Kleinkind sitzt auf Hüftgurt - klappt immer um

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Cocolin, sTanja, Ellies, posy

Jule24102018
Herzlich Willkommen
Beiträge: 16
Registriert: 29.01.2019, 18:27

Kleinkind sitzt auf Hüftgurt - klappt immer um

Beitrag von Jule24102018 »

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mal wieder eine Frage:

seitdem ich letzte Woche den Steg unserer Girasol Wrapmysol breiter eingestellt habe (unsere Kleine ist 83cm bei 15kg, oben Gr.92 unten Gr.86, ich 1,69 bei schlanker Hüfte) kann ich es irgendwie nicht vermeiden, dass meine Kleine auf dem Hüftgurt sitzt und dieser dann nach hinten wegklappt.
Vorinfo: Ich drehe sie vom Bauch auf den Rücken, achte vor dem Drehen darauf, dass sie möglichst drüber sitzt und nach dem Drehen auf einen (fast schon zu) strammen Hüftgurt und versuche nach den bisher hier gegebenen Empfehlungen die Kleine vor dem endgültigen Festbinden vom Hüftgurt zu schieben, wenn sie auf dem Rücken ist.
Trotzdem gelingt mir das nicht. So aber schneidet der Hüftgurt vorne am Bauch ein, weil ihr Gewicht viel mehr am Bauch wirkt und hinten rutscht sie dadurch unvermeidlich 2-3cm tiefer, weil ja nur noch wenig stützender Hüftgurt, sie erscheint mir so auch schwerer...

Kann mir jemand helfen? Ich wäre für einen Tipp wirklich sehr dankbar - wir tragen sooo gern und es ist unsere absolute Lieblingstrage!
(Die Kleine hat nicht zugenommen o.ä. , oh hätte den Steg verbreitert, weil ich sonst immer über die Schulterbahnen endgültig verbreitert hatte und nachdem einmal das Beinchen etwas schlaff und ungestützt hing, dachte ich, dass ich den Steg ja schon länger nicht mehr verbreitert habe... So reicht er wieder annähernd von Kniekehle zu Kniekehle, aber es zieht seither im Rücken vielmehr und der Hüftgurt macht die beschriebenen Probleme...😔

Bitte, bitte helft uns!

Lieben Dank im Voraus & schönen Sonntag!

Benutzeravatar
Lina13
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 392
Registriert: 15.06.2015, 18:23
Wohnort: Oberösterreich

Re: Kleinkind sitzt auf Hüftgurt - klappt immer um

Beitrag von Lina13 »

das klingt tatsächlich recht unbequem.
Achtest du darauf, dass beim kreuzen die Trägerbänder direkt unter dem Po des Kindes und damit auf dem Hüftgurt liegen? Das sollte eigentlich den Gurt nochmal an deinen Rücken drücken und damit das Wegklappen verhindern.
Mit Kuschelbär 07/12 und Löwenmädchen 04/15
Trageberaterin Die Trageschule Ö/CH (GK 06/18)
Bewertungen Kruschelkiste

Benutzeravatar
Lina13
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 392
Registriert: 15.06.2015, 18:23
Wohnort: Oberösterreich

Re: Kleinkind sitzt auf Hüftgurt - klappt immer um

Beitrag von Lina13 »

HIer sieht man das auf dem HG kreuzen ab Minute 1:15 ca recht gut.
https://www.youtube.com/watch?v=N6Lh7chGqio
Mit Kuschelbär 07/12 und Löwenmädchen 04/15
Trageberaterin Die Trageschule Ö/CH (GK 06/18)
Bewertungen Kruschelkiste

Jule24102018
Herzlich Willkommen
Beiträge: 16
Registriert: 29.01.2019, 18:27

Re: Kleinkind sitzt auf Hüftgurt - klappt immer um

Beitrag von Jule24102018 »

Danke für das tolle Video!

Ja, ich achte beim Kreuzen schon sehr darauf, den Hüftgurt dadurch nochmal von hinten an mich zu drücken, allerdings fächere ich über dem Po auf und alleine das nimmt natürlich viel Tuch, das dann nicht den Hüftgurt stabilisiert. Allerdings scheint er mir auch vorrangig mittig über dem Kreuzbein umzuklappen (hab' gestern den Gurtverlauf mal abgefühlt).

😔😓

Jule24102018
Herzlich Willkommen
Beiträge: 16
Registriert: 29.01.2019, 18:27

Re: Kleinkind sitzt auf Hüftgurt - klappt immer um

Beitrag von Jule24102018 »

Weiß noch jemand, evtl. auch aus dem Trageberatungsteam, noch einen Tipp?

sTanja
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3489
Registriert: 06.07.2011, 15:52
Wohnort: Saarland

Re: Kleinkind sitzt auf Hüftgurt - klappt immer um

Beitrag von sTanja »

Hallo Jule,
Klappt der Gurt denn schon beim auf den Rücken drehen oder erst bei längerem Tragen um?
Liebe Grüße
sTanja mit Nomadenkind (03/11) und Osterhasen (03/14) im Familienbett und zwei Sternchen im Herzen
Trageberaterin (ClauWi -GK 06/12 und MK 03/13)

Benutzeravatar
soda
Profi-SuTler
Beiträge: 3878
Registriert: 20.12.2013, 19:14

Re: Kleinkind sitzt auf Hüftgurt - klappt immer um

Beitrag von soda »

Hallo, spontane Zwischenfrage:

Kann man denn da mit apron binden was verbessern? Oder wird die Trage dadurch zu stark verkleinert und passt nicht mehr?
Ich hab gerade so gedacht, dann kann ja eigentlich nix wegklappen, oder?
Tina + T (* 2013) und T (2017)

Datenschutz ist was für Gesunde! Jens Spahn


Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie. Erich Kästner

Jule24102018
Herzlich Willkommen
Beiträge: 16
Registriert: 29.01.2019, 18:27

Re: Kleinkind sitzt auf Hüftgurt - klappt immer um

Beitrag von Jule24102018 »

Er klappt schon beim Drehen um. Und ich kriege über meinem Steißbeinbereich nicht wieder gut angedrückt, trotz all der beschriebenen Maßnahmen, sodass sie in dem Bereich dann drauf und entsprechend tiefer sitzt - ist für uns beide nicht so toll.

Setze ich meine Kleine vor den Hüftgurt, ist das Rückenteil oft schon zu klein (deswegen leider die Überlegung apron auch raus, danke👍), sodass sie die Arme immer rausnudelt, dann aber so nicht schlafen kann; setze ich sie auf den Gurt, klappt er spätestens beim auf den Rücken drehen um...

Der Gurt ist auch nicht mehr "gerade" in der Längsachse. Ist vielleicht eine Folge davon?
Kann es sein, dass
- die Kleine schon zu schwer ist? Oder ist das nur eine Frage der Bindeweise?
- ein neuer Gurt her muss?

Benutzeravatar
Butternut
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 815
Registriert: 14.03.2014, 15:00
Wohnort: Bayern

Re: Kleinkind sitzt auf Hüftgurt - klappt immer um

Beitrag von Butternut »

Ich hatte beim Großen Kind damals auch Probleme mit dem unklappenden Hüftgurt, allerdings beim Kokadi TaiTai.
Bei der Kleinen jetzt lege ich die Trage an und mach den Hüftgurt so fest es geht. Das Panel hängt hinten runter so das ich nichts mehr verschieben muss.
Ich stelle sie auf eine niedrige Bank, setz mich davor und lass sie auf meinen Rücken steigen. Damit hab ich kaum Probleme mit dem Hüftgurt. Mein Tragling ist allerdings momentan sehr kooperativ und kuschelt sich ordentlich an und macht keine Quatsch beim aufsteigen und einbinden.
eigentlich sollte ich es mal wieder mit einem Tuch probieren.
Liebe Grüße Butternut
mit Sommer Kind 2014 und Herbst Kind 2018 💕

Maschinenpark: W6 N5000, Ovi Juki Mo 50e, Cover Janome Pro 2000, Silhouette Cameo 3, Presse Powerzwerg

sTanja
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3489
Registriert: 06.07.2011, 15:52
Wohnort: Saarland

Re: Kleinkind sitzt auf Hüftgurt - klappt immer um

Beitrag von sTanja »

Bei kooperativem Kind ist das tatsächlich eine gute Idee, ich selbst habe das auch bevorzugt so gemacht. Allerdings ist es natürlich weniger sicher als in der Tragehilfe zu drehen und erfordert ein sicheres Handling.
Ansonsten denke ich, genau das mit der Rückenteillänge und dem dicht an den Hüftgurt setzen ist der Knackpunkt.
Ich würde Dir folgendes vorschlagen:
Wenn Du fertig gedreht hast, beug Dich vor, klemm die Träger zwischen den Beinen ein. Dann greife mit einer Hand nach hinten in die Trage, heb den Po an, mit der anderen Hand leg den Bauchgurt richtig an.
Rücke den Po so wieder in den Beutel, das die Überlange vom Gurt zwischen Euch fixiert wird.
Dann Bauchgurt nachstraffen, Schultergurte greifen, vorsichtig aufrichten, Schultergurte straffen und auf dem Bauchgurt kreuzen.
Allerdings: durch das fixieren der Überlange des Bauchgurtes zwischen Euch verlierst Du schon ein bisschen Rückenpaneel.
Liebe Grüße
sTanja mit Nomadenkind (03/11) und Osterhasen (03/14) im Familienbett und zwei Sternchen im Herzen
Trageberaterin (ClauWi -GK 06/12 und MK 03/13)

Antworten