Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
MM85i
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 737
Registriert: 01.08.2019, 13:39

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von MM85i »

Valeska, den Gedankengang mit den Preisen ist bei uns genauso! Vor sechs Jahren, ohne Kinder, war ich zu schissig ein Reihenendhaus für 300 Teur zu kaufen. Als meine Kollegin 2015 450 Teur in Düsseldorf für ein Mittelhaus ausgegeben haben, dachte ich noch never Ever. Drei Jahre später sagte ich ihr, wenn es mal ein Trennungshaus gibt, sag bescheid. Jetzt, zwei Jahre später, kostet das Nachbarhaus 800 Teur und ärgere ich mich in der 3-Zimmer DG-Wohnung...
MM85i mit

M (17) L (19) und C (85)

Benutzeravatar
bella27
Power-SuTler
Beiträge: 5857
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von bella27 »

Das schlimme ist das überall die Preise steigen.
Klar in beliebten Städten mehr, aber ich hab selbst den Eindruck auf dem Land wird es teurer weil viele aus der Stadt aufs Land ziehen
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild
Meine KK-Bewertungen

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12430
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von Serafin »

Ich frage mich auch, die Bevölkerung wird ja nicht mehr, warum das so krass explodiert zur Zeit.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Mäusebaby
alter SuT-Hase
Beiträge: 2632
Registriert: 02.11.2015, 22:00
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von Mäusebaby »

Weil man damit noch Geld machen kann. Auf dem Konto bringt Geld ja gerade nichts, weil es keine Zinsen gibt. Also wird investiert, um das Geld zu vermehren.
Liebe Grüße,
Mäusebaby mit ihrem Weihnachtswunderwunschkind (09/2015) und zwei **
Bild

Quintess
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 335
Registriert: 05.07.2011, 15:25
Wohnort: Rostock

Re: Wohnungs- und Haussuche-Hibbel-Thread

Beitrag von Quintess »

bella27 hat geschrieben:
16.09.2020, 13:45
Das schlimme ist das überall die Preise steigen.
Klar in beliebten Städten mehr, aber ich hab selbst den Eindruck auf dem Land wird es teurer weil viele aus der Stadt aufs Land ziehen
Das ist tatsächlich so, zumindest hier bei uns. Nur 3 km vor der Stadt mit regelmäßigen öffentlichen Nahverkehr und auf der Küstennahen Seite (mit direkter Autobahnanbindung) sind die Baugrundstücke Mangelware und Häuser kaum mehr bezahlbar.

Auf der anderen Seite der Stadt (weiter bis zum Strand und zur Autobahn) ist es gleich etwas günstiger.
Karatekind 07/2006
Wasserspringer 03/2011
Milchmädchen 08/2020

Antworten