Ringsling für ‚mal eben tragen‘ ?

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

Jeynkey
ist gern hier dabei
Beiträge: 71
Registriert: 01.02.2020, 06:33
Wohnort: Region Hannover

Re: Ringsling für ‚mal eben tragen‘ ?

Beitrag von Jeynkey »

Ich würde so gern mit dem sling warm werden, auch genau für diese mal eben kurz strecken, aber irgendwie ist das üben einfach zu anstrengend... Henning ist beim einbinden immer recht unruhig und quakig (egal womit) und das hilft dann irgendwie nicht wenn ich selbst auch unsicher bin.

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7666
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Ringsling für ‚mal eben tragen‘ ?

Beitrag von koalina »

Üben lohnt sich! Es isg mit absrand das meistgenutzte trageutensil hier bis heute. Damit kann ich zur Not selbst den 5jährigen transportieren
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Malena
ist gern hier dabei
Beiträge: 56
Registriert: 02.12.2019, 16:49

Re: Ringsling für ‚mal eben tragen‘ ?

Beitrag von Malena »

Ja einfach machen und den Perfektionismus ablegen.
Der Sling muss nicht perfekt gestrafft, perfekt gebeutelt, perfekte Ringhöhe etc haben.. Bequemer wird es dann mit der Zeit..
bei nem Baby welches Du sonst einfach auf der Hüfte sitzen hast, bringt auch ein „schlecht“ sitzender Sling Entlastung und eine Hand zum Stützen/Absichern/Kuscheln ist eh noch zusätzlich an ihm dran.
Heute hab ich mal ausnahmsweise statt dem Sling zum Onbu gegriffen und festgestellt, dass es mir mit dem Sling inzwischen viel bequemer zu tragen ist ☺️
Liebe Grüße Malena mit Zwerg 💙 07/19

Biene87
ist gern hier dabei
Beiträge: 88
Registriert: 28.04.2020, 21:50

Re: Ringsling für ‚mal eben tragen‘ ?

Beitrag von Biene87 »

Malena hat geschrieben:
31.07.2020, 08:50
Also ich trag tatsächlich zur Zeit täglich mehrmals und fast ausschließlich im Sling (meinen 1 Jährigen), da er bereits sehr schnell und sicher weitere Strecken selber läuft, ich Sling kuschliger als Rückentragen finde (er ist nicht so das Kuschelbaby und da genieß ich das 😅) und so seh ich genau wo er hinsieht und hinzeigt, wenn er alle paar Sekunden: „daaaaaaaaa“ quietscht.
(Bin eigentlich nur noch mit Sling und Hüfttasche unterwegs. Ist echt für das Alter ideal)

Ich hab zwei gebrauchte slings bei ebaykleinanzeigen gekauft. Einen kindsknopf, weil ich ihn hübsch fand (75% Baumwolle und 25% Leinen) und ein Handwoven von Madalo. Das hält bombenfest und zaubert wahnsinnig viel Gewicht weg und ist ein Schulterschmeichler.
Ich meine das schon öfters gelesen zu haben, dass handwoven (handgewebte Tücher) sich sehr gut für Brocken als Sling eigenen?!
Das kindsknopf nehm ich eigentlich nur für kürzere Strecken her oder wenn es gaaanz heiß draußen ist.
Also ich würde Dir empfehlen mal nach gebrauchten Handwoven Slings zu suchen :-)
Jetzt habe ich wegen dir direkt bei EBK nach Slings geschaut 😆
Dabei trage ich momentan fast ausschließlich im Buzzidil auf dem Rücken und habe noch nie auf der Hüfte getragen. Noch läuft der Zwuck auch nicht, vielleicht muss es dann ja noch schneller gehen als lit der FB? 🤔
Viele Grüße von Biene mit dem Zwuck (07/2019) und *(08/2018) im Herzen

Kiki90
gut eingelebt
Beiträge: 46
Registriert: 06.02.2020, 20:31

Re: Ringsling für ‚mal eben tragen‘ ?

Beitrag von Kiki90 »

[quote=lunovis post_id=5695667 time=

Und bevor es so wirkt, als müsse man vorher uuunbedingt ganz tief in die Materie einsteigen: Meinen Großen habe ich auch mit 3 noch im Storchenwiege-Leo-Sling getragen. Geht auch, aber man kann es auch gleich bequemer haben ;) Wenn du nach einem Blend schaust, der laut Beschreibung auch für Toddler/größere Kinder geeignet ist, hast du schon viel gewonnen.
[/quote]


Huhu! Welches Material würdest du stattdessen empfehlen? Ich habe ein TT von Storchenwiege und bin damit zufrieden, aber der Kleine ist auch erst 3 Monate alt. Hätte gerne ergänzend einen Sling, da aber idealerweise die ganze Tragezeit einsetzbar ist...

Benutzeravatar
lunovis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1835
Registriert: 20.10.2013, 20:50
Wohnort: Dresden

Re: Ringsling für ‚mal eben tragen‘ ?

Beitrag von lunovis »

Hallo Kiki!
Im Thread hier wurde ja schon einiges dazu geschrieben. Persönlich habe ich besonders gute Erfahrungen mit Slings mit Wolle- oder Hanf-Anteil gemacht. Abhängig von der Webart gibt es da aber große Unterschiede und auch reine Baumwolle kann deutlich "brockentauglicher" sein, als die Tücher von Storchenwiege.
Wenn du ein konkretes Tuch im Auge haben solltest, findet sich hier im Forum sicher jemand, der dir hilft, es einzuschätzen!
lunovis mit dem Großen (9/13), der Kleinen (9/16), dem Klitzekleinen (10/19), den Sternengeschwisterchen und ganz besonders tollem Mann

Biene87
ist gern hier dabei
Beiträge: 88
Registriert: 28.04.2020, 21:50

Re: Ringsling für ‚mal eben tragen‘ ?

Beitrag von Biene87 »

Biene87 hat geschrieben:
16.08.2020, 12:30
Malena hat geschrieben:
31.07.2020, 08:50
Also ich trag tatsächlich zur Zeit täglich mehrmals und fast ausschließlich im Sling (meinen 1 Jährigen), da er bereits sehr schnell und sicher weitere Strecken selber läuft, ich Sling kuschliger als Rückentragen finde (er ist nicht so das Kuschelbaby und da genieß ich das 😅) und so seh ich genau wo er hinsieht und hinzeigt, wenn er alle paar Sekunden: „daaaaaaaaa“ quietscht.
(Bin eigentlich nur noch mit Sling und Hüfttasche unterwegs. Ist echt für das Alter ideal)

Ich hab zwei gebrauchte slings bei ebaykleinanzeigen gekauft. Einen kindsknopf, weil ich ihn hübsch fand (75% Baumwolle und 25% Leinen) und ein Handwoven von Madalo. Das hält bombenfest und zaubert wahnsinnig viel Gewicht weg und ist ein Schulterschmeichler.
Ich meine das schon öfters gelesen zu haben, dass handwoven (handgewebte Tücher) sich sehr gut für Brocken als Sling eigenen?!
Das kindsknopf nehm ich eigentlich nur für kürzere Strecken her oder wenn es gaaanz heiß draußen ist.
Also ich würde Dir empfehlen mal nach gebrauchten Handwoven Slings zu suchen :-)
Jetzt habe ich wegen dir direkt bei EBK nach Slings geschaut 😆
Dabei trage ich momentan fast ausschließlich im Buzzidil auf dem Rücken und habe noch nie auf der Hüfte getragen. Noch läuft der Zwuck auch nicht, vielleicht muss es dann ja noch schneller gehen als lit der FB? 🤔

Ich konnte mir zwischenzeitlich einen Sling leihen. Der Zwuck will! das! nicht! Sobald ich seine Beine durch den Sling stecke, motzt, weint und zappelt er. Gut, dass ich den Sling nur geliehen habe 😅
Viele Grüße von Biene mit dem Zwuck (07/2019) und *(08/2018) im Herzen

Antworten