Bauchträger Ü1 Erfahrungsaustausch

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, posy, sTanja

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 796
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Bauchträger Ü1 Erfahrungsaustausch

Beitrag von ShinyCheetah »

Hallo allerseits,

gibt es hier noch andere, die ihre Ü1-Kinder (auch) vorm Bauch tragen?

F wird ja quasi immer schon getragen, zum einen, weil er Kinderwagen die ersten 7, 8 Monate total doof fand, zum anderen, weil durch unsere Wohnsituation Tragen viel praktischer war und ist. Er hatte irgendwann, ich glaube ab 6 Monaten, eine längere Phase, in der er vorne tragen nicht gut akzeptiert hat. Ab dann hab ich ihn zu Hause dann hauptsächlich auf dem Rücken getragen und unterwegs meistens auf der Hüfte. Aber mit etwa 12 Monaten hat es sich eingeschlichen, dass ich ihn doch wieder hauptsächlich vor dem Bauch trage: Wir fahren mit ÖPNV zur Kita, mit umsteigen. Ich hatte ihn zuerst meistens im Sling. Ich muss aber zwischendurch etwa 1 km laufen - dafür ist er mir im Sling dann irgendwie doch zu schwer geworden. Rücken finde ich draußen im Moment eher doof, weil es so umständlich ist, meine Tragejacke an und auszuziehen. Über der Jacke tragen ist doof, weil ich ihn dann warm einpacken und im Bus wieder ausziehen müsste.

Außerdem akzeptiert er inzwischen wieder total gut, vor dem Bauch getragen zu werden :) Uuund man kann dabei stillen.

Ich glaube, wenn der Frühling kommt, ist unsere Bauchzeit vorbei - aber vielleicht auch nicht :)

Im Haus und beim Wandern trage ich übrigens schon auf dem Rücken. Das kommt aber echt selten vor im Moment.

Geht es noch anderen so, oder war der Umzug auf den Rücken bei euch endgültig? :)
mit Sohn F (Ende September 18)

MM85i
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 272
Registriert: 01.08.2019, 13:39

Re: Bauchträger Ü1 Erfahrungsaustausch

Beitrag von MM85i »

Bei uns war das auch so. Wenn ich wandern war oder lange spazieren hatte ich M immer auf dem Rücken.
Aber auf dem Weg zur Tamu hatte ich ihn von 1,5 bis 2 immer vor dem Bauch, damit wir uns im Bus setzen konnten.
MM85i mit

M (17) L (19) und C (85)

Benutzeravatar
LilyGreen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1092
Registriert: 10.02.2017, 13:11
Wohnort: mittig

Re: Bauchträger Ü1 Erfahrungsaustausch

Beitrag von LilyGreen »

Mein Mann trägt die Madame noch immer vorne 🙈
Die letzten 4-5 Monate ist sie abends bei ihm so eingeschlafen, er war jeweils etwa 30-40 Minuten draußen unterwegs. Sie mag bei ihm ganz einfach nicht auf den Rücken. Und er hat keine Tragejacke, kann sie aber unter seine normale Winterjacke nehmen (dont ask - er ist so groß und schlank, dass Kleidung die lang genug ist idR viel zu weit sitzt).
Wie er das schafft, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Es ist wohl sehr angenehm, seit sie von der Arbeitsplatte in der Küche ins vorgebundene Tuch einsteigt- dann sitzt sie perfekt. Er hat auch ein ziemliches Brockentuch: >300g Flächengewicht mit Leinen.
Trotzdem: keine Ahnung wie er das schafft :lol:
+ Nuckeltier (6.16)

pqr
Dipl.-SuT
Beiträge: 5418
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Bauchträger Ü1 Erfahrungsaustausch

Beitrag von pqr »

Ich trage, weil ich viel in der Strassenbahn unterwegs bin auch meist noch vorn.
Kind hat jetzt kürzlich die 10 kg geknackt, also eher zart.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Mäuserich
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 117
Registriert: 26.02.2019, 19:20

Re: Bauchträger Ü1 Erfahrungsaustausch

Beitrag von Mäuserich »

Ich trage auch viel auf dem Rücken. Aber wenn wir mit dem Bus fahren, finde ich vorne viel bequemer. Ich kann kuscheln und mich hinsetzen. Also das geht noch, er wiegt knapp 10 kg. Ich merke nur, dass meine Schultern das nicht immer mit machen;-(
Mit Kröterich (Oktober 2009) und Mäuserich (August 2018)

Benutzeravatar
LilyGreen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1092
Registriert: 10.02.2017, 13:11
Wohnort: mittig

Re: Bauchträger Ü1 Erfahrungsaustausch

Beitrag von LilyGreen »

Mein Kind ist übrigens ca. 108cm groß und 18kg schwer.
Ich glaube, wenn man selbst klein ist, kann man solche Riesen nicht mehr (vorn) tragen - alleine weil die Füße dann bis zur Mitte der Oberschenkel baumeln. Das geht mir schon so, dass ich echt Probleme habe ihre Beine zu verstauen, obwohl ich auch fast 1,80 groß bin.
+ Nuckeltier (6.16)

Reh
alter SuT-Hase
Beiträge: 2563
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Bauchträger Ü1 Erfahrungsaustausch

Beitrag von Reh »

Ich trage vor allem auf der Hüfte und jetzt zur Schonung des Beckenbodens auch eigentlich eher hinten statt vorne.
Aber mein Mann trägt ausschließlich vorne. Er hat ein oder zwei mal probiert, hinten zu tragen, aber er mag es nicht und weigert sich seither.
Zum Glück ist unser Kind klein und schmal und er recht groß, da geht das ganz gut :)
5 Sternchen ☆ Rehlein Stupsi 02/18 :6: kleines Seelchen :3:

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 796
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Bauchträger Ü1 Erfahrungsaustausch

Beitrag von ShinyCheetah »

:) Dann bin ich ja offenbar nicht alleine!

Mein Mann trägt auch nur vorne, auch beim Wandern (was ich persönlich gruselig finde :roll: Da sieht man seine Füße halt gar nicht).

F wiegt irgendwas zwischen 9 und 10 kg.
18 kg würde ich definitiv auch nicht vor dem Bauch packen! Denke ich jetzt :lol:
mit Sohn F (Ende September 18)

Pinguinkröte
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 113
Registriert: 29.01.2019, 22:34

Re: Bauchträger Ü1 Erfahrungsaustausch

Beitrag von Pinguinkröte »

Ich trag inzwischen wieder meist vorne, da die meisten Gelegenheiten zum tragen zur und von der Kita sind und ich meinen Rucksack mit Zeug für bei der Arbeit dann immer dabei hab. Da trag ich lieber das Kind vorne als das Zeug in ner Tasche auf der Schulter, haben Tests ergeben, und beim onbag find ich das an- und ausziehen so nervig, Rucksack geht so viel schneller.
Inzwischen oder vielleicht auch nur aktuell scheint das Kind selbst vorne auch wieder zu bevorzugen, von ihren Reaktionen ausgehend. Da ich aus praktischen Gründen eh meist über der Jacke trag gerade, find ich das aber nicht schlimm. Hinten rutscht mir das Tuch dann meist eh irgendwann weg bei den glatten Stoffen bei uns beiden.
Ich denke, wenn's wieder warm wird, kommt das Kind auch wieder mehr auf den Rücken, aber aktuell passt es so für uns. (Hier auch so 9 bis 10kg.)
Ich fand es übrigens im Frühjahr/Sommer ne ganze Zeit auch nervig mit den baumelnden Kinderbeinen an meinen Beinen. Das hat sich wieder gegeben. Im Zweifelsfall einfach durch die Jacken, die dazwischen als Polster wirken...
Pinguinkröte mit Tragling (06/18)

chfly
hat viel zu erzählen
Beiträge: 186
Registriert: 28.06.2019, 22:53

Re: Bauchträger Ü1 Erfahrungsaustausch

Beitrag von chfly »

Ich habe Junior bis 1.5jährig vorne getragen. Rücken zwar ausprobiert, aber keine TH gefunden die mir bequem war. Und da wir oft mit ÖV unterwegs waren und ich mich hinsetzen wollte fand ich vorne tragen praktischer. Als ich dann wieder schwanger war habe ich gelernt im Tuch auf dem Rücken zu tragen.

Antworten