Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

sTanja
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3535
Registriert: 06.07.2011, 15:52
Wohnort: Saarland

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von sTanja »

Paprikagemüse hat geschrieben:
07.09.2020, 16:53
ich habe eben bemerkt, dass im bondolino von Steg zu kniekehle ca 2 Fingerbreit Platz ist. kann der dann jetzt schon zu klein sein? Baby hat ca 70 cm und 8,5-9 kg.
IMG_20200907_142201426.jpg
Der Bondolino hat eine Stegverbreiterung, Ihr könnt ihn also schon noch eine Weile nutzen. Momentan wird die noch zu breit sein. Da die Kanten des Stegs großzügig gepolstert sind, könnt Ihr momentan ruhig so weitertragen und warten, bis der verbreiterte Steg passt.
Liebe Grüße
sTanja mit Nomadenkind (03/11) und Osterhasen (03/14) im Familienbett und zwei Sternchen im Herzen
Trageberaterin (ClauWi -GK 06/12 und MK 03/13)

Paprikagemüse
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1252
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Paprikagemüse »

super, danke! dann bin ich erstmal beruhigt, ich hoffe demnächst regelmäßig auf den rücken umsteigen zu können, dann würde ich ihn eh nicht mehr nutzen.
nächste Frage, nachdem sie jetzt zwei, dreimal auf dem Rücken war: wie bekommt man den Schnuller wieder rein?! keine Chance als Nicht-Schlangenmensch oder gibt es einen Trick?
2012, 2014, 2016, 2020

Reh
Profi-SuTler
Beiträge: 3925
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Reh »

Hat jemand den ultimativen pro-Tipp, wie man es schafft, beim Känguru tief genug zu binden?

Ich fang immer ganz tief an, zieh mir nur das ganze Paket hoch statt fest, lasse das Paket wieder runter, ziehe wieder mehr hoch als fest... Wenn ich das ganze ca fünfmal wiederholt habe, geht die Höhe für ein schlafendes (nicht aber für ein waches) Baby, und es ist auch soweit straff. Ich würd aber so gerne gleich tief binden, aber eben auch schön straff...
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Feuerkind
Profi-SuTler
Beiträge: 3353
Registriert: 26.01.2011, 11:24
Wohnort: Ba-Wü

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Feuerkind »

Paprikagemüse hat geschrieben:
09.09.2020, 22:24
super, danke! dann bin ich erstmal beruhigt, ich hoffe demnächst regelmäßig auf den rücken umsteigen zu können, dann würde ich ihn eh nicht mehr nutzen.
nächste Frage, nachdem sie jetzt zwei, dreimal auf dem Rücken war: wie bekommt man den Schnuller wieder rein?! keine Chance als Nicht-Schlangenmensch oder gibt es einen Trick?
Hoch binden und dann am schnullerband nach hinten geben bzw über die Schulter "abseilen"
Ich hab den schnuller mit dem Band dann nah zum Mund baumeln lassen dass sie nur noch zu schnappen mussten

Und je nach Alter können sie dann ja auch bald greifen und ihn entgegen nehmen
...Bist so wunderschön und ich kann kaum ertragen wenn du weinst. Und es kann niemals eine Macht auf dieser Welt so stark wie diese Liebe sein... [ASP- Duett]

Feuerkind mit Nachtdämonin (11/14) und der kleinen Starken(6/19)

Paprikagemüse
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1252
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Paprikagemüse »

ok, dann Versuch ich nächstes mal höher. hat du die Kette dann noch wo dranbekommen?
2012, 2014, 2016, 2020

sTanja
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3535
Registriert: 06.07.2011, 15:52
Wohnort: Saarland

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von sTanja »

Reh hat geschrieben:
09.09.2020, 22:33
Hat jemand den ultimativen pro-Tipp, wie man es schafft, beim Känguru tief genug zu binden?

Ich fang immer ganz tief an, zieh mir nur das ganze Paket hoch statt fest, lasse das Paket wieder runter, ziehe wieder mehr hoch als fest... Wenn ich das ganze ca fünfmal wiederholt habe, geht die Höhe für ein schlafendes (nicht aber für ein waches) Baby, und es ist auch soweit straff. Ich würd aber so gerne gleich tief binden, aber eben auch schön straff...
In der Regel funktioniert für die Eltern gut, die Haltehand an den Bauch "anzudocken" und sich darauf zu konzentrieren, das sie dort bleibt.
Außerdem bewusst viele enge Strähnchen greifen, Pobereich wird kaum Tuch kommen, dafür in der oberen Tuchhälfte mehr.
Den Beutel eng vorbereiten und beim Straffen ganz sanft mit der Tuchschulter dem Tuch gleiten helfen ist auch hilfreich.
Liebe Grüße
sTanja mit Nomadenkind (03/11) und Osterhasen (03/14) im Familienbett und zwei Sternchen im Herzen
Trageberaterin (ClauWi -GK 06/12 und MK 03/13)

Quintess
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 295
Registriert: 05.07.2011, 15:25
Wohnort: Rostock

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Quintess »

Habt ihr ein Tuch extra für den Haushalt?

Aktuell packe ich das Babymädchen gern schnell in den Sling zum einschlafen oder einfach wenn sie unruhig ist.

Ich mag mir aber nicht vorstellen mit den Kirschblüten zu kochen oder gar Braten .....
Oh Weih wenn die Fettspritzen abbekämen...
Karatekind 07/2006
Wasserspringer 03/2011
Milchmädchen 08/2020

Benutzeravatar
officinale
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1000
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von officinale »

Ich hatte ein Hoppediz als "Arbeitstuch", ja. Das hat auch einiges an (nicht mehr entfernbaren) Flecken abbekommen, vor allem beim Essen! Jetzt wartet es darauf, als Hängematte eingesetzt zu werden :lol:
Als das Baby dann nicht mehr im Tuch gelebt hat, habe ich auf meine anderen Tücher zurückgegriffen. Beim nächsten Kind würde ich es wieder so machen, zumindest wenn man weiß, dass in die Schlafzeit Essen fällt.
Fürs Kochen hab ich einfach eine Schürze drübergebunden, das hat problemlos geklappt.
mit Mäuschen 05/19

Quintess
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 295
Registriert: 05.07.2011, 15:25
Wohnort: Rostock

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Quintess »

Danke dir, genau essen ist das nächste was Flecken verursachen könnte.

Dann werde ich mal gucken ob ich eines der Tücher degradieren kann oder leider noch eins kaufen muss ;)
Karatekind 07/2006
Wasserspringer 03/2011
Milchmädchen 08/2020

Bunti
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 317
Registriert: 24.06.2020, 17:17

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Bunti »

Kochen hab ich mich erst mit Kind getraut als es auf dem Rücken war...
Hier sind aber eins (oder zwei...) Tücher als "Spielplatztuch" degradiert, das kommt glaub ich aufs selbe raus 😅
Mit Frosch 07/19

Antworten