[Bio/Öko] Thema: Bekleidung

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Benutzeravatar
lucca77
alter SuT-Hase
Beiträge: 2577
Registriert: 20.01.2009, 14:17
Wohnort: Oberfranken

Re: Greenpeace Untersuchungsergenisse

Beitrag von lucca77 »

Interessant, danke fürs Verlinken! Das Hauptproblem scheinen ja die Goretex-Membranen zu sein - ich werde mich jetzt mal informieren, welche Hersteller mit Alternativen arbeiten.
Liebe Grüße A. mit den zwei Pubertieren (12/06 und 05/08) - schon lange nicht mehr stillend und tragend und doch immer noch gern hier

Cecilia
Herzlich Willkommen
Beiträge: 16
Registriert: 21.08.2013, 14:38

Re: [Bio/Öko] Thema: Bekleidung

Beitrag von Cecilia »

Sanetta hält tatsächlich ewig, nur dass die Kinder da natürlich irgendwann rauswachsen.
zu Greenpeace: Das ist doch schon lange bekannt, dass gerade die Outdoor-Industrie da ordentlich Mist verzapft.
Echt schade!

Benutzeravatar
milkshake
Profi-SuTler
Beiträge: 3375
Registriert: 23.09.2006, 10:51

Re: Greenpeace Untersuchungsergenisse

Beitrag von milkshake »

lucca77 hat geschrieben:Interessant, danke fürs Verlinken! Das Hauptproblem scheinen ja die Goretex-Membranen zu sein - ich werde mich jetzt mal informieren, welche Hersteller mit Alternativen arbeiten.


Ja, und dann poste hier bitte mal. :D Die Regenzeit beginnt ja grad wieder. :roll:
Flieg, geliebte Susi, flieg!
Bild

°°° Wird's besser? Wird's schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich! (Erich Kästner) °°°

Benutzeravatar
Hizessid
Herzlich Willkommen
Beiträge: 17
Registriert: 10.06.2014, 19:19

Re: [Bio/Öko] Thema: Bekleidung

Beitrag von Hizessid »

Ich achte auch sehr auf Qualität, die muss aber bezahlbar sein. Da die Kinder ja so schnell wachsen und die Sachen noch gar nicht aufgetragen sind, verkaufe ich sie einfach weiter. Außer Unterwäsche, Strümpfe und Schuhe. Wie macht Ihr das mit den Kindersachen?

Benutzeravatar
Jamelek
alter SuT-Hase
Beiträge: 2740
Registriert: 26.04.2013, 22:12
Wohnort: Umland von Berlin

Re: [Bio/Öko] Thema: Bekleidung

Beitrag von Jamelek »

Hizessid hat geschrieben:Ich achte auch sehr auf Qualität, die muss aber bezahlbar sein. Da die Kinder ja so schnell wachsen und die Sachen noch gar nicht aufgetragen sind, verkaufe ich sie einfach weiter. Außer Unterwäsche, Strümpfe und Schuhe. Wie macht Ihr das mit den Kindersachen?


Warum verkaufst du letzteres nicht?

O.K. Unterwäsche, momentan sind es Bodys und Kind Klein Windelträger, da verkaufe ich auch die Bodys, kaufe auch teilweise gebrauchte Bodys. Strümpfe kaufe ich im Winter sehr viel die teuren Schurwollstrümpfe, die werden selbstverständlich auch weiterverkauft und wenn ich welche bekomme, auch liebend gerne gebraucht genommen.
Diese Standartspruch, dass man keine gebrauchten Schuhe anziehen soll ist längst überholt, sofern die gebrauchten Schuhe nicht völlig ausgelatscht sind. Aber gerade bei Kindern gibt es so oft Schuhe, die Jahreszeitenbedingt nur kurz gepasst haben, die dürfen gut noch weiter gegeben werden. Habe meinem Zwerg gerade Winterschuhe für 90 Euro gekauft, weil mit Schurwollfütterung. Er braucht definitiv ein zweites Paar, das wird es dann gebraucht (aber halt noch gut erhalten) geben.

Anfangsposterin, ich mag Sanetta auch total gerne, super Qualität, da läuft auch nix mehr ein. T-Shirts und dergleichen haben wohl auch alle einen UV schutz drin. Ich finde wiederum, dass Sanetta recht schmal ausfällt. Hat leider einen ziemlich geringen Wiederverkaufswert momentan, da wohl nicht in. Dafür gibt es Sanetta oft preisgünstig bei ebay gebraucht zu ersteigern.
Bild



Bild
Jamelek
Alleinerziehend mit 2 wundervollen Jungs

Benutzeravatar
Carlamaus
Herzlich Willkommen
Beiträge: 8
Registriert: 23.11.2014, 13:00
Wohnort: Rostock

Re: [Bio/Öko] Thema: Bekleidung

Beitrag von Carlamaus »

Ich kaufe auch gerne gute Sachen. Und verkaufe sie anschließend weiter.
Sehr gerne mag ich HessNatur, aber das ist trotzdem manchmal einfach zu teuer.
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
Erich Kästner

Benutzeravatar
nilsholgersson
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1755
Registriert: 11.01.2010, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Greenpeace Untersuchungsergenisse

Beitrag von nilsholgersson »

milkshake hat geschrieben:
lucca77 hat geschrieben:Interessant, danke fürs Verlinken! Das Hauptproblem scheinen ja die Goretex-Membranen zu sein - ich werde mich jetzt mal informieren, welche Hersteller mit Alternativen arbeiten.


Ja, und dann poste hier bitte mal. :D Die Regenzeit beginnt ja grad wieder. :roll:


Ich glaube, das ganze Regenzeug ist ziemlich schrott. Kann mir nicht vorstellen, dass diese Plastiküberzüge ohne schadstoffe herzustellen sind.
Meine Kinder vergessen eh immer Regenkleidung anzuziehen und somit werden sie halt nass. Dieses Jahr spar ich mir definitiv das Geld für Regenklamotten. Gummistiefel ist das einzigste was hier getragen wird und die bekomme ich meist geschenkt.

Habt ihr früher alle Regenkleidung gehabt? Wir hier nicht - oder doch, ein gelb-rotes Regencape, dass so schlimm aussah, dass ich lieber nass wurde :lol: . Und wir waren fast nur draussen. Krank wurden wir selten.
Liebe Grüße von Helena mit E. 12/05 , A. 4/09 und L. 8/11

Mein Blog

Benutzeravatar
mirpo
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 05.09.2014, 13:08
Wohnort: Dortmund

Re: [Bio/Öko] Thema: Bekleidung

Beitrag von mirpo »

Ich war ganz überrascht, bei Esprit Bio/Öko-Sachen zu finden. Das Teil hier ist zum Beispiel zu 100 % aus Bio-Baumwollen: http://www.esprit.de/68-jersey-t-shirt- ... E8K009_100 Find ich gut! Warum das dann gleich ein 68 Aufdruck sein muss, erschließt sich mir nicht so ganz. Irgendwie ist die Assoziation ein bisschen daneben...

Benutzeravatar
Binelein
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1086
Registriert: 26.09.2008, 22:02
Wohnort: Mfr

Re: [Bio/Öko] Thema: Bekleidung

Beitrag von Binelein »

Der 68 Aufdruck bezieht sich darauf, dass Esprit 1968 gegründet wurde.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Großer Junge (12/07) und kleines Mädchen (6/2011)

Benutzeravatar
mirpo
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 05.09.2014, 13:08
Wohnort: Dortmund

Re: [Bio/Öko] Thema: Bekleidung

Beitrag von mirpo »

Ahhhhhhhh, natürlich...:D

Antworten