Gewichtsverteilung beim Milamai

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, posy, sTanja

Jule24102018
Herzlich Willkommen
Beiträge: 16
Registriert: 29.01.2019, 18:27

Gewichtsverteilung beim Milamai

Beitrag von Jule24102018 »

Hallo ihr Lieben!
Ihr habt mir schon letzte Woche in der Frage Onbu sehr geholfen.
Nun habe ich einen Milamai als Fullbuckle ins Auge gefasst.
Nochmal kurz die Ausgangslage und danach meine Frage:
Ich (1,69cm, schlank, Statur: alles "eine Linie") und mein kleiner Tragling (15Monate alt, läuft noch nicht frei, aber an der Hand, 83cm, 15kg) lieben unsere Wrapconversion von Girasol, sie ist für uns beide "perfekt".
Ich neige zu Verspannungen im Nacken-/Schulterbereich, aber das war und ist mit dieser "Trage" nie ein Problem. Wir tragen i.R. auf dem Rücken.

Nun meine Frage an euch Trageberatungsteam und erfahrene Milamaiträger:
Ich habe gelesen, die Gewichtsableitung erfolgt beim Milamai mehr über die Schultern als über die Hüfte... ich genieße bei unserer Wrapcon schon, dass der Hüftgurt so viel Gewicht "auffängt".
Außerdem machen wir immer ein Tibetanisches Finish, was beim Milamai ja auch nicht geht...
- Wird beim Milamai also die "Belastung" für meine Schulternackenpartie größer sein? Man liest doch überall vom so tollen Tragecomfort, da kann ich mir das fast nicht vorstellen... natürlich ist jeder individuell - wie sind eure Erfahrungen?

.. ich käme vergleichsweise günstig an einen gebrauchten Milamai, daher würde ich es versuchen und ihn ggf. wieder verkaufen, wenn er uns nicht liegt...
Eure Erfahrungswerte sind mir aber wieder sehr wichtig!

Auch diesmal wieder vielen lieben Dank im Voraus!

Liebe Grüße!
Katrin

Benutzeravatar
Sabina
Power-SuTler
Beiträge: 6075
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Gewuchtsverteilung beim Milamai

Beitrag von Sabina »

Ich habe eine ähnliche Statur und habe lange in MilaMai/LueMai getragen. Davor kannte ich an THs diverse Tücher, ein paar Selbstgenähte Halfbuckles, den Babybjörn, den ErgoCarrier, den Bondolino und den HopTye. Ich empfand das Gewicht auf den Schultern nie als besonders schwer beim MM verglichen mit den restlichen Tragearten. Besonders mit dem Klettbrustgurt (finde ich!) wird auch nochmal Gewicht von den Schultern genommen. Der fühlt sich anders an als der Schnallenbrustgurt. Das ist aber bestimmt individuell, wie bei allen anderen THs auch.

Von wo bist du denn ungefähr? Hast du Gelegenheit mal eine Woche zu testen? Von Bekannten, aus dem SuT oder als Testpaket?
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Jule24102018
Herzlich Willkommen
Beiträge: 16
Registriert: 29.01.2019, 18:27

Re: Gewichtsverteilung beim Milamai

Beitrag von Jule24102018 »

Danke für deine schnelle und ausführliche Antwort, Sabina! Sie hilft mir schon weiter und lässt mich hoffen😍😊.

Hmm. Zum Testen kenne ich niemand. Meine Trageberaterin, bei der ich meine Wrapconversion nach einer super Trageberatung gekauft habe, führt die leider nicht...
Und für alles Weitere wäre mir das Risiko zu hoch, dass der Milamai, den ich ins Auge gefasst und bis heute Abend habe reservieren lassen, dann weg wäre... ich würde also hoffen, dass wir miteinander klar kommen und heute Abend wohl zusagen und im Fall, dass wir nicht miteinander klarkommen, hoffen, dass ich ihn möglichst ohne Verlust verkaufen kann..

Aber wenn ich hier im Forum noch ein paar mehr positive Antworten wie Deine kriegen würde, hätte ich weniger Skrupel, den Kauf zu wagen...
Wenn ich hingegen höre "geht schon auf die Schultern", dann würde ich evtl. noch warten...
Immer nicht einfach, diese Entscheidung.... das kennt sicher jede Mami, die einen Milamai ihr eigen nennen darf🙃😘

unsichtbar
Profi-SuTler
Beiträge: 3055
Registriert: 06.01.2006, 21:46
Wohnort: zu Hause

Re: Gewichtsverteilung beim Milamai

Beitrag von unsichtbar »

viewtopic.php?f=3&t=207263&p=4960066&hi ... i#p4960066

Da sind auch noch Erfahrungen.

Ich glaube, wir haben bei eb** miteinander geschrieben :oops:
LG
Unsichtbar

Jule24102018
Herzlich Willkommen
Beiträge: 16
Registriert: 29.01.2019, 18:27

Re: Gewichtsverteilung beim Milamai

Beitrag von Jule24102018 »

Ich habe den Milamai inzwischen gekauft... würde mich trotzdem über Erfahrungsberichte von Euch freuen... - da kann ich sicher noch etwas für unseren Tragealltag mit dem MilaMai mitnehmen...

Vielen lieben Dank im Voraus!
K.

Benutzeravatar
Sabina
Power-SuTler
Beiträge: 6075
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Gewichtsverteilung beim Milamai

Beitrag von Sabina »

unsichtbar hat geschrieben:
30.01.2020, 12:41
viewtopic.php?f=3&t=207263&p=4960066&hi ... i#p4960066

Da sind auch noch Erfahrungen.

Ich glaube, wir haben bei eb** miteinander geschrieben :oops:
Also du bist die Verkäuferin?
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Jule24102018
Herzlich Willkommen
Beiträge: 16
Registriert: 29.01.2019, 18:27

Re: Gewichtsverteilung beim Milamai

Beitrag von Jule24102018 »

Ich bin die KÄUFERIN, der andere Eintrag "meine" Verkäuferin... die Welt ist klein😘

Benutzeravatar
Sabina
Power-SuTler
Beiträge: 6075
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Gewichtsverteilung beim Milamai

Beitrag von Sabina »

So lustig!
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

unsichtbar
Profi-SuTler
Beiträge: 3055
Registriert: 06.01.2006, 21:46
Wohnort: zu Hause

Re: Gewichtsverteilung beim Milamai

Beitrag von unsichtbar »

Ohja, die Welt ist klein .
LG
Unsichtbar

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 17845
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gewichtsverteilung beim Milamai

Beitrag von posy »

Wenn du die beiden Tragehilfen miteinander vergleichst, ist schon von der Konstruktion her naheliegend, dass das Gewicht beim MilaMei weniger breit verteilt werden kann.
Die Träger sind aber so breit und gut gepolstert, dass das von den meisten als recht bequem empfunden wird.

Bei einem Fullbuckle machen auch die Einstellungen sehr viel aus in Punkto Tragekomfort. Es lohnt sich also, darauf etwas Zeit zu verwenden.

Viel Freude mit dem schönen Stück!
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Antworten