gute Trage für kleine Mama mit großem Kleinkind

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

Antworten
marmeladetigerin
ist gern hier dabei
Beiträge: 61
Registriert: 12.01.2019, 21:32

gute Trage für kleine Mama mit großem Kleinkind

Beitrag von marmeladetigerin »

Hallo zusammen,

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für uns.

Mein Sohn ist mittlerweile ein Jahr alt und mit 86cm und 13.3kg ein unglaublicher Riese! Er war von Anfang an ein (riesiges) Trageäffchen. Mittlerweile akzeptiert er gelegentlich den Kinderwagen und ab Mitte Januar kommt er in den Kindergarten. Also ich fürchte, unsere Tragezeit wird nicht mehr ewig, vermutlich wohl bis zum Frühling dauern. Dennoch suche ich nach einer guten Möglichkeit, ihn noch bis zum Frühling kurze Strecken problemlos tragen zu können, z.B. die 2 U-Bahnstationen in den Kindergarten (ist mit Kinderwagen blöd) oder zum Spielplatz.

Nun bin ich mit 158cm und 70kg eher klein, wenn auch nicht ganz zart. Tragetuch akzeptiert er nicht, ich habe hier noch einen Bondolino (den nimmt der Papa gerne, mir sind die Träger zu dick und wuchtig) und ein Buzzidil (mit der komme ich leider überhaupt nicht zurecht und bekomme immer wieder Schmerzen im unteren Rücken).

Aktuell trage ich noch mit einem Mysol Girasol: damit kam ich mit meiner Größe am besten zurecht, insbes. weil die Träger nicht so wuchtig sind! Allerdings entnehme ich der Anleitung, dass sie nur bis 15kg geht ... und ich spüre auch, dass es an seine Grenzen kommt: die Träger schnüren ein und er wandert aufgrund des Gewichts während des Tragens immer weiter nach unten.

Was nun? Habt ihr Ideen, wie und womit ich ihn noch bis zum Frühling vielleicht halbwegs angenehm vor dem Bauch tragen könnte? Lange Strecken trage ich ihn eh nicht mehr, dafür ist er mir wirklich zu schwer und auf dem Rücken geht leider in der U-Bahn nicht gut, dafür sind mir hier zu viele Menschen...

Sorry falls wirr, mein Kind schläft aktuell nicht. :cry: :cry: :cry: :cry:
Danke für Eure Hilfe!
mit einem Sohn (12/2018)

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18106
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: gute Trage für kleine Mama mit großem Kleinkind

Beitrag von posy »

Wenn du für diesen eher begrenzten Zeitraum nicht viel Geld ausgeben möchtest, würde ich vielleicht mal eine Manduca ausprobieren.

Außerdem könnte man schauen, ob bei den Tragehilfen, die du schon hast, etwas an den Einstellungen optimieren kann, damit es etwas bequemer wird.

Übrigens ist die kg-Angabe der Hersteller eine Art Norm, die aber nicht so viel aussagt. Das Gewebe hält definitiv mehr aus. 😉
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Benutzeravatar
Karola
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1346
Registriert: 05.03.2012, 15:34

Re: gute Trage für kleine Mama mit großem Kleinkind

Beitrag von Karola »

Ich bin mit 1,64 m auch nicht die Größte... nach Tuch und Mysol bin ich auf die Kokadi Flip umgestiegen. Mit der kam ich prima zurecht! Geht bis heute (Kind ist jetzt 3) 🙂
Viele Grüße von Karola mit dem großen (Sept. 2011) und dem kleinen Sohn (Dez. 2013) und dem kleinen Töchterchen (April 2016)

Benutzeravatar
IndieRina
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 642
Registriert: 05.04.2016, 08:54

Re: gute Trage für kleine Mama mit großem Kleinkind

Beitrag von IndieRina »

Ich werf nochmal den Mister X von Madame Jordan ein. Wir haben eine kleine Mama im Kindergarten, die ihr großes Zweijähriges immer damit abholt und sagt, das sei die einzige Trage, mit der sie noch bequem vorne tragen könne.
Mama von Knopf (09/15) und Knöpfin (02/19)

Antworten