Hop on Hop Off mit Kleinkind im Winter

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, posy, sTanja

Greenfamily
Herzlich Willkommen
Beiträge: 6
Registriert: 22.03.2019, 19:57

Hop on Hop Off mit Kleinkind im Winter

Beitrag von Greenfamily »

Hallo zusammen

Ich habe eine Frage an alle Tragemamas mit Kleinkind im Winter.

Bisher habe ich meinen 15 Monate alten Sohn immer unter der Jacke getragen. Jetzt möchte er aber während des Spaziergangs zwischendurch selbst die Welt erkunden. Daher möchte ich ihn jetzt wetterfest anziehen und ihn ÜBER der Jacke tragen. Was ziehe ich ihm an?

Mir wird immer geraten ihm einen Fleece- oder Wollwalk Anzug anzuziehen und darüber ein Tragecover.

Ich bin damit aber nicht ganz glücklich, da ich befürchte dass es einfach zu kalt wäre wennn er nur in einem Wollwalk oder Fleeceanzug herumzulaufen würde. er springt in jede Pfütze, setzt sich in den Sand und läuft gerne in hohem nassen Gras herum. Er braucht Outdoor Kleidung.

Meine Idee wäre: Wasserdichte Boots, eine bequeme, gefütterte, wasserabweisende Outdoorhose und seine Jacke. Meine Sorge ist dabei aber dass er bei längerem Tragen im Anschluss an den Beinen dann doch zu kalt haben könnte, da er sich ja nicht bewegt!..... Wenn ich über seine Jacke und Trage aber noch ein leichtes Tragecover anziehen würde könnte es aber vielleicht schnell zu warm werden...? Was denkt Ihr?

Erzählt mal wie Ihr das macht! Ich brauche Inspirationen :) Herzlichen Dank schon einmal ! <3

hmpfchen
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 126
Registriert: 26.06.2018, 17:15

Re: Hop on Hop Off mit Kleinkind im Winter

Beitrag von hmpfchen »

Würden Stulpen helfen?

Erinnya
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 113
Registriert: 03.10.2018, 21:11

Re: Hop on Hop Off mit Kleinkind im Winter

Beitrag von Erinnya »

Ich trage das Kind im Fleeceanzug. Wenn es laufen will, lasse ich es meistens im Fleeceanzug laufen. Wenn ich Pfützen, Sandkisten oder ähnliches vorhersehe, ziehe ich ihm eine Regenhose drüber. Mit Softshellanzug oder Regenhose kann ich nämlich nicht tragen, da rutscht das Kind so.
Erinnya mit drei Kindern (*2012, *2015 und *2018)

Benutzeravatar
Imkii
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1194
Registriert: 16.03.2018, 21:11

Re: Hop on Hop Off mit Kleinkind im Winter

Beitrag von Imkii »

Ich habe meine Kleine im wasserdichten Schneeanzug (in der Emei über meiner Jacke) fast vier Stunden (mit kurzen Unterbrechungen, in denen sie rumgelaufen ist) über den Weihnachtsmarkt getragen und sie war nicht kalt. (Es war aber auch nicht mega kalt, sondern so 7 Grad und Sonne.)
Imkii mit großem Sohn (07/2015) und kleiner Tochter (04/2018)

Meine Kruschelkisten-Threads

Benutzeravatar
Regenbogen3141
hat viel zu erzählen
Beiträge: 186
Registriert: 11.06.2018, 15:44

Re: Hop on Hop Off mit Kleinkind im Winter

Beitrag von Regenbogen3141 »

Ein Walkanzug ist definitiv Outdoor tauglich und sehr warm. Hier gibt's entweder diesen oder bei nassen Matschwetter einen Softshellanzug.
Größte Problem sind hier die Füße... Barfußschuhe halten leider nur vernünftig warm, wenn die Füße in Bewegung sind.
mit meiner Motte 09/2018
Bild

Benutzeravatar
rueckenwind
alter SuT-Hase
Beiträge: 2889
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Hop on Hop Off mit Kleinkind im Winter

Beitrag von rueckenwind »

Hier war die Winterausstattung bei meinem Sohn im zweiten Winter: Zwiebellook aus Wolle mit Walkjacke und -hose, Lammfellstiefel (so weiche Puschen) und darüber Stonz Booties, wenn ich ihn abgeseilt habe gab es je nach Witterung noch eine reichlich große Regenhose drüber. Das war bei Minusgraden selbst am Nordseestrand mehrere Stunden ausreichend und werde ich voraussichtlich nächsten Winter wieder so handhaben.
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

Labello86
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 753
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Hop on Hop Off mit Kleinkind im Winter

Beitrag von Labello86 »

Ich trage das Bübchen nur mehr manchmal kurz, deshalb hat er das an, was er sonst auch anhat. Je nach Kälte ist das Jacke und Hose, drunter Strumpfhose und Pullover oder Walkanzug, drunter Hose und Pullover oder Schianzug, wenn es wirklich kalt ist. An den Füßen hat er immer Strumpfhose, Wollsocken und Winterstiefel.
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

Sam
gehört zum Inventar
Beiträge: 445
Registriert: 08.09.2018, 12:09

Re: Hop on Hop Off mit Kleinkind im Winter

Beitrag von Sam »

Ich trage auch mit (Woll)body, Strumpfhose, Pulli und Walkanzug und lasse ihn dann auch so rumrennen. Ich finde eher, dass das schnell zu warm wird, sobald es keine Minusgrade mehr hat. Wenn es sehr nass ist (aktuell ist alles Eis) dann noch eine Regenhose drüber.
Mama vom Wutzi seit Ende Mai 18.

Greenfamily
Herzlich Willkommen
Beiträge: 6
Registriert: 22.03.2019, 19:57

Re: Hop on Hop Off mit Kleinkind im Winter

Beitrag von Greenfamily »

Vielen Dank für Eure Antworten!

Gut ich bin überzeugt :) Ein Trageanzug (Wollwalk/Fleece/Wintersoftshell) muss her :) Darüber werde ich ihm beim anschliessenden Tragen ein Tragecover darüber anziehen, damit der Kleine bei den kalten Temperaturen es schön mollig warm hat.

Die Idee mit den Stulpen finde ich auch super! Das ist dann aber eher etwas für Frühling denke ich.

Vom Tragen im Schneeanzug habe ich nur schlechtes gehört und gelesen. Da werde ich wohl eher die Variante im Trageanzug und Cover bevorzugen.

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 17845
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hop on Hop Off mit Kleinkind im Winter

Beitrag von posy »

Schneeanzug und Tragen: Da kommt es einmal auf den Anzug an und darauf, wie lange getragen wird.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Antworten