Nach Beratung nur noch verwirrter

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

Benutzeravatar
AllerLiebst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2304
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Nach Beratung nur noch verwirrter

Beitrag von AllerLiebst »

Ich würde mindestens eine 6, evt. sogar eine 7 empfehlen. Wie viel Tuch man für eine bestimmte Bindeweise braucht hängt von Körpergröße und Statur ab. Außerdem braucht man mit größerem Kind auch mehr Länge als mit Neugeborenem. Ich (1,65 m, Gr. 38) binde WXT am liebsten mit Gr. 6. Eine lange 5 geht auch noch, aber ich mag es nicht gern so auf dem letzten Zipfel zu Knoten. Was genau heißt denn XL in Konfektionsgröße? Bei Gr. 44 reicht die 6 vielleicht noch, aber bei Gr. 48 oder 50 vermutlich eher nicht.
Die DXT braucht mMn ein klein wenig mehr Länge als die WXT. DH (double hammock, beliebte Rückenbindeweise für Lauflinge) braucht nochmal etwas mehr. Der einfache Rucksack braucht etwa zwei Größen weniger als die WXT. Das Känguru nochmal etwas weniger. Die meisten kommen mit den Größen 4 & 6 bzw. 5 & 7 gut zurecht.
Falls Du ein gebrauchtes Tuch kaufen möchtest, frage vorher nach der genauen Länge (und ob frisch gewaschen oder eingetragen gemessen wurde). Manchmal fallen Tücher länger oder kürzer aus. Wenn Du eine Gr. 6 kaufst, darf die sowohl 4,40 m als auch 4,90 m lang sein. Das macht aber beim Binden einen deutlichen Unterschied.
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) voraus, Pünktchen (11/16) an der Hand und Flöhchen (03/19) im Tuch.

Tyaris
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 276
Registriert: 23.01.2020, 19:20

Re: Nach Beratung nur noch verwirrter

Beitrag von Tyaris »

Danke für den Tipp. War erstmal eher auf der Suche nach was gebrauchtem. XL meinte eher 42/44 :wink:
Tyaris mit dem kleinen Milchmonster (9/19)

Benutzeravatar
Mandala345
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1798
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: Nach Beratung nur noch verwirrter

Beitrag von Mandala345 »

Für die Doppelkreuztrage würde ich evtl mehr zu einer Größe 7 tendieren, besonders falls du einen langen Oberkörper oder mehr Oberweite hast :-)
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18106
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nach Beratung nur noch verwirrter

Beitrag von posy »

Übrigens ist es ganz normal, dass nach der Beratung viele Fragen auftauchen. Beim Abschied sage ich den Eltern immer, dass sie mich wegen Fragen kontaktieren können, das gehört zur "Nachsorge".

Der Tragekomfort hängt durchaus mit der Qualität des Tuches zusammen, aber das habt Ihr ja schon geklärt.

Mit dem Frl. Hübsch auf dem Rücken zu tragen, geht ganz leicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass Du da jetzt ein bisschen verunsichert bist. Daher würde ich den Ablauf ein bisschen üben. Du kannst z.B. in einen Kisssenbezug 2 Flaschen Wasser à 1,5 l packen, da hast Du etwas Gewicht in der Trage. Wenn Du Dich mit dem Ablauf sicher fühlst, kannst Du es mit Deinem Baby versuchen. Dazu ist es gut, erst einmal im Knien auf dem Bett zu üben.

Möglicherweise ist aber der Schnitt der Trage mit dem geraden Hüftgurt und den breiten Trägern nicht ideal. Da würde ich auch schauen, ob Du etwas testen kannst.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Tyaris
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 276
Registriert: 23.01.2020, 19:20

Re: Nach Beratung nur noch verwirrter

Beitrag von Tyaris »

Ok. Dann werde ich so mal üben.
Hätte halt irgendwie gedacht, dass wenn ich da ein Tuch ausprobieren kann und es gut klappt und ich sogar noch Frage, was das für ein Tuch war, dass ich dann zumindest mal die Möglichkeit gehabt hätte, mir ein solches Tuch danach besorgen zu können ohne mit euch im Forum rätseln zu müssen, was und wie groß es wohl war. Und vllt sogar auch mal den Unterschied zwischen verschiedenen Arten gesehen/fühlt hätte. (Auf der Website stand was von 6 oder mehr verschiedenen Tüchern zum Testen und noch viele mehr (Stücke) zum anfassen). Bei der Beratung kam es nicht wirklich so rüber, dass es da so große Unterschiede gibt(was ich inzwischen durch fleißiges Lesen hier schon gelernt hab).
Wegen Tragen schau ich gerade, wo ich was zum Testen herbekomme.
Tyaris mit dem kleinen Milchmonster (9/19)

hmpfchen
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 295
Registriert: 26.06.2018, 17:15

Re: Nach Beratung nur noch verwirrter

Beitrag von hmpfchen »

Das Problem ist wahrscheinlich, dass "Trageberater_in" kein geschützter Begriff ist. Auch ohne besondere Schulung darf man sich so nennen. Hier im Umkreis ist auch nur eine Beraterin, die eine Ausbildung einer Trageschule hat, die anderen alle nicht und das kann dann u.U. auch die Qualität der Beratung deutlich reduzieren.

Tyaris
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 276
Registriert: 23.01.2020, 19:20

Re: Nach Beratung nur noch verwirrter

Beitrag von Tyaris »

Hatte beim Suchen extra drauf geachtet, dass da was von einer Trageschule steht :roll:
Tyaris mit dem kleinen Milchmonster (9/19)

Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 1362
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Nach Beratung nur noch verwirrter

Beitrag von Ellies »

Das ist echt schade! Kann deine Enttäuschung verstehen.
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Trageberaterin ClauWi Schweiz, GK (11/19) AK (1/20)

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18106
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nach Beratung nur noch verwirrter

Beitrag von posy »

Hast Du denn die Beraterin nach der Beratung noch einmal angeschrieben deswegen? Es ist ungewöhnlich, dass solche Details aus der Beratung nicht geklärt werden.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Tyaris
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 276
Registriert: 23.01.2020, 19:20

Re: Nach Beratung nur noch verwirrter

Beitrag von Tyaris »

Bisher mehrfach versucht sie zu erreichen, bisher leider ohne Erfolg :(
Tyaris mit dem kleinen Milchmonster (9/19)

Antworten