Seite 1 von 1

Trageweise Neugeborene

Verfasst: 12.04.2020, 10:34
von Quintess
Frohe Ostern,

Ich benötige mal eure Erfahrungen und Hilfe.

Meine letzte Tragezeit ist leider schon etwas her (die großen sind 9 und 13) und nun erwarten wir einen Nachzügler - ein Mädchen diesmal.

Bis auf ein paar wenige (hust. .naja) Lieblingstücher ist natürlich alles schon ausgezogen.

Ich brauche mal Eure Meinungen, welche Trageweisen für ein Neugebohrenes zu empfehlen sind. Was bindet ihr am Anfang gerne.
Ist er noch das Kängeruh?
Welche Größe an Tuch brauche ich bei 1,72 und ca. 65 Kilo? Reicht da noch ein Größe 4 Tuch?

Am liebsten mochte ich damals die Didymos Tücher. Nun soll natürlich noch was in rosa einziehen. Gibt es Gewebe Zusammensetzungen die Ihr für den Anfang nicht empfehlen könnt, die sich schwieriger festziehen lassen?
IMG_9531.JPG

Re: Trageweise Neugebohrene

Verfasst: 12.04.2020, 10:54
von Lina13
Hallo Quintess! Gratliere zur Nachzüglerin!
Sehr schöne Tücher hast du da aufgehoben.
Die meist-verbreitete Negeborenen-Bindeweise ist die Wickelkreuztrage für die du mit einer Größe 6 gut auskommen solltest. Das Känguru ist ebenso für Neugeborenen geeignet und mit einer 4 liegst du sicher richtig.
Ein Ringsling eignet sich auch von anfang an.
Von den Materialen würde ich persönlich nichts zu ausgefallenes nehmen, da es bei einem möglichen Spuckkind pflegeleicht sien sollte.
Wenn du doch etwas besonderes willst, finde ich einige Seidentücher für die ganz kleinen toll. Merinowolle kann auch wunderbar kuschelig sein.

Re: Trageweise Neugeborene

Verfasst: 12.04.2020, 11:20
von posy
Ganz herzlichen Glückwunsch!

Für Neugeborene ist tatsächlich das Känguru ideal. Im Ringsling ist fast dieselbe Haltung möglich, deswegen empfehlen wir das auch gerne. Beide Bindeweisen erlauben eine starke Anhockung bei geringer Abspreizung.
Für das Känguru reicht Dir auf jeden Fall die Gr 4.
Eine weitere Möglichkeit ist die Wickelkreuztrage.

Zu den Materialmixen: ein gut eingetragenes Tuch mit Hanf oder Leinen lässt sich bestimmt auch mit Mini gut binden, aber tatsächlich ist es nicht zu unterschätzen, wenn ein Tuch pflegeleicht ist.

Es gibt hier einige Threads zum Thema Tuch für Neugeborene, da lohnt es sich bestimmt zu lesen.

Alles Gute!

Re: Trageweise Neugeborene

Verfasst: 12.04.2020, 11:36
von Quintess
Vielen Dank euch beiden für die lieben Antworten.

Das Nino das ich aufgehoben habe ist mit Tussah Seide und Größe 6. das habe ich damals gerade im Sommer geliebt.

Dann werde ich sicher noch nach einem schönes Tuch in Größe 4 gucken und diesmal dann in rosa und ja Hanf oder Leinen klingt auch sehr gut.

Nach anderen Threads zum Thema Neugeborene suchen ich nachher gleich nochmal.

Re: Trageweise Neugeborene

Verfasst: 12.04.2020, 11:45
von posy
Das Nino ist ein super Tuch für die ganz Kleinen!

Zu Leinen und Hanf: Ich habe das missverständlich geschrieben- ganz neu sind sie nicht so ideal, weil es etwas braucht, bis sie weich gekuschelt sind. Und sie brauchen Pflege: vorsichtig waschen, bügeln, ...
Da ist ein Baumwolltuch praktischer.

Re: Trageweise Neugeborene

Verfasst: 12.04.2020, 12:13
von Quintess
Dankeschön

Re: Trageweise Neugeborene

Verfasst: 12.04.2020, 12:30
von Rinrin
Ich war froh um die baumwolltücher in der ersten Zeit weil mein kleiner doch viel gespuckelt hat. Die 100%BW konnten unkompliziert mit in die Waschmaschine bei den kindersachen.
Andere Materialien wollen ja doch immer ein bisschen sonderbehandlung.

Re: Trageweise Neugeborene

Verfasst: 12.04.2020, 12:40
von Dorkas
Glückwunsch zur Nachzüglerin! :-)
Da du gerne Didymos trägst und etwas in rosa suchst, wollte ich nur kurz das aktuelle Kirschblüten-Tuch in den Raum werfen. Das haben wir als Sling, und ich habe meine Maus am Anfang täglich drin getragen, weil es so schön leicht und dünn ist. Falls dein Baby im Sommer kommt, wäre das ideal. Es ist allerdings Seide darin, für Vielspucker also evtl. eher weniger geeignet.

Re: Trageweise Neugeborene

Verfasst: 12.04.2020, 19:58
von Yelma
Ich mag und mochte auch gern Baumwolle, das Kind spuckt, durch die Hormone schwitzt man, ich wasche die oft. Bei Pupselchen mochte ich ein ganz simples Hoppediz gern, das musste gar nicht eingekuschelt werden sondern war von der Leine bereit. Aktuell benutze ich ein DD indio und ein yaro quantum gern. Das Hoppe gibts auch noch.

Beim ersten Kind hab ich nur WXT getragen, jetzt mit mehr Übung auch Känguru und ER. Ich mag lieber das 4er Tuch, ist irgendwie handlicher. Sling schon immer, bin ein slingfan.

Re: Trageweise Neugeborene

Verfasst: 13.04.2020, 17:13
von Quintess
@ Dorkas
Ja die Kirschblüten finde ich tatsächlich sehr schön. Die stehen auch in der engeren Auswahl.
Schön, dass du gute Erfahrungen damit hast, das hilft ein bisschen bei der Entscheidung.


Ich gucke sämtliche kleinanzeigen Portale durch, in der Hoffnung irgendwo gebrauchte Ellipsen Lilia zu finden oder sogar die rosé.... ich mag ja das Ellipsen Muster sehr gern.

Bis jetzt sieht es leider schlecht aus.