Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
schlangengurke
alter SuT-Hase
Beiträge: 2243
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von schlangengurke »

Wenn ihr soviel Platz habt, dann lasst sie doch einfach leer. Da verstehe ich gerade das Problem nicht.
Wäre sie auf der Etage mit den Kidnerzimmern würde ich sagen, macht ne kleine Bücherei daraus.
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3962
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von Glöckchen »

Wenn sie einen Nutzen bekäme, dann würde ich mich nicht so darüber ärgern, dass sie noch existiert :oops:
Die Bücherei Idee merke ich mir mal! Für die Kinder ist das noch nichts, die benutzen nur sichtbaren Spielzeug, aber mich stören die ganzen Bücher, die in den Regalen verstauben und keiner mehr liest.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

schlangengurke
alter SuT-Hase
Beiträge: 2243
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von schlangengurke »

Ah, okay.
Ja, oder Klopapier-Vorräte für die nächste Pandemie dort lagern. Die Bettwäsche. Irendwas, was ihr wirklich dort brauchen könnt.
Oder macht ein Haustierzimmer draus. ;) Meerschweinchen, Geckos... :mrgreen: Aber die brauchen ja wohl auch Licht. ;)
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3962
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von Glöckchen »

Für Meerschweinchen ist es zu klein und Geckos ziehen hier nicht ein :mrgreen:
Ich mache sie demnächst erstmal leer, vielleicht findet sie ja auch von selbst ihre Bestimmung.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Benutzeravatar
Loreen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1781
Registriert: 21.07.2015, 17:42
Wohnort: Zwischen Seen

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von Loreen »

Als Wäschekammer? Also Bettwäsche, Handtücher, Bettdecken, winterklamotten u.ä.? Dann hätten die Sachen einen klar definierten Platz und müssten nicht irgendwo anders gesucht werden.
Kleiner Widdermann April 2015 - gestillt, getragen, windelfrei und nachts im Familienbett

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3962
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von Glöckchen »

Ne, das macht für uns keinen Sinn, ist alles bis auf Bettdecken in den jeweiligen Zimmern, da wo es gebraucht wird. Und dafür wäre die Kammer auch zu klein.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Nora
alter SuT-Hase
Beiträge: 2046
Registriert: 18.12.2006, 16:43
Wohnort: ich kumm us dä Stadt met K...

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von Nora »

Ich würde Spielzeug auslagern und dann regelmäßig austauschen, z. B mit Trofastkisten, wo dort ein Regal mit Kisten steht und im Kinderzimmer auch, so dass einfach getauscht werden kann. Oder für Kleidung, die vom älteren fürs jüngere Kind aufbewahrt wird.
oder als Lagerraum für Sachen, die verkauft werden sollen.
Viele Grüße

Nora mit drei Mädels (08/2006), (07/2009) und (06/2015)

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3962
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von Glöckchen »

Oh so ein richtiges Spielzeugtauschsystem das wäre was!
Da plane ich schon lange mir ein Konzept zu überlegen und passiert ist bisher nichts und das Chaos steigt :oops:
Für ein Buch würden meine Kinder da nicht rein gehen, aber um eine Kiste Bausteine zu holen (und eine andere Kiste dafür zurück zu bringen) schon eher.
Da dann nur Spielzeug in der Kammer wäre, könnten sie da selbstständig dran.
Danke, mein Kopf denkt jetzt :D
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

jente
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1515
Registriert: 27.07.2013, 19:07

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von jente »

Hallo, ich lese ab jetzt hier mal mit. Und es graut mir ehrlich gesagt schon vor dem Ganzen, dem Dreck und dem Aufwand und allem...
Mein Haus ist aus dem 50gern, vor 10 Jahren habe ich schon mal viel machen lassen. Jetzt sind mehrere größere Dinge fällig, die ich damals auf später verschieben musste. Der Bauantrag für den Dachausbau wurde grad eingereicht, die Architektin rechnet derzeit mit 6M Bearbeitungszeit im Bauamt. Und im Erdgeschoss sind auch noch größere Aktionen fällig, die Küche soll in einen anderen Raum usw. Dafür brauche ich zwar keine Genehmigung aber noch viel Planung. Ich hoffe, dass das alles wie erhofft wird, dann wird‘s wirklich toll glaube ich.
jente mit Hasenkind (09/2013) und Minischnucke (03/2016)

"There are times in life when people must know when not to let go. Balloons are designed to teach small children this."
Terry Pratchett

Kruschelkistenbewertung

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3962
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von Glöckchen »

Ja, der Dreck ist furchtbar, aber es lohnt sich doch immer aufs neue. Vor allem die neue Küche feier ich jeden Tag aufs neue. Sie bringt mir so viel Freude und ich bin so ordentlich geworden. Beim Bad unten sind wir jetzt in der Endphase, ich freue mich auch schon sehr. Dann sind die ganz großen Dreckaktionen durch. Das Treppenhaus wird nochmal spannend, aber wir ignorieren es vorerst.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Antworten