Schweres Baby, große Mama

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

LuxMidnight
gut eingelebt
Beiträge: 31
Registriert: 16.06.2020, 12:51

Schweres Baby, große Mama

Beitrag von LuxMidnight »

Hallo ihr lieben,

Mein Sohn Oliver und ich suchen händeringend nach einer Trage, die bei mir keine Schulter und Nackenschmerzen verursacht. Olli ist leider sehr groß, schwer und Kinderwagenhassend eingestellt. Momentan ist er 3 Monate alt und wiegt 8,8kg bei 70cm.

Am besten komme ich noch mit der manduca klar, aber ideal ist es weder für meinen Rücken noch für Ollis.
Wir hatten schon eine Emeibaby aber die ging gar nicht, weil die Rückwnschnalle bei mir auf Grund von größe/Masse im Nacken saß.
Ich bin 1.80cm groß und mit Größe 44 auch nicht grad schlank, dazu kommt noch eine beträchtliche Oberweite durchs stillen.

Hat jemand eine Idee, was da bequem sein könnte? Mit Tuch und auch Ringsling komme ich leider garnicht klar. Gerne Fullbuckle oder zumindest Halfbuckle. Meitai haben wir probiert, das geht aber bei meinen Schultern garnicht.

Danke euch :1:

Benutzeravatar
Brianna
Dipl.-SuT
Beiträge: 4635
Registriert: 13.11.2013, 12:33

Re: Schweres Baby, große Mama

Beitrag von Brianna »

Hast du schon probiert, ihn auf den Rücken zu nehmen? Das fand ich mit schwerem Kind viel angenehmer und vorne hatte ich Platz für den Großen.

Ich bin etwas kleiner mit ähnlicher Figur und fand den Huckepack Fullbuckle gut. Habe ihn aber nur auf dem Rücken genutzt.
J 05/13 L 12/15

Benutzeravatar
Minja
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1461
Registriert: 03.11.2011, 09:20

Re: Schweres Baby, große Mama

Beitrag von Minja »

Mein Mann, auch sehr groß findet die Emei am besten, ich finde bei er Emei wird durch den breiten Hüftgurt wird einiges an Gewicht von den Schultern genommen.
Ich war damit auch schon hochalpin wandern mit 1,5 jähriger drin.


LG Minja
große Motte 01/11, Flummi 05/14 und Knöpfchen 10/20

Benutzeravatar
Minja
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1461
Registriert: 03.11.2011, 09:20

Re: Schweres Baby, große Mama

Beitrag von Minja »

...zu schnell abgeschickt, bei der Emei würde ich noch etwas mit den Einstellungen versuchen...
War der Hüftgurt hoch genug?
große Motte 01/11, Flummi 05/14 und Knöpfchen 10/20

Myla
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1978
Registriert: 31.12.2013, 00:04

Re: Schweres Baby, große Mama

Beitrag von Myla »

Mein Mann trägt mit dem Buzzidil (er ist 1,90m und auch nicht besonders schmal).
Myla mit Madame (9.9.2011), dem kleinen Hitzköpfchen (5.12.2016) und Krümel vorm Bauch (17.11.2020)

Meine Angebote in der Kruschelkiste

LuxMidnight
gut eingelebt
Beiträge: 31
Registriert: 16.06.2020, 12:51

Re: Schweres Baby, große Mama

Beitrag von LuxMidnight »

Minja hat geschrieben:
04.08.2020, 10:25
...zu schnell abgeschickt, bei der Emei würde ich noch etwas mit den Einstellungen versuchen...
War der Hüftgurt hoch genug?
Das Problem war, dass ich die schultergurte sehr lang machen musste und dadurch A. Die Rückenschnalle im nackenhibg und B. Die Polsterung eben nicht mehr am Rückwn war. Den Hüftgurt kann ich nur bis zu einen gewissen Punkt hoch haben, denn sonst hängt mir das Riesenbaby unterm Kinn:/

Cocolin
Moderatoren-Team
Beiträge: 1309
Registriert: 17.08.2017, 13:14

Re: Schweres Baby, große Mama

Beitrag von Cocolin »

Hallo!

Ich melde mich heute Abend ausführlicher.

Hast du von der emei zufällig Fotos gemacht? Da lässt sich dann vielleicht noch eher sehen, ob es wirklich nicht passt oder man mit den Einstellungen noch optimieren kann.

Herzliche Grüße
Coco
Cocolin mit Goonie (07/17) und LittleFoot (08/20)

Trageberaterin der Trageschule Dresden GK 03/19; AK 11/19

Cocolin
Moderatoren-Team
Beiträge: 1309
Registriert: 17.08.2017, 13:14

Re: Schweres Baby, große Mama

Beitrag von Cocolin »

Hallo LuxMidnight,

als wie versprochen noch etwas ausführlicher.

Eure Maße sind ja nicht so außergefwöhnlich, da gibt es bestimmt einiges was passt. Wie schon geschrieben, passt die Buzzidil großen Eltern oft gut. Aber es gibt auch noch ganz viele andere Tragen, auch Kokadi passt großen Menschen oft, ebenso Huckepack und einige andere Firmen. Hast du dich schon einmal etwas umgeschaut, was dich anspricht? Welche Mei Tei hast du denn probiert, und warum ging die nicht?

LG
Coco
Cocolin mit Goonie (07/17) und LittleFoot (08/20)

Trageberaterin der Trageschule Dresden GK 03/19; AK 11/19

LuxMidnight
gut eingelebt
Beiträge: 31
Registriert: 16.06.2020, 12:51

Re: Schweres Baby, große Mama

Beitrag von LuxMidnight »

Wir haben zwischen durch viel getauscht, gekauft und wieder verkauft. Das Buzzidil war für mich tierisch unbequem. Vom ergo und der manduca bekomme ich beim rückentragen milchstaus, die schmusewolke konnte sein Gewicht vom Hüftgurt her nicht tragen und die jonobaby war mir irgendwie zu wuchtig und schwabbelig.

Kleinteil wiegt jetzt 11 Kilo mit 5 Monaten. Wir tragen im Lennylamb fullbuckle und in der Emei (in die ich mich nur eindenken musste) und am aller aller liebsten ist mir unser Didyklick. Habe mir den Aurora gegönnt und der ist wirklich fast so angenehm wie ein tragetuch.
Beim Tuch habe ich leider erhebliche Probleme so lange ich binde vorgebeugt zu stehen mit seinem Gewicht auf dem Rücken, danach bin ich dann oft schon völlig zittrig.

Ich finds echt etwas schade. Ich wollte ihn gern lange tragen, jetzt muss ich für längere Ausflüge aber doch schon einen Kinderwagen anschaffen.
Ich hoffe das nächste Kind wird nicht so rasant schwer, wobei ich bin nächsten auch zu sehen werde dass ich nicht so überviel Milch habe.

Jedenfalls kann ich den Didyklick bei schweren monsterbabys wirklich wärmstens empfehlen;)

LuxMidnight
gut eingelebt
Beiträge: 31
Registriert: 16.06.2020, 12:51

Re: Schweres Baby, große Mama

Beitrag von LuxMidnight »

Wir haben zwischen durch viel getauscht, gekauft und wieder verkauft. Das Buzzidil war für mich tierisch unbequem. Vom ergo und der manduca bekomme ich beim rückentragen milchstaus, die schmusewolke konnte sein Gewicht vom Hüftgurt her nicht tragen und die jonobaby war mir irgendwie zu wuchtig und schwabbelig.

Kleinteil wiegt jetzt 11 Kilo mit 5 Monaten. Wir tragen im Lennylamb fullbuckle und in der Emei (in die ich mich nur eindenken musste) und am aller aller liebsten ist mir unser Didyklick. Habe mir den Aurora gegönnt und der ist wirklich fast so angenehm wie ein tragetuch.
Beim Tuch habe ich leider erhebliche Probleme so lange ich binde vorgebeugt zu stehen mit seinem Gewicht auf dem Rücken, danach bin ich dann oft schon völlig zittrig.

Ich finds echt etwas schade. Ich wollte ihn gern lange tragen, jetzt muss ich für längere Ausflüge aber doch schon einen Kinderwagen anschaffen.
Ich hoffe das nächste Kind wird nicht so rasant schwer, wobei ich bin nächsten auch zu sehen werde dass ich nicht so überviel Milch habe.

Jedenfalls kann ich den Didyklick bei schweren monsterbabys wirklich wärmstens empfehlen;)

Antworten