Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Cocolin, sTanja, Ellies, posy

Antworten
Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 18073
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von posy »

Kaba hat geschrieben:
13.02.2020, 15:38
Habe auch nochmal eine Frage: habe mir jetzt ein TT zugelegt und würde so gerne den ER üben, allerdings findet das Milchmädchen das einbeuteln GANZ doof, also wenn ich ihre Arme in den Beutel mache. Wenn sie so schreit und sich so windet krieg ich das unmöglich hin, hat jemand dazu eine Idee? Habe was gelesen von WXT binden und auf den Rücken schieben, das stell ich mir aber ganz schön kompliziert vor. .
Wie nimmst Du denn dein Kind ins Tuch? Aus dem Liegen oder vom Knie? Letzteres geht einen Tick schneller und geht dann oft ganz gut.
Wenn Du ein sehr freiheitsliebendes Kind hast, kannst Du auch schauen, ob es ihr reicht, einen Arm draußen zu lassen.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Kaba
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 139
Registriert: 07.11.2019, 04:36

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Kaba »

Auf dem Knie hab ich versucht, das findet sie aber genau so doof und ich kann mich noch weniger auf das richtige beuteln konzentrieren, ich versuch es nochmal.
Du meinst, einen Arm von Anfang an draußen? Das kann ich mal probieren! Befürchte irgendwie, dass sie sich dann ganz schief macht...
Im Ringsling ist Arme drin ok für sie, ich glaube, es stört sie nur, so völlig von Tuch umgeben zu sein.
Kaba mit Milchmädchen (09/19)

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 18073
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von posy »

Vielleicht kannst Du einen Moment abpassen, wo sie ganz ruhig und vergnügt ist zum Üben. 8)
Wenn sie schief ankommen sollte auf dem Rücken, kannst Du sie janoch zurechtruckeln. An sich sollte es aber nichts ausmachen.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Benutzeravatar
AllerLiebst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2205
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von AllerLiebst »

Hier kommt es oft gut an, wenn ich ihn nach dem Beuteln ein paar mal im Tuch hin und her schwinge bevor es über die Schulter nach hinten geht. Manchmal hilft es auch, dem Kind ein kleines (weiches) Spielzeug in die Hand zu geben.

Ich hab nochmal eine Tandem-Frage: Ich kann das Pünktchen hinten am bequemsten im DH tragen. Gibt es dabei eine alternative Bindeweise zum Einhängen im falschen Känguru für den kleinen Tragling vorne?
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) voraus, Pünktchen (11/16) an der Hand und Flöhchen (03/19) im Tuch.

Benutzeravatar
AllerLiebst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2205
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von AllerLiebst »

Achso, ich merke gerade, dass das irgentwie missverständlich ist. Also ich kenne diverse Varianten mit ER hinten. Es geht mir aber explizit darum, dass ich lieber DH binden würde.
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) voraus, Pünktchen (11/16) an der Hand und Flöhchen (03/19) im Tuch.

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 18073
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von posy »

Was spricht dagegen, ein richtiges Känguru zu binden?
Das Problem mit dem Einhängen ist einerseits, dass Gewicht des kleinen Traglings auf den Rücken des Traglings hinten wirkt. Außerdem ist die eingehängte Bindeweise nicht so richtig stabil, d.h. dass besonders Minis oft nicht gut genug gestützt werden.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Benutzeravatar
AllerLiebst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2205
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von AllerLiebst »

Aber das geht doch nicht in Kombi mit DH oder hab ich einen Knoten im Kopf? Die Probleme des Einhängens sind nie bewusst. Deshalb die Frage.
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) voraus, Pünktchen (11/16) an der Hand und Flöhchen (03/19) im Tuch.

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 18073
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von posy »

Nein, entschuldige, das war generell zum Einhängen. 8)
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Valencia
hat viel zu erzählen
Beiträge: 169
Registriert: 13.04.2019, 14:49

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Valencia »

Feuerkind hat geschrieben:
13.02.2020, 16:54
Wenn man auf dem Rücken trägt kann man ganz super den Kinderwagen mit Zeug schieben

Wenn ich viel Zeug brauche/ mitnehme nehme ich den KiWa, da ist dann entweder das Baby drin oder wenn Baby getragen unser Zeug
Ja, so sieht es im Moment auch bei mir aus. Aber in der Stadt ist es ohne KiWa so viel praktischer! Daher würd ich da gerne eine Trage Lösung finden...

Danke für eure Hinweise, ich muss mal schauen, was ein Onbag ist?

Und wegen Zeug reduzieren: ja, da ist noch Spielraum da! Ich bin leider vom Typ so, dass ich immer auf Nummer sicher gehen mag und das summiert sich dann..

Feuerkind
Profi-SuTler
Beiträge: 3137
Registriert: 26.01.2011, 11:24
Wohnort: Ba-Wü

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Feuerkind »

Ohne Kinderwagen hänge ich mir einfach eine Umhängetasche um

Ich hab da eine recht Große mit langer "schlaufe" die passt auch tragend
...Bist so wunderschön und ich kann kaum ertragen wenn du weinst. Und es kann niemals eine Macht auf dieser Welt so stark wie diese Liebe sein... [ASP- Duett]

Feuerkind mit Nachtdämonin (11/14) und kleinem Schäfchen (6/19)

Antworten