Seite 1 von 3

Rückentrageweise mit sehr schwerem Baby

Verfasst: 24.03.2020, 20:16
von HeLeo
Hallo zusammen,
mein Jüngster ist 4 1/2 Monate und fängt an sich langsam zu drehen. Er wiegt 9,7 kg und ist auch recht groß.
So, nun zu meiner Frage.
Ich binde für kurze Strecken meist den ER, das zieht mir aber schnell an den Schultern. Auch bin Finish hab ich es irgendwie nicht bequemer bekommen.
Man liest ja oft, das bei Babys in seinem Alter keine Diagonale Tuchbahn über den Rücken laufen soll.
Was kann ich denn alternativ zum ER binden?
Pirates Carry mit cccb hab ich schon probiert. Das ist etwas bequemer als ER.
Bei meinem großen hab ich öfter Wickelkreuzrucksack gebunden. Würde das auch schon gehen?
Auf was sollte ich denn bei einer neuen Bindeweise achten? Also welche Kriterien sollten erfüllt sein.

Ich würde mich sehr über Tipps von euch freuen ☺️

Re: Rückentrageweise mit sehr schwerem Baby

Verfasst: 24.03.2020, 20:31
von koalina
Evtl könnte ein anderer Abschluss beim ER auch schon Erleichterung bringen. Tibetanisch z b.

Re: Rückentrageweise mit sehr schwerem Baby

Verfasst: 24.03.2020, 20:33
von koalina
Zu früh abgeschickt. Es kommt beim ER sehr auf das Tuch an. Ich trage auch mein krümelchen noch so, allerdings ausschliesslich in einem sehr stabilen Tuch.

Re: Rückentrageweise mit sehr schwerem Baby

Verfasst: 24.03.2020, 20:45
von HeLeo
Tibetanisch ist auch nicht recht viel bequemer und Tücher hab ich auch schon einige probiert 😂
Ich bin eher auf der Suche nach einer anderen Bindeweise.
Und welche Faktoren man bei viel Gewicht und Baby beachten sollte 🙈☺️

Re: Rückentrageweise mit sehr schwerem Baby

Verfasst: 25.03.2020, 21:42
von Cocolin
Hallo HeLeo,

die Faktoren bei viel Gewicht und Baby sind oft tatsächlich die gute Technik und das präzise Festziehen. 8) Es gäbe vielleicht schon andere Bindeweisen, auch Wickelkreuztrage gehört dazu. Aber ich würde mich gerne tatsächlich über den Rucksack rantasten, wenn das für dich ok ist? Wenn man die Technik beim ER gut drauf hat, dann binden sich nachher auch die anderen Bindeweisen - für die man eventuell länger braucht und daher auch noch mehr "Zeit" hat "unterwegs" Spannung zu verlieren - auch leichter.

Wenn du magst, poste doch hier oder schicke mir per PN mal Fotos von eurem ER. Dann schauen wir uns den an, und danach gehen wir weiter zu anderen Bindeweisen?

Re: Rückentrageweise mit sehr schwerem Baby

Verfasst: 26.03.2020, 13:52
von HeLeo
Ja gerne ☺️
B54F9D3F-5410-4183-9DB7-0813EF941E07.jpeg
C9A3B76A-96BC-422A-B6CD-E871306D3E1F.jpeg
FEAEADE8-3587-4C0E-9D77-616ACB8D602C.jpeg
B34FA79D-51A1-4F56-9D62-5DA57228719C.jpeg

Re: Rückentrageweise mit sehr schwerem Baby

Verfasst: 26.03.2020, 15:51
von Cocolin
Hallo Heleo,

danke für die Bilder! Das sieht vom Binden und Festziehen her gut aus. Allerdings sitzt dein Baby sehr hoch, wodurch du viel Gewicht auf den Schultern hast. Versuche doch mal, ihn etwas tiefer zu setzen - Popo ungefähr auf deiner Taillenhöhe. Du könntest ihn auch noch mehr anhocken, dadurch rutscht er auch nochmal tiefer ins Tuch.

Lass' mich wissen, wie es läuft und sich anfühlt - und gerne auch wieder mit Bildern :)

Re: Rückentrageweise mit sehr schwerem Baby

Verfasst: 26.03.2020, 20:59
von HeLeo
Ich dachte immer „je höher, desto besser“ 🙈
Damit er auch was sieht.
Aber dann Probier ich es mal tiefer und mach nochmal Fotos.
Danke schon mal! ☺️

Re: Rückentrageweise mit sehr schwerem Baby

Verfasst: 26.03.2020, 21:53
von Pelufer
Du könntest die Stränge auf der Schulter falten. Also die Kanten aufeinander legen, dadurch verteilt sich das Gewicht auch noch anders. Und eventuell ein anderes Tuch versuchen. Hanf, Leinen, eventuell dicker oder fester gewebt.

Re: Rückentrageweise mit sehr schwerem Baby

Verfasst: 27.03.2020, 06:07
von koalina
Tiefer tragen ist sehr viel bequemer bei mir und das nicht sehen störte meine Kinder nicht wirklich.