Tragehilfe nach Fidella FlyClick

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

Antworten
Schnecke106
hat viel zu erzählen
Beiträge: 188
Registriert: 31.03.2016, 16:04

Tragehilfe nach Fidella FlyClick

Beitrag von Schnecke106 »

Hallo ihr Lieben,

wir tragen aktuell mit der Fidella FlyClick in
Babysize, aber so langsam wird sie für den Rumpelwicht vielleicht zu klein (er hat ca 80 cm und 12 kg). Stegbreite passt aber noch gut. Ich trage ausschließlich vorne bisher und finde das auch noch sehr bequem.

Nun möchten wir uns ggfs. eine Fullbuckle zulegen, besonders mein Mann mag das Binden der Träger nicht und bei Regenwetter ist es manchmal schon doof.

Bei der FlyClick gefällt mir besonders der weiche und gut gepolsterte Hüftgurt. Jetzt liebäugeln wir mit der Limas Flex oder Fidella Fusion. Ist der Hüftgurt der Limas ansatzweise vergleichbar mit dem der Fidella FlyClick? Und sind die Hüftgurte bei den Fidella Tragehilfen alle gleich?

Trageberatung zum probieren gibt es hier leider gerade keine. Und ich bin manchmal auch unsicher, ob es sich noch so lohnt (er mag auch den Kinderwagen ganz gerne). Aber so ganz kann ich noch nicht los lassen vom Tragen. Und wahrscheinlich muss ich mich dann auch langsam trauen auch auf dem Rücken zu tragen :oops:

Liebe Grüße
Schnecke
Muggel (August 2015)
Rumpelwicht (Mai 2019)

2 Sternenkinder fest im Herzen

Cocolin
Moderatoren-Team
Beiträge: 1240
Registriert: 17.08.2017, 13:14

Re: Tragehilfe nach Fidella FlyClick

Beitrag von Cocolin »

Hallo Schnecke!

Der Hüftgurt der Limas Flex ist eher ganz anders als der, der Fidella :) Er ist eher fester, dicker, einiges breiter und geschwungen. Bei den Fidella Tragehilfen sind die Hüftgurte soweit ich weiß alle gleich. Es gibt bei den Toddler Tragen glaube ich nur kleine Unterschiede zu den Babysize: Die Hüftgurtschnalle hat einen Sicherungsknopf und lässt sich in beide Richtungen festziehen, bei der Babysize sitzt sie eher seitlich (ich habe aber nur die Babysize hier, vielleicht meldet sich ja noch jemand der die 2.0. hat!).

Ob es sich lohnt ist natürlich immer eine individuelle Frage, aber du findest hier ja einige im Forum, mich eingeschlossen, die ihre Kinder weit bis ins 3te Lebensjahr oder darüber hinaus tragen :D
Cocolin mit Goonie (07/17) und LittleFoot (08/20)

Trageberaterin der Trageschule Dresden GK 03/19; AK 11/19

Benutzeravatar
Wunderkind
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 877
Registriert: 10.01.2015, 13:58

Re: Tragehilfe nach Fidella FlyClick

Beitrag von Wunderkind »

Wir sind damals von der FlyClick auf den Mr. X von Madame Jordan umgestiegen. Den Hüftgurt finde ich super und was ich mag ist, dass man die Träger auf dem Rücken durch Verlängerungen kreuzen oder halt ganz klassisch tragen kann. Auch super, um auf dem Rücken zu tragen.
Große Miss (11/14)
Kleiner Mann (9/18)

Schnecke106
hat viel zu erzählen
Beiträge: 188
Registriert: 31.03.2016, 16:04

Re: Tragehilfe nach Fidella FlyClick

Beitrag von Schnecke106 »

Danke für Eure Rückmeldungen :D Ich glaube, dass ich die Limas Plus damals in der Trageberatung ganz bequem fand (sie hat Rumpelwicht nur nicht so gut gestützt zu der Zeit). Aber ich hatte sie auch nur 5-10 Minuten an.

Der Grund für meine Auswahl ist ehrlich gesagt auch unter anderem, dass wir noch einen Gutschein eines großen Baby-Ausstatters haben und ich mit Freude gesehen habe, dass dort u.a. die beiden Tragen zu haben sind. Und da wäre der Gutschein sinnvoll investiert :lol: Die Limas hat mich anfangs sehr interessiert, aufgrund der Trageeigenschaften habe ich mich dann für die FlyClick entschieden.

Laut Hersteller dürfte die Limas von der Körpergröße her auch länger passen, wenn ich das richtig gesehen habe.

Vielleicht muss ich beide bestellen und ausprobieren. Mit Fidella bin ich sehr zufrieden, auch wenn Rumpelwicht es innerhalb eines Jahres geschafft hat ein Loch in Träger zu nagen - das hatte mich etwas frustriert (aber das wäre vermutlich bei einer anderen Tragehilfe auch passiert).

Wir haben auch noch die Bondolino hier, aber die passt glaube ich auch nicht so lange.

Liebe Grüße
Muggel (August 2015)
Rumpelwicht (Mai 2019)

2 Sternenkinder fest im Herzen

Elizi
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 255
Registriert: 19.01.2018, 20:32

Re: Tragehilfe nach Fidella FlyClick

Beitrag von Elizi »

Wir haben die Fusion Toddler und sind echt super zufrieden. Die Schultergurte sind so dick gepolstert, dass wir sogar unsere Dreijährige noch bequem über längere Zeit darin tragen können. Im Vergleich zur Babysize, die ich für die Kleine gerade nutze nochmal um einiges gemütlicher für die Tragenden. Ich kann sie total empfehlen, aber klar, wenn ihr beide ausprobieren könnt, macht das :)
Mit Sommerkind 7/17 und Winterkind 12/19

Antworten