Tragen nach Kaiserschnitt

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, posy, sTanja

Antworten
Kiki90
Herzlich Willkommen
Beiträge: 3
Registriert: 06.02.2020, 20:31

Tragen nach Kaiserschnitt

Beitrag von Kiki90 »

Hallo zusammen!

Ich bin neu hier im Forum und habe direkt eine Frage.

Ich bekomme im Sommer mein zweites Kind. Beim ersten hatte ich einen Kaiserschnitt, es ist noch nicht raus, ob ich dieses Mal spontan entbinden kann, weil es Probleme mit der Narbe gibt.

Beim ersten hatten wir schon in der Schwangerschaft eine Emei trage gekauft. Leider konnte ich erst nach etwa 8 Wochen anfangen zu tragen, weil der Gurt (obwohl ich ihn hoch getragen habe) mir Probleme auf dem Bauch bereitet hat.

Deswegen überlege ich, was ich dieses Mal nehme, um für den hoffentlich nicht eintretenden Fall der Fälle gerüstet zu sein. Ich hatte recherchiert und bin auf elastische Tücher gestoßen, die oft nach Kaiserschnitt empfohlen werden. Hier scheinen die Ja eher unbeliebt zu sein... was meint ihr, macht die Tücher in dem speziellen Fall Sinn?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Kiki

Erinnya
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 112
Registriert: 03.10.2018, 21:11

Re: Tragen nach Kaiserschnitt

Beitrag von Erinnya »

Ich würde ein ganz normales gewebtes Tuch empfehlen. Damit konnte ich nach dem Kaiserschnitt problemlos tragen, und man kann es länger nutzen als ein elastisches. Die Wickelkreuztrage bei einem Neugeborenen sitzt - jedenfalls bei mir - viel höher als die Narbe. Mit anderen Bindeweisen für Neugeborene kenne ich mich nicht aus, aber ich könnte mir vorstellen, dass das ähnlich ist. Alles Gute!
Erinnya mit drei Kindern (*2012, *2015 und *2018)

Elena
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7362
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Tragen nach Kaiserschnitt

Beitrag von Elena »

Erinnya hat geschrieben:
06.02.2020, 22:11
Ich würde ein ganz normales gewebtes Tuch empfehlen. Damit konnte ich nach dem Kaiserschnitt problemlos tragen, und man kann es länger nutzen als ein elastisches. Die Wickelkreuztrage bei einem Neugeborenen sitzt - jedenfalls bei mir - viel höher als die Narbe. Mit anderen Bindeweisen für Neugeborene kenne ich mich nicht aus, aber ich könnte mir vorstellen, dass das ähnlich ist. Alles Gute!
Da schließe ich mich vollumfänglich an. Und mag noch anfügen: Ein gewebtes Tuch kannst du viel genauer binden und besser anziehen als ein elastisches.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Benutzeravatar
Sabina
Power-SuTler
Beiträge: 6068
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Tragen nach Kaiserschnitt

Beitrag von Sabina »

Ich sehe nicht, weshalb ein elastisches Tuch besser sein soll nach KS als ein gewebtes. Mit Neugeborenem ist es oft schwierig die Wickelkreuztrage zu binden. Meine Babies und ich haben die Känguruh-Bindeweise geliebt.
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 17867
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tragen nach Kaiserschnitt

Beitrag von posy »

Hallo und herzlich willkommen!

Mit vielen Tragehilfen gibt es dieses Problem, vor allem, wenn sie einen stark ausgeformten Hüftgurt haben. Mit einem schmalen Hüftgurt wie zum Beispiel beim MySol sollte es bequemer sein.

Mit einem gewebten Tuch bist Du auf der sicheren Seite. Wickelkreuztrage geht, Känguru ist vom Tuchverlauf noch etwas günstiger.
Das elastische ist schwer ordentlich festzubekommen, so dass das Baby auch gut gestützt ist. Dazu kommt dann noch die Länge (um die 6 m in der Regel) und der Umstand, dass Du das elastische Tuch dreilagig binden musst, da es sonst zu sehr nachgibt. Drei Lagen sind ziemlich warm.

Was außerdem gut geht bei Kaiserschnitt ist der Ringsling. Mit dem kannst Du dein Baby auch mittig tragen, nicht unbedingt auf der Hüfte.

Melde Dich bei Fragen gerne!
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Kiki90
Herzlich Willkommen
Beiträge: 3
Registriert: 06.02.2020, 20:31

Re: Tragen nach Kaiserschnitt

Beitrag von Kiki90 »

Hallo!

Ich habe immer wieder gelesen, dass das elastische Tuch weniger Druck auf den Bauch gibt als das gewebte, dann stimmt das nicht?

Kiki90
Herzlich Willkommen
Beiträge: 3
Registriert: 06.02.2020, 20:31

Re: Tragen nach Kaiserschnitt

Beitrag von Kiki90 »

Erstmal danke für eure Antworten!

Benutzeravatar
Ellies
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 834
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Tragen nach Kaiserschnitt

Beitrag von Ellies »

Kiki90 hat geschrieben:
08.02.2020, 09:59
Hallo!

Ich habe immer wieder gelesen, dass das elastische Tuch weniger Druck auf den Bauch gibt als das gewebte, dann stimmt das nicht?
Ich denke so pauschal kann man das nicht sagen, da jedem ja auch etwas anderes bequem ist, manche mögen ja auch einen gewissen Druck von außen, andere können an der Narbe gar nichts ertragen. Gerade beim gewebten hast du halt unzählige verschiedene Bindemöglichkeiten und damit kannst du den Tuchverlauf ja auch für dich passend variieren oder seitliche Bindeweisen wählen oder oder. Und ein dünnes, weiches gewebtes Tragetuch steht einem elastischen in seiner Weichheit in nichts nach.
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

koalina
Power-SuTler
Beiträge: 6692
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Tragen nach Kaiserschnitt

Beitrag von koalina »

Ich habe nach wenigen Tagen mit ringsling und bauchkänguru getragen. Beide Kinder kamen per ks
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Antworten