Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

Gargantula
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 382
Registriert: 18.05.2020, 13:51

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Gargantula »

Wenn es nur die Schnalle ist schicken sie die ja vielleicht auch einfach oder ist sie vernäht? Auch wenn du nicht mehr viel trägst, lohnt es sich bestimmt auch für den Verkauf.
Liebe Grüße
Gargantula

Mit Mupfelchen aka Derwisch-Baby 🏕️

🧚‍♀️02/20

Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 1542
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Ellies »

Ich würde auf jeden Fall mal den Hersteller kontaktieren. Je nach dem gibt es eine Ersatzschnalle. Und falls sie es für Unbedenklich halten bist du auf der sicheren Seite.
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Trageberaterin ClauWi Schweiz, GK (11/19) AK (1/20)

Benutzeravatar
Feci
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 110
Registriert: 06.09.2016, 13:10
Wohnort: Iserlohn

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Feci »

Danke für Eure Einschätzungen!
Mausi (8/16) und Mäuschen (6/19)
* (9/15) und * (2/18) im Herzen

Benutzeravatar
Feci
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 110
Registriert: 06.09.2016, 13:10
Wohnort: Iserlohn

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Feci »

Ich habe Fi della kontaktiert und super schnell eine Antwort bekommen. Ich kann die Trage so benutzen, da mein Kind durch die gekreuzten Schulterstränge unterm Po ausreichend gesichert ist. Nur beim Einbinden soll ich vorsichtig sein und immer eine Hand am Kind haben.

Eine neue Schnalle bekomme ich dennoch zugesendet. Macht ja auch Sinn, wie Gargantula schon schrieb, hinsichtlich Wiederverkaufswert. Wobei ich das Teil eigentlich aufheben und später meinen Töchtern mal andrehen möchte :mrgreen:
Mausi (8/16) und Mäuschen (6/19)
* (9/15) und * (2/18) im Herzen

Gargantula
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 382
Registriert: 18.05.2020, 13:51

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Gargantula »

Auch dafür ist es super eine tolle Dicherheitsschnalle zu haben 😀
Liebe Grüße
Gargantula

Mit Mupfelchen aka Derwisch-Baby 🏕️

🧚‍♀️02/20

Gargantula
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 382
Registriert: 18.05.2020, 13:51

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Gargantula »

Sicherheitsschnalle natürlich
Liebe Grüße
Gargantula

Mit Mupfelchen aka Derwisch-Baby 🏕️

🧚‍♀️02/20

Waldkäuzchen
ist gern hier dabei
Beiträge: 56
Registriert: 20.05.2020, 09:03

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Waldkäuzchen »

Ich zitiere mich mal selbst aus einem anderen thread:

Vorweg: ich trage mit MilaMai und selten mal mit LueMai.

{...} :plötzlich verweigert Mini, länger als 5 minuten auf dem Rücken getragen zu werden. Mit Tragejacke drüber (froggystyle) sind es vielleicht nur 3.Die Reaktionen reichen von Gemecker bis Weinen.Vorne in der Trage ist er glücklich und gurrt mich zufrieden an.
Bitte sagt mir, dass das nur eine Phase ist.
Ich *kann* ihn nicht mehr lange vorne tragen.
Liebe Grüße vom Waldkäuzchen!

...mit dem kleinen Mäuserich (02/20)

taenzerin
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1871
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von taenzerin »

Waldkäuzchen, da kann ich dir leider nicht weiter helfen.

Ich habe aber selbst zwei Fragen.

1. Spricht etwas dagegen, ein waches Baby mit guter Kopfkontrolle per Superman Toss auf den Rücken zu bugsieren? Das habe ich beim Herbstsohn gerne gemacht, aber der war da schon größer, also bspw in der Wrapcon Hüftgurt umschnallen, Baby auf den Rücken, Rückenpanel hochklappen. Hip Scoot mag ich nicht.

2. Geht ein Wickelkreuzrucksack schon vor Sitzalter? Ich mag nicht immer nur ER (oder Trage) tragen. Sonst ist das meiste ja mehrlagig auf dem Rücken und daher erst ab Sitz- oder Laufalter. Habe ich das richtig im Kopf?
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016 und Frühlingstochter 04/2020

Reh
Dipl.-SuT
Beiträge: 4301
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Reh »

Was mir in Erinnerung geblieben ist:

1. Superman Toss geht wohl auf die Schultergelenke, daher sollte man das nicht so sehr früh machen. Ich hab glaub ich mit etwa 10 Monaten damit angefangen, was wohl eigentlich noch zu früh war, aber er konnte sich mir schon gegenüber stellen, und ich dachte, deshalb geht es. Ich hab erst hinterher von den Schultern gelesen. Hipscoot hat bei mir auch nie richtig geklappt.

2. Nachdem das Rehlein mir den ER immer völlig zerhopst hat, war der Wickelkreuzrucksack die nächste Bindeweise der Wahl, die mir empfohlen wurde. Ich kam damit aber überhaupt nicht zurecht.

Waldkäuzchen, ich weiß da nichts, aber grds ist ja eh immer alles nur eine Phase 8)
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Bunti
gehört zum Inventar
Beiträge: 416
Registriert: 24.06.2020, 17:17

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Bunti »

Waldkäuzchen, wir hatten auch mal so eine Phase. Hat zum Glück nicht länger als 2 Wochen gedauert....

Tänzerin
1.) Zumindest im Tuch könntest du Kind plus Beutel über die Schulter "werfen", das ist mir auch heute noch die liebste Variante. Geht natürlich mit Trage nicht...

2.) Wickelkreuzrucksack ist die einzige bisher getestete Bindetechnik, bei der Frosch zu weinen anfängt... Hoffe du hast da mehr Glück!!!
Mit Frosch 07/19

Antworten