)

Tyaris
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 276
Registriert: 23.01.2020, 19:20

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von Tyaris »

Zweierlei hat geschrieben:
25.07.2020, 12:41
Der Makler kümmert sich halt bestenfalls um alle Unterlagen und schaut das alles vollständig ist bevor es überhaupt zum Notar geht.
Wenn Makler da ist, sind ALLE Unterlagen vom Haus wichtig (vom Grundbuchauszug bis zu Grundrissen) teilweise für die Bank und teilweise eben für den Notar.
Klar sagt euch schon jeder WAS fehlt, aber das dauert dann halt alles lang...
Deshalb, am besten vorher komplett alles zusammenhaben (und auch den Verkäufer nerven, dass er das alles parat haben muss).

Ich war ehrlicherweise um unseren Makler sehr froh, klar es ist schon viel Geld, aber er hat wirklich gute Arbeit geleistet beim Verkauf von unserem Haus (und ja, wir haben auch was gezahlt, dann war die Belastung für den Verkäufer nicht so extrem).

Es gibt sicherlich im Internet irgendwo eine Auflistung was genau wirklich da sein muss...
Danke. Ist von privat ausm Nachbardorf. Finanzierung steht. Das meiste haben die jetzigen Besitzer saniert, viel davon in Eigenleistung. Dafür aber recht ökologisch bedacht.
Tyaris mit dem kleinen Milchmonster (9/19)

Tyaris
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 276
Registriert: 23.01.2020, 19:20

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von Tyaris »

Und alt sind wir gewohnt, wir wohnen gerade auch in einem Haus um 1900.
Tyaris mit dem kleinen Milchmonster (9/19)

Benutzeravatar
Louet
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1413
Registriert: 24.10.2012, 18:54
Wohnort: Berlin

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von Louet »

Louet hat geschrieben:
13.07.2020, 20:50
Louet hat geschrieben:
12.07.2020, 20:03
Buschfunk hat tatsächlich was gebracht, die nächste Chance steht schon ins Haus! Eine Freundin hat mir eine Anzeige weitergeleitet von einem Haus, das ziemlich gut passen würde! Ich habe gleich den Vermieter angerufen und der machte einen sehr sympathischen Eindruck. Im Moment ist das Haus noch bewohnt und der Mieter verreist, daher ist eine Besichtigung innen gerade nicht möglich, aber ich fahre morgen hin und schau es mir zumindest von außen an.
Dann soll ich den Vermieter noch mal anrufen und wir machen einen Termin für eine richtige Besichtigung aus.

Jetzt überlege ich, was ich alles von außen schon sehen/hören/wahrnehmen kann...
- Lage, Entfernung zu Bahnhof, Kita, Schule, Einkaufsmöglichkeiten,...
- Nachbarschaft
- Lautstärke
- Ausrichtung von Fenstern und Balkon

Was fällt euch noch ein?

Öhm, das ging jetzt schnell :schock: :
Gestern die Aneige von meiner Freundin weitergeleitet bekommen, gleich angerufen, heute besichtigt und nach kurzer Absprache mit meinem Mann (der in der Schweiz ist und sich nur auf meine Bilder verlassen konnte) zugesagt.
Die Vermieterin sagt, wir stehen ganz oben auf ihrer Liste und sie meldet sich bis 26.07.!

Das Haus hat die richtige Größe, viele nette Details, liegt direkt am Wald und erstaunlich günstig. Es liegt etwas außerhalb vom Dorfkern. Das ist nett, weil die Ecke sehr ruhig ist mit kaum Verkehr, aber man kommt halt auch zu Fuß nirgends hin. Mit dem Fahrrad ist das Dorf aber in 7 Minuten zu erreichen. Da sind Einkaufsmöglichkeiten, Kita, Grundschule, Bank, etc.

Ich habe ein gutes Gefühl, die Vermieterin hat eine Tochter in meinem Alter und hat gleich nachgefragt, mit wem ich zusammen Abi gemacht habe (ich bin im Nachbardorf aufgewachsen) und da waren wohl ein paar Namen dabei, die sie kannte: Dorf-Bande gestärkt, Stein im Brett. :mrgreen:

Jetzt noch fast zwei Wochen zittern und hoffen, dass ich (und vor allem mein bummeliger Liebster) unsere Unterlagen schnell genug zusammen kriegen.

Ich nehme noch mal gerne alle gedrückten Daumen!
Wir haben heute bescheid bekommen:
Wir kreigen das Haus lieder nicht :-(

Allerdings habe ich gleich nachgefragt: ich weiß, dass die andere DHH gerade ausgebaut wird uns habe gefragt, ob wir uns dafür schon mal ganz vorne anstellen dürfen.
Das würde zwar noch einige Monate dauern, aber ich wäre gar nicht böse um etwas mehr Vorbereitungszeit.
Drückt uns die Daumen. Ansonsten suche ich weiter. Es gibt nicht viele Mietobjekte da draußen, aber ab und zu kommt mal was vorbei :-)
Bild




"Es gibt keine Extrapunkte dafür, sich das Leben schwer zu machen."

Benutzeravatar
Alisea
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 383
Registriert: 30.05.2013, 14:09
Wohnort: Hamburg

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von Alisea »

Das tut mir leid. :(
Wurde ein Grund genannt?
A. 5/15 HG
F. 7/16 HG
? 8/20
Bild

Benutzeravatar
Louet
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1413
Registriert: 24.10.2012, 18:54
Wohnort: Berlin

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von Louet »

Nein, aber die Vermieterin hat eine sehr nette Mail geschrieben.
Von 23 Bewerbern waren wir wohl unter den Top 3, aber sie haben sich für jemand anderen entschieden.

allerdings weiß ich, dass die andere Doppelhaushälfte im Laufe dieses Jahres ausgebaut werden soll und habe gleich mal nachgefragt, ob wir uns für dieses Haus quasi gleich anstellen können. Vielleicht wird das ja was :-)
Bild




"Es gibt keine Extrapunkte dafür, sich das Leben schwer zu machen."

MM85i
gehört zum Inventar
Beiträge: 534
Registriert: 01.08.2019, 13:39

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von MM85i »

Herzlichen Glückwunsch Tyaris. Und schade, dass es nicht geklappt hat Louet.

Hier wird es wohl auch nichts. Das Reihenmittelhaus ist so schon ordentlich teuer, und wir haben in der Ecke schon anderes gesehen für den Preis. Renovierung wäre geschätzt +6 stellige Summe. Also zusätzlich zu den ganzen optischen Erneuerungen müssen Leitungen, Strom, Dach, Treppe, Wintergarten undicht undundund gemacht werden. Das wird in Summe zu viel. Samstag waren wir schon von außen gucken. Das Wohngebiet ist super, Grundstück toll. Vielleicht haben wir wann anders Glück
MM85i mit

M (17) L (19) und C (85)

Antworten