Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
travelmate
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1144
Registriert: 15.01.2017, 21:48

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von travelmate »

Wenn man eine Photovoltaikanlage auf dem Dach hat und so viel Strom erzeugt, dass man ins Netz des Energieanbieters einspeist, muss man bedenken, dass man- wie thuri schreibt - energieerzeugendes Unternehmen wird und sich das dann auch steuerlich auswirkt.
Zur benötigten Dachfläche: Sonnenkollektoren für die Stromerzeugung benötigen wesentlich mehr Fläche, spazieren m als solche für die Erwärmung des Brauch- und Heizungswassers.
Mama von zwei Jungs (Sommer 2016 und Sep. 2019) :sling_doppel_2: :tt_ruecken_2:

Benutzeravatar
thuri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1933
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von thuri »

Ach stimmt die Fläche.
Die 10 kW benötigen 30 Module mit jeweils 1,7 mal 1 Meter. Kann sein, dass das je nach Firma mehr oder weniger wird. Aber als Richtschnur für die benötigte Fläche.
Solarthermie sind bei uns 5 m2 verteilt auf 2 Module.

Die Anmeldung beim Energie Anbieter hat übrigens unser Elektriker übernommen. Da mussten wir uns nicht drum kümmern.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 899
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von bluestar »

travelmate hat geschrieben:
08.07.2020, 20:52
Wegen deines letzten Satzes frage ich hier auch nach allgemeinen Tipps. Freunde von uns in derselben Stadt haben gerade katastrophale Erfahrungen gemacht und das möchte ich natürlich vermeiden. Klar, deren Energieberater werden wir meiden. Aber schon allein deine preislichen Anhaltspunkte finde ich hilfreich!
Beratung zB brauchen wir überhaupt nicht. Wir sind klar darin, was wir wollen und durch einen großen Energieausweis wissen wir auch, was das Haus braucht. Wir brauchen echt nur jemanden für die Anträge.
Du aber dann ruf doch mal ein paar an, erklär die Situation und frag auch was die pro Stunde nehmen. Das hab ich auch gemacht, finde ich legitim. Es haben doch eh alle immer Zuviel zu tun, vielleicht freuen sie sich über einen einfachen Auftrag. Die Anträge sind auch echt kein Hexenwerk, das haben die schnell erledigt. Dann müsst ihr euch halt die Angebote absegnen lassen und am Schluss noch die Abnahme, damit ihr die Förderung bekommt.
Wir hätten Beratung gebraucht und keine bekommen, ich hab jetzt letztendlich alles selber recherchiert...
+ die Kleine *04/ 2018

travelmate
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1144
Registriert: 15.01.2017, 21:48

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von travelmate »

Da sagst du was... der erste, den ich gestern angerufen habe, ist fast zusammengebrochen bei meiner Anfrage, weil er gerade zu viel zu tun hat. :lol:
Ich habe jetzt den Heizungsbauer nach Empfehlungen gefragt.
Mama von zwei Jungs (Sommer 2016 und Sep. 2019) :sling_doppel_2: :tt_ruecken_2:

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 899
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von bluestar »

Das klingt doch gut!
Ich halte die Daumen dass ihr jemand guten findet!
+ die Kleine *04/ 2018

travelmate
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1144
Registriert: 15.01.2017, 21:48

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von travelmate »

Woa! Wir haben uns heute die große Schleifmaschine geliehen, nachdem wir unter zwei Lagen teils uraltem PVC/Linoleum/o.ä. und genagelten Pressspanplatten die alten Holzdielen in der Küche freigelegt haben. Leider mussten wir wegen Verzögerungen auf der Baustelle den ganzen Tag warten, dass wir endlich in die Küche kommen. Jetzt hat mein Mann das Biest von einer Maschine angeschmissen und ist fleißig am Schleifen. Das Teil ist irre laut! Aber die ersten Bahnen sehen vielversprechend aus. Ich freue mich tierisch!
Mama von zwei Jungs (Sommer 2016 und Sep. 2019) :sling_doppel_2: :tt_ruecken_2:

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3962
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von Glöckchen »

Solche Funde sind toll :)
Und ja Höllenstaub! Aber es lohnt sich, wir haben mittlerweile 100m² Parkett abgeschliffen :)
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

travelmate
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1144
Registriert: 15.01.2017, 21:48

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von travelmate »

100m2!! :shock:
Wir haben erstmal nur 15m2. Danach folgt dann noch mehr im Herbst. Aber die Maschine stinkt jetzt so. Hattet ihr das auch?
Mama von zwei Jungs (Sommer 2016 und Sep. 2019) :sling_doppel_2: :tt_ruecken_2:

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3962
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von Glöckchen »

Wonach stinken?
100m² nicht am Stück, sondern auf dreimal in sechs Jahren verteilt.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

travelmate
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1144
Registriert: 15.01.2017, 21:48

Re: Der "Wir sind verrückt und sanieren - Fred" :-)

Beitrag von travelmate »

Verbrannt. Evtl die alten Lack-/Kleberreste als Staubpartikel, die sich irgendwie in der Maschine befinden :?
Wir haben noch so ca. 50m2 vor uns später.
Mama von zwei Jungs (Sommer 2016 und Sep. 2019) :sling_doppel_2: :tt_ruecken_2:

Antworten