Suche Trage für kleine Mamas

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, posy, sTanja

schnelledine
Herzlich Willkommen
Beiträge: 4
Registriert: 19.12.2019, 17:32

Suche Trage für kleine Mamas

Beitrag von schnelledine »

Hallo zusammen.
Mein Kleiner ist nun 73cm groß und wiegt 9660g. Es ist leider so, das ich nur 150cm gross bin und das Tragen mir oft, so auf die Schultern geht oder in die Hüfte das ich nicht lange Tragen kann. Ich habe schon einige Tragen ausprobiert aber jedes mal ist es das selbe :(. Getestet habe ich Limas, Fräulein Hübsch, Kokadi Flip, Wrapstar und Wraptai. Emeibaby. Tragetuch von Babytuch. Bestimmt habe ich noch einige vergessen. Es ist auch so wenn ich Trage, dann stören mich oft die Beine von meinem Kleinen, da er immer gegen meine Oberschenkel stößt. Dann ist auch das Problem das wenn Schnallen unter dem Arm sind das mich die meistens stören oder drücken. Auf dem Rücken habe ich mich nie getraut, denn mein Kleiner ist ein sehr aktiver und zappelt wie wild rum. Vielleicht habt ihr eine Empfehlung für mich. Im Auge habe ich aktuell die LueMai, LennyLamb, Buzzidil. Vielen Dank schon mal :)

LG Nadine

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 17847
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suche Trage für kleine Mamas

Beitrag von posy »

Hallo und herzlich willkommen!

Das klingt ein bisschen frustrierend- das tut mir leid!

Dein Kind ist nicht mehr so klein und leicht. Da wäre eine Tragehilfe ganz gut, die viel Gewicht von den Schultern nehmen kann. Einiges von den Tipps für kleine Trageeltern hast du schon durch:
Kokadi Flip, Buzzidil versatile, aber Emeibaby hast du noch nicht probiert, oder?

Das Problem mit den Beinchen deines kleinen beim Tragen vorn ist eine Frage der Proportionen. Bei Eltern mit kurzem Oberkörper (ich gehöre auch dazu und kenne das Problem) ist es schneller soweit.

Rückentragen im Fullbuckle ist gar nicht so schwierig. Dein Kind ist ja nach unten gesichert und du kannst die Träger so festhalten, dass es kein Problem ist, das Kind sicher nach hinten zu bringen.

Vielleicht wäre eine Trageberatung etwas für Dich?
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

unsichtbar
Profi-SuTler
Beiträge: 3055
Registriert: 06.01.2006, 21:46
Wohnort: zu Hause

Re: Suche Trage für kleine Mamas

Beitrag von unsichtbar »

Ich bin 9 cm größer als du, habe aber auch einen kurzen Oberkörper. Die Limas war mir z.b.nur mit Minibaby bequem .
Am bequemsten und ohne das Schnallen störten sind für mich der Luemai, der Milamai und die Tragen von Madame Jordan .Und der Didysnap war auch bequem
LG
Unsichtbar

schnelledine
Herzlich Willkommen
Beiträge: 4
Registriert: 19.12.2019, 17:32

Re: Suche Trage für kleine Mamas

Beitrag von schnelledine »

Vielen Dank für euere Antworten.
Ja aktuell bin ich sowas von Frustriert und auch sehr traurig das ich nichts passendes finde. Also ich habe mir nun zum Testen die Luemai und Milamai bestellt da bin ich gespannt ob das klappt. Obwohl die Tragen echt teuer sind :) aber gut wenn es dann funktioniert bin ich zufrieden. Die Fidella Fusion 2.0 habe ich auch noch in der Auswahl kann mir jemand dazu was sagen ob die auch gehen würde?
Emeibaby (mit dem Tuch wo man raffen musste) habe ich auch probiert die war echt mega bequem aber da haben mich unter dem Arm die Gurte total gestört.

Buzzidil, Didysnap und Madame Jordan habe ich auch noch nicht getestet. Welche Tragen sind denn die Fullbuckle fürs hinten Tragen? Ich denke ich muss dann eh mehr hinten tragen.

Leider habe ich auch nicht die längsten Arme das ich soweit auf meinen Rücken komme. Wie macht ihr das wenn der Kleine z.b den Nuckel braucht :) ?

Vielen Dank

Zasch
ist gern hier dabei
Beiträge: 61
Registriert: 08.05.2018, 17:44

Re: Suche Trage für kleine Mamas

Beitrag von Zasch »

Ich hatte sich das Problem. Richtig glücklich nach viel Probieren wurde ich mit dem Luemai. Ist teuer, ja. Für mich halt das einfachste und bequemste. Mein Partner liebt ihn auch, er ist interessanterweise sehr gross.
Ich hatte zum selben Problem einen Thread, in dem ich viele nützliche Tipps von den Userinnen bekam.
Ich gehe ihn mal suchen.
Mit Zwuggelchen 1/18 und dem Bummelchen 1/20

Zasch
ist gern hier dabei
Beiträge: 61
Registriert: 08.05.2018, 17:44

Re: Suche Trage für kleine Mamas

Beitrag von Zasch »

viewtopic.php?f=3&t=209946

Das ist der erwähnte Thread...

Zum Problem mit Nuggi, Mütze und co.... ich habe oft Leute angesprochen. Meine Erfahrung: je jünger, umso bemühter... was sind mir nicht schon für coole Berufsschüler mit verlorenen Söckchen nachgerannt. Echt toll!
Mit Zwuggelchen 1/18 und dem Bummelchen 1/20

schnelledine
Herzlich Willkommen
Beiträge: 4
Registriert: 19.12.2019, 17:32

Re: Suche Trage für kleine Mamas

Beitrag von schnelledine »

Huhu Zasch, ich danke dir für deinen Beitrag :) habe alles fleißig durchgelesen.

Oh je ob ich Leute auf der Straße ansprechen das ist eher fraglich :). Ich bin echt gespannt wie die beiden Tragen so sind. Was ist dir bei der Trage am angenehmsten was die anderen nicht haben?

Zasch
ist gern hier dabei
Beiträge: 61
Registriert: 08.05.2018, 17:44

Re: Suche Trage für kleine Mamas

Beitrag von Zasch »

Hallo schnelledine

Der Luemai hat bei mir am besten das Gewicht verteilt, die Träger sind breit und schneiden nicht ein. Zudem ist er schnell gebunden.
Beim Schnallentier Buzzidil hatte ich beim Rückentragen leider das Problem, dass die Schnalle auf einen Milchgang drückte, wenn ich es so einstellte, dass mehr Gewicht auf die Hüfte abgeleitet werden sollte.
Der Mysol ist nun bei der Schwägerin im Einsatz, ich mochte ihn bis zu einem gewissen Babygewicht. 9 kg wäre mit zu unangenehm gewesen.

Ich spreche auch nicht besonders gerne Leute an, da meine Tochter jedoch früh und konsequent damit begann, alle Leute anzulächeln, hat sie mir das vereinfacht (und mir viiiiiiiel Smalltalk eingebrockt).

Ich wünsche dir viel Freude beim Testen!
Mit Zwuggelchen 1/18 und dem Bummelchen 1/20

Benutzeravatar
Haasi23
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 809
Registriert: 11.09.2013, 20:37

Re: Suche Trage für kleine Mamas

Beitrag von Haasi23 »

Ich bin 1.53m und kenne dein Problem nur zu gut. Ich habe für mich keinen Fullbuckle (also komplett mit Schnallen) gefunden, den ich fest genug bekomme und bequem ist. Ich bin schlussendlich auch beim Lue Mai gelandet und sehr zufrieden damit. Ich habe im Urlaub den ganzen Tag damit getragen und das schmerzfrei.

Zu der Sache mit Nuckel etc kann ich mich den Vorschreiberinnen nur anschließen: Leute ansprechen. Zusätzlich kann ich eine große Schwester empfehlen 😁. Meine Große hat mir letzten Winter auch super bei der Tragejacke geholfen. Jetzt für den Winter kann ich auch Schlupfmützen empfehlen. Die fallen nicht so schnell ab und überstehen auch das Gewurschtel mit der Jacke gut. Und ansonsten bekommt man mit der Zeit ein gutes Gefühl dafür, wie es dem Baby auf dem Rücken geht und was es macht. Zu Anfang habe ich es erstmal zu Hause geübt und dann für kurze Strecken.
mit Hasenmädchen 6/13 und Hasenjunge 8/18
Bild
Bild

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 17847
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suche Trage für kleine Mamas

Beitrag von posy »

Noch einmal zu den Tragehilfen: die hier genannten sind alle zum tragen auf dem Rücken geeignet.

Die Fidella Fusion passt vom Schnitt möglicherweise auch, ist aber vom Material her eher dünn. Daher weiß ich nicht, ob sie bequem für Dich ist.

Was drückende Schnallen betrifft: in aller Regel kann man die Position so ändern, dass es nicht mehr drückt. Gerade beim Buzzidil kann man wirklich viel mit den Einstellungen spielen. Emei etwas weniger, aber manchmal geht es ja wirklich nur um einen Zentimeter. Deswegen hatte ich nach Beratung gefragt, allein ist man da schnell überfordert.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Antworten