Ich suche eine Trage für schlanke Mama und knapp 9 Wochen altes Baby

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

Zasha
gut eingelebt
Beiträge: 44
Registriert: 16.08.2020, 20:03

Re: Ich suche eine Trage für schlanke Mama und knapp 9 Wochen altes Baby

Beitrag von Zasha »

Ich kenne mich da nicht so aus, aber nimmt man bei Blähungen des Kindes als stillende Mutter Probiotika bzw. isst man welche? Die Bakterien werden ja auch irgendwie über die Brustwarzen übertragen ans Kind. Zumindest gibt es spezielle Probiotika, die allerlei stillprobleme beseitigen sollen.
(ich schwöre ja allerdings auf fermentieren und echte Kefirknollen und eigenen joghurt und so, um für ein gutes Keimmilieu zu sorgen)
Lässt Du Dir dabei von Stillberaterinnen oder ähnlichen helfen? Ich kann mir gut vorstellen, dass viele Außenstehende das Thema mit "Ach, das sind nur Blähungen" abtun. Aber es ist für dich und Dein Kind ja viel mehr als nur Blähungen. Es beeinflusst den ganzen Alltag und macht sicher sehr unglücklich!


Kopf nach hinten genüsslich wegziehen macht meine auch, wenn sie mit dem trinken fertig ist. Mit ner Blockade drücken die Kinder sich beim Trinken von der Mutter weg.

War die Frage schon, ob sie angehockt wie in der Trage nur ohne Trage auf dem Arm sitzen mag? Irgendwas muss ja "weh tun" in der Trage.
Meine Tochter hatte in der Flip das Problem, dass die äußeren Nähte in den bzw neben den Kniekehlen eingeschnitten bzw gedrückt hat. Das ist zb bei der Mysol von Girasol nicht so . Vielleicht passt die Trage deiner Tochter auch nicht und eine andere Trage (ebayKleinanzeigen gibt doch allerlei Schnäppchen her) würde ihr bequem sein. Ich habe bevor meine Tochter zu schwer wurde, die Mysol geliebt. Die ist fürs Kind einfach nur bequem!

Viele Grüße
Julia

Zasha
gut eingelebt
Beiträge: 44
Registriert: 16.08.2020, 20:03

Re: Ich suche eine Trage für schlanke Mama und knapp 9 Wochen altes Baby

Beitrag von Zasha »

Ah, eben noch mal im ersten Beitrag gelesen, sie weint in jeder Trage.
Tja, da ist irgendwas für sie unbequem. :/

Polli
gut eingelebt
Beiträge: 24
Registriert: 15.08.2020, 11:18

Re: Ich suche eine Trage für schlanke Mama und knapp 9 Wochen altes Baby

Beitrag von Polli »

Hallo!

Ja leider weint sie in jeder Trage. Ich denke es liegt wirklich am Bauchweh. Heute ist es wieder besonders schlimm. Da hilft selbst teilweise meine Schulter nicht. Sie lässt die Beine an der Schulter hängen und hockt sich nicht an. Beim Stillen liegt sie ganz entspannt und drückt sich nicht weg. Muss ja jetzt mal besser werden. :-)

Lieben Gruß

Polli

sTanja
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3536
Registriert: 06.07.2011, 15:52
Wohnort: Saarland

Re: Ich suche eine Trage für schlanke Mama und knapp 9 Wochen altes Baby

Beitrag von sTanja »

Vielleicht lohnt es sich, das Thema Blockaden doch noch nicht ganz abzuhaken. Manchmal manifestieren sie sich bei einem Wachstumsschub erst richtig. Die Erfahrung haben wir bei K2 gemacht. War der erste denn erfahren in der Behandlung von Babies?
Liebe Grüße
sTanja mit Nomadenkind (03/11) und Osterhasen (03/14) im Familienbett und zwei Sternchen im Herzen
Trageberaterin (ClauWi -GK 06/12 und MK 03/13)

Antworten