Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

Antworten
Kiki90
ist gern hier dabei
Beiträge: 67
Registriert: 06.02.2020, 20:31

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Kiki90 »

Hallo!
Mein Storchenwiege Leo Tuch ist total eingelaufen. Ich fand es irgendwie schon ungemütlicher zu tragen und schwerer zu binden, hab mir aber nix bei gedacht, weil das Baby ja auch immer schwerer wurde. Aber ich habe seit Anfang Oktober ein neues Tuch, das mit deutlich breiter vorkam, deswegen habe ich das Leo gemessen. Und tatsächlich, es ist 10cm schmaler. Die Länge habe ich nicht gemessen. Ich habe es 40 und 60 Grad pflegeleicht gewaschen, über den Sommer verteile vielleicht fünf mal, weil es im daueeeinsatz war. Meint ihr, ich kann es reklamieren?
Tragemama mit Winterkind 02/15 und Sommerkind 06/20

Benutzeravatar
Mandala345
alter SuT-Hase
Beiträge: 2203
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Mandala345 »

Wie breit ist es denn? Es gibt grundsätzlich Unterschiede in der Tuchbreite von unterschiedlichen Herstellern. Yaro ist beispielsweise dafür bekannt sehr breite Tücher zu haben

Wurde das Tuch zum ersten Mal gewaschen?
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Benutzeravatar
Yelma
alter SuT-Hase
Beiträge: 2371
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Yelma »

Reh hat geschrieben:
30.10.2020, 23:06
Yelma, ich könnte es mir vorstellen. Ich hab da, wo die Ellenbogen sind, im ER auch meist sehr seltsame Formen. Ich kordele und ziehe und zuppele immer wieder nach. Da wo dannviel Slack im Tuch ist bzw sich klappen bilden, ziehe ich nach und gebe bis zum Sicherungskreuz - wenn ich schaffe, noch weiter.
Direkt straffer binden schaff ich auch nicht, da zieh ich mir eher den Beutel mit weg.
Wenn du ein Finish oder einen Brustgurt nimmst, sollte es aber Bei nur Klappen bleiben und nicht noch weiter rutschen.
Ja ich drehe ein, aber nicht auf der Schulter, eher so ab Achsel. Tibetanisch ändert nix (und ich mag ungern was auf der Brust, das drückt mir) Brustgurt muss ich mal versuchen.
Nachgezogen hab ich auch, aber die kleine wühlt da einmal den Arm raus und wieder rein und es fängt von vorne an :roll:
Und natürlich passiert das erst nach ner Weile. Ich dachte erst es liegt an der Jacke weil es immer unterwegs passiert, aber jetzt ists auch daheim so.

Sie ist 7 Monate, wiegt 8 kg, trägt Größe 80 und sitzt noch nicht, also arg viel anderes geht auch nicht. Evtl kommt es auch vom über die Schulter werfen? Zum hipscoot ist sie mir noch zu wobbelig.
🐝Pupselchen 07/2017
🐢Schildkröte 03/2020

Reh
Dipl.-SuT
Beiträge: 4755
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Reh »

Yelma hat geschrieben:
31.10.2020, 22:42
Reh hat geschrieben:
30.10.2020, 23:06
Yelma, ich könnte es mir vorstellen. Ich hab da, wo die Ellenbogen sind, im ER auch meist sehr seltsame Formen. Ich kordele und ziehe und zuppele immer wieder nach. Da wo dannviel Slack im Tuch ist bzw sich klappen bilden, ziehe ich nach und gebe bis zum Sicherungskreuz - wenn ich schaffe, noch weiter.
Direkt straffer binden schaff ich auch nicht, da zieh ich mir eher den Beutel mit weg.
Wenn du ein Finish oder einen Brustgurt nimmst, sollte es aber Bei nur Klappen bleiben und nicht noch weiter rutschen.
Ja ich drehe ein, aber nicht auf der Schulter, eher so ab Achsel. Tibetanisch ändert nix (und ich mag ungern was auf der Brust, das drückt mir) Brustgurt muss ich mal versuchen.
Nachgezogen hab ich auch, aber die kleine wühlt da einmal den Arm raus und wieder rein und es fängt von vorne an :roll:
Und natürlich passiert das erst nach ner Weile. Ich dachte erst es liegt an der Jacke weil es immer unterwegs passiert, aber jetzt ists auch daheim so.

Sie ist 7 Monate, wiegt 8 kg, trägt Größe 80 und sitzt noch nicht, also arg viel anderes geht auch nicht. Evtl kommt es auch vom über die Schulter werfen? Zum hipscoot ist sie mir noch zu wobbelig.
Hipscoot konnte ich noch nie.
Beim Rehlein mach ich den Superman Toss und Beutele erst auf dem Rücken. Da hab ich das Problem weniger.
Beim Rehkitz schiebe ich natürlich noch über die Schulter, da zieh ich mir sofort den Beutel weg, wenn ich da im Kinder-Ellenbogen-Bereich was nachstraffen will.
Könnte auch am Alter des Kindes liegen. Oder wirklich an der Art des Auf den Rücken bringens.
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Alpaka
hat viel zu erzählen
Beiträge: 170
Registriert: 20.03.2020, 15:02

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Alpaka »

Habt ihr bestimmte Tricks fürs schlafend ablegen aus'm fullbuckle? Ich Knie mich hin , mach erstmal die Schultergurte lockerer, dann Nacken Band auf , dann lasse ich das Baby quasi ne Etage tiefer rutschen auf meine Knie, und wenn ich jetzt die Schnalle vom Hüftgurt aufmache wacht er meist auf. Wenn nicht , dann schaff ich's aber nicht ,ihn ohne trage hinzulegen, sodass ich die dann weg wurschteln muss und e dabei natürlich aufwacht... Hm ... Manchmal klappt es auch ,aber nicht zuverlässig...
:D Januar 2020

Bunti
gehört zum Inventar
Beiträge: 522
Registriert: 24.06.2020, 17:17

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Bunti »

Ich mache die Schultergurte locker, einen Arm und Kind, dann Hüftgurt auf und dann direkt ablegen (auf die Trage), wegwurschteln würde hier auch nicht klappen 😬
Mit Sommerkind 07/19

Kiki90
ist gern hier dabei
Beiträge: 67
Registriert: 06.02.2020, 20:31

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Kiki90 »

Mandala345 hat geschrieben:
31.10.2020, 19:50
Wie breit ist es denn? Es gibt grundsätzlich Unterschiede in der Tuchbreite von unterschiedlichen Herstellern. Yaro ist beispielsweise dafür bekannt sehr breite Tücher zu haben

Wurde das Tuch zum ersten Mal gewaschen?

Ich habe das Tuch etwa 5 mal gewaschen, es ist mir nur jetzt zum ersten Mal aufgefallen. Es ist 60cm breit, auf der Storchenwiege Seite steht, dass es 70cm haben müsste.
Tragemama mit Winterkind 02/15 und Sommerkind 06/20

Benutzeravatar
Mandala345
alter SuT-Hase
Beiträge: 2203
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Mandala345 »

Und du hast das Gefühl, dass es mit der Zeit schmaler geworden ist oder könnte es von Anfang an schmal gewesen sein? Von Storchenwiege gibt es auch spezielle Frühchentragetücher

Wenn du es direkt bei Storchenwiege gekauft hast würde ich wirklich mal nachfragen. Normalerweise dürfte ein Tuch nicht so viel einlaufen bzw könnte es eben auch sein, dass du ein Frühchentuch bekommen hast
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 1614
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Ellies »

Yelma hat geschrieben:
30.10.2020, 22:42
Ich habe es grad ständig dass mir im klassischen ER die Tuchstränge von der Schulter rutschen in denen die Ellenbogen von Schildkröte sind. Irgendwie landen die immer oben auf und rutschen wie Schulterkappen runter.
Hat das was damit zu tun dass sie da ihre Arme drin hat und dran zieht?
Kann ich da was machen?
Ich denke da liegt einfach viel am Kind und der Form deiner Schultern. Sind die etwas abfallend?
So aus der Ferne finde ich es schwierig zu sagen, aber vermutlich würde ich es auch auf jeden Fall mal mit einem Brustgurt probieren. Den brauche ich eigentlich auch fast immer weil mein (damals aber schon größeres Kind) immer einen Arm so halb in den Schulterträgern drinne hatte und der irgendwann auch gerutscht ist.
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Trageberaterin ClauWi Schweiz, GK (11/19) AK (1/20)

Kiki90
ist gern hier dabei
Beiträge: 67
Registriert: 06.02.2020, 20:31

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Kiki90 »

Mandala345 hat geschrieben:
01.11.2020, 19:40
Und du hast das Gefühl, dass es mit der Zeit schmaler geworden ist oder könnte es von Anfang an schmal gewesen sein? Von Storchenwiege gibt es auch spezielle Frühchentragetücher

Wenn du es direkt bei Storchenwiege gekauft hast würde ich wirklich mal nachfragen. Normalerweise dürfte ein Tuch nicht so viel einlaufen bzw könnte es eben auch sein, dass du ein Frühchentuch bekommen hast
Nein, ich hatte es bei Mama Motion gekauft.. dann frage ich da mal nach!
Tragemama mit Winterkind 02/15 und Sommerkind 06/20

Antworten