Wrapcon ab Geburt

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Cocolin, sTanja, Ellies, posy

DaniCro
Herzlich Willkommen
Beiträge: 12
Registriert: 29.04.2018, 15:25

Wrapcon ab Geburt

Beitrag von DaniCro »

Hallo!

Ich hatte im Dezember schonmal einen Thread gestartet ("welche Trage ab Geburt") und seither geht mir die Idee nicht mehr aus dem Kopf, mir für die ersten Wochen bzw Monate, bis ich meine Emeibaby nutze, vielleicht doch noch eine Wrapcon zu zulegen.

Manduca Twist, Mysol Wrapcon und die Wrapcon von kokadi habe ich schon auf dem Schirm. Kennt ihr noch andere gute Wrapcons, am besten mit anatomisch geformten Hüftgurt, die gerade für die erste Zeit gut passen? Würde am allerliebsten schon vorher alle ausprobieren, aber das macht wohl wenig Sinn, da ich aktuell in der 28. Ssw bin oder?
Im Moment beschäftigt mich das Thema auch nochmal mehr, weil es aktuell so aussieht, als ob mein Mann mich im kkh wegen Corona nicht wird besuchen können. Und falls ich nicht gleich nach Hause kann nach der Geburt, hätte ich gerne schon irgendwas, was ich mit ins Kkh nehmen kann.

Danke schonmal und liebe Grüße

Dani

DaniCro
Herzlich Willkommen
Beiträge: 12
Registriert: 29.04.2018, 15:25

Re: Wrapcon ab Geburt

Beitrag von DaniCro »

Ein kurzer Nachtrag noch - da der ET Anfang Juli ist, wäre es toll, wenn es in der Trage nicht zu heiß würde. Unterscheiden sich da die Tragen voneinander?

Und wäre es im Tuch eigentlich noch wärmer als in einer Trage (falls ich mich an ein Tuch heranwagen würde). Gibt es denn bestimmte Materialien, die im Sommer besser wären?

Und nochmal prinzipiell zu Wrapcons - ich habe gelesen, dass manche sich etwas eingeschränkt fühlen durch die reduzierte Armfreiheit. Gewöhnt man sich daran? Da ich schon eine zweijährige Tochter habe, bin ich im Alltag schon ständig am Werkeln und Tun.

Es ist so schade, dass die Limas Plus erst etwas für größere Kinder ist. Wenn es die für Neugeborene gäbe, wäre sie von meinen bisherigen Erfahrungen her mein Favorit neben der Emeibaby.

Danke nochmal

Dani

Benutzeravatar
IndieRina
gehört zum Inventar
Beiträge: 596
Registriert: 05.04.2016, 08:54

Re: Wrapcon ab Geburt

Beitrag von IndieRina »

Es gibt noch die Wrapcon von Madame Jordan, die habe ich und finde sie toll und ich mag den Laden auch einfach total. Außerdem wären da noch die Wrapidil von Buzzidil. Und die Oscha Cairis.

Ich glaub die Dicke des Stoffes unterscheidet sich jetzt nicht sooo signifikant und wenn, dann von Modell zu Modell und nicht von Marke zu Marke. Madame Jordan könntest du anschreiben und fragen, ob sie eine ihrer Wrapcons speziell für den Sommer empfehlen können. Die sind sehr nett und geben immer gerne Auskunft.
Mama von Knopf (09/15) und Knöpfin (02/19)

Benutzeravatar
IndieRina
gehört zum Inventar
Beiträge: 596
Registriert: 05.04.2016, 08:54

Re: Wrapcon ab Geburt

Beitrag von IndieRina »

Die Fly Tai von Fidella hatte ich noch vergessen 😉
Mama von Knopf (09/15) und Knöpfin (02/19)

unsichtbar
Profi-SuTler
Beiträge: 3062
Registriert: 06.01.2006, 21:46
Wohnort: zu Hause

Re: Wrapcon ab Geburt

Beitrag von unsichtbar »

Wrap Con von Madame Jordan ist super für kleine. Bei Madame Jordan kann man sich auch für die ersten Wochen einen Mini Mai Tai leihen, falls das Baby doch zu klein für die Wrap Con sein sollte.
LG
Unsichtbar

Grizelda
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1551
Registriert: 16.12.2017, 14:46
Wohnort: Raum Augsburg

Re: Wrapcon ab Geburt

Beitrag von Grizelda »

DaniCro hat geschrieben:
02.04.2020, 01:54
Es ist so schade, dass die Limas Plus erst etwas für größere Kinder ist. Wenn es die für Neugeborene gäbe, wäre sie von meinen bisherigen Erfahrungen her mein Favorit neben der Emeibaby.
Wir haben bei der Großen die Limas (ohne Plus) ab Geburt genutzt. Ich bin nur Tragelaie, aber ich fand, dass das selbst mit unserem zarten Baby (2700g auf 52 cm) sehr gut ging.
Liebe Grüße von Grizelda mit großer Maus (08/17) und kleiner Raupe (03/20)

liscaminos
gut eingelebt
Beiträge: 30
Registriert: 23.06.2015, 12:41

Re: Wrapcon ab Geburt

Beitrag von liscaminos »

Wegen Wrapcon und Krankenhaus - in den Kliniken in denen ich entbunden habe, wurde es nicht gerne gesehen wenn man sein Baby trägt (glaube aus der Sorge dass man könne - so kurz nach der Geburt - mit samt des Babys stürzen). Und dazu finde ich ist Tuch und Klinikboden noch so eine Sache. Du kannst mit etwas Übung eine Wrapcon zwar auch so binden dass nichts auf den Boden kommt, aber vielleicht ist ein elastisches TT, dass du vorbinden kannst für`s Krankenhaus eine Alternative? Ich weiß dass elastische Tücher hier im Forum sehr umstritten sind und ich habe mich auch erst jetzt, beim 4. Tragling an ein Jersey Tuch getraut. Finde es aber gerade für`s Krankenhaus und für Arztbesuche ideal und auch sonst erstaunlich bequem (hab eines von Didymos und kann damit selbst meinen 2 1/2 Jährigen noch ca. 1 Std. im DH tragen ohne dass ich das Gefühl habe nachstraffen zu müssen). Aber wenn du eh mit einer Wrapcon liebäugelst, vielleicht kann Dir jemand aus Deinem Freundeskreis ein elastisches Tuch ausleihen?
Wegen Limas vs. Limas Plus, ich kenne beide nicht, aber ich würde mir auch eher die Limas Plus kaufen wenn sie dir mehr zusagt. Babys wachsen schnell und vielleicht kannst du die Limas Plus trotzdem schon für dein Neugeborenes anpassen (z.B. Steg mit einem Band verkleinern, Apron tragen, Trägeransatz abbinden etc.). Da können dir die Profis hier sicherlich noch Tips geben. Aber Allgemein zur Wrapcon - nur weil du die Träger auffächern kannst, heißt es nicht dass du es auch tun musst. Trage meine Wrapcons auch meistens unaufgefächert finde sie dennoch ähnlich bequem wie ein Tuch und das fächerst du ja auch nicht immer auf. Da die Träger einer Wrapcon aber meist nur ein halbes Tuch breit sind, kann es aber bei größerem Kind und langem Tragen unbequem werden. Da ist dann das Auffächern auf den Schultern hilfreich aber auch das Auffächern der Träger über dem Kind führt dann zu einer deutlich besseren Gewichtsverteilung.
Wegen der Manduca Twist - hatte vor einigen Woche dazu im Thread schon etwas geschrieben, würde aber noch ein paar Zeilen ergänzen (sobald ich es schaffe). Nur kurz - glaube dass die Stärke der Twist wirklich in der Anfangszeit liegt.
Meine kleine Rasselbande: Blitz-Bub 02/13, Schneeflöckchen 02/15, Sonnenschein 09/17 und Wölkchen 02/20

februarkind16
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1700
Registriert: 31.08.2015, 14:34

Re: Wrapcon ab Geburt

Beitrag von februarkind16 »

Wegen KH: direkt nach der Geburt ist der Kreislauf oft noch labil. Also im Liegen oder halbsitzend mit Baby kuscheln. Und auch die ersten Tage danach dankt es dir dein Beckenboden, wenn du es beim Liegen belässt. Und dann bist du ja eh zu Hause, wenn es keine Komplikationen gibt.

Zur Wrapcon: Ich habe eine Girasol Wrapmysol und bin sehr zufrieden mit Minibaby damit gewesen. Das mit der Armfreiheit stimmt, das kann etwas stören. Bei der Girasol kann man den Hüftgurt umfädeln und so das Rückenteil verlängern. Dadurch geht es aber nicht stufenlos. Als die kleine Einstellung zu klein war, saß meiner in der Großen noch nicht so gut, das war etwas blöd. Und dann bin ich aufs Rückentragen umgestiegen mit Tuch. Aber größenmäßig passen würde sie garantiert noch lange. Der Hüftgurt ist allerdings nicht ergonomisch. Bei Minibaby fand ich das aber nicht schlimm, das wird mit zunehmendem Gewicht wichtiger, denke ich.

Ich würde testen. Mir persönlich hat auch das Wrapidil gefallen, meinem Kind überhaupt nicht, das hat darin nur gemeckert. Bestell dir am besten kurz nach der Geburt ein Testpaket mit deinen Favoriten. Die Wrapmysol war nicht mein Favorit, ist es beim Testen aber geworden!
Bei der Limas saß bei mir der Hüftgurt ganz schlecht die war dann sofort aus dem Rennen.
Mama mit großem Sohn (02/15) und kleinem Sohn (07/19) und kleinem Sternchen (09/18)

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7198
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Wrapcon ab Geburt

Beitrag von koalina »

Ich werfe einen ringsling ins Rennen. Half uns im kh sehr.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Zweierlei
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1568
Registriert: 15.01.2016, 06:28
Wohnort: Coburg Land

Re: Wrapcon ab Geburt

Beitrag von Zweierlei »

Ich hatte für die ersten Wochen eine Marsupi, ich fand das mit den Kletts toll und es hat nirgends gedrückt. Ausserdem gabs die schon rel. günstig gebraucht.
Und ansonsten fand ich die von Girasol toll, leider habe ich die zu spät entdeckt.
4 allertollste Kinder - 03/16 + 04/07 + 04/05 + 07/02

Bewertungen für die Kruschelkiste bitte hier: viewtopic.php?f=352&t=211163

Antworten