Tragen mit Tübinger Schiene

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

Angyal16
gut eingelebt
Beiträge: 33
Registriert: 07.05.2020, 12:03

Re: Tragen mit Tübinger Schiene

Beitrag von Angyal16 »

Hallo zusammen, ich hätte noch eine Frage!

Meine kleine ist 6 Wochen alt, ich stille sie. Ich stille sie immer beidseits bei jeder Malzeit. Seit zwei Wochen trinkt sie nur 6-8 Minuten pro Seiten...
Hat jemand Erfahrung warum ist die Stillzeit so kurz geworden? Manchmal ist nur sogar 5-5 Minuten..

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7508
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Tragen mit Tübinger Schiene

Beitrag von koalina »

Angyal16 hat geschrieben:
08.05.2020, 19:55
Hallo zusammen, ich hätte noch eine Frage!

Meine kleine ist 6 Wochen alt, ich stille sie. Ich stille sie immer beidseits bei jeder Malzeit. Seit zwei Wochen trinkt sie nur 6-8 Minuten pro Seiten...
Hat jemand Erfahrung warum ist die Stillzeit so kurz geworden? Manchmal ist nur sogar 5-5 Minuten..
Schau mal mit der Frage im Stillforum vorbei. hier entlang bitte
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18106
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tragen mit Tübinger Schiene

Beitrag von posy »

Ich glaube, damit habt ihr eine gute Wahl getroffen für euren Start!

Und bei Fragen- immer fragen! 😃
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Angyal16
gut eingelebt
Beiträge: 33
Registriert: 07.05.2020, 12:03

Re: Tragen mit Tübinger Schiene

Beitrag von Angyal16 »

Hallo Mädels,

Hat jemand Erfahrung nach der Tübinger Schiene?
Unsere kleine hatte 8 Wochen lang die Schiene an. Danach mussten wir gar nicht mehr tragen. Sie schläft aber seit dem schlechter.... wacht 3-4 mal auf pro Nacht und morgens kann sie schwierig zurück schlafen...

Cocolin
Moderatoren-Team
Beiträge: 1136
Registriert: 17.08.2017, 13:14

Re: Tragen mit Tübinger Schiene

Beitrag von Cocolin »

Hallo Angyal,

Was möchtest du denn genau wissen? Willst du wieder mehr tragen und hast dazu Fragen? Ansonsten gibt es ja auch ein eigenes Forum zum Schlafen 😴

Lg
Cocolin
Cocolin mit Goonie (07/17) und LittleFoot (erwartet 08/20)

Trageberaterin der Trageschule Dresden GK 03/19; AK 11/19

Labello86
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1063
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Tragen mit Tübinger Schiene

Beitrag von Labello86 »

Hi, wir hatten die ersten 7 Wochen auch die Tübinger Schiene.
Ich verstehe die Frage nicht so richtig, meinst du, dass dein Kind jetzt die Schiene gar nicht mehr tragen muss und deshalb schlechter schläft?
Das war bei uns nicht der Fall, aber ich könnte mir vorstellen, dass dein Kind vielleicht die Begrenzung nachts vermisst. Hast du schon probiert zu pucken? Also nur die Arme, die Beine sollen nicht gestreckt fixiert werden nach Dysplasie!
Oder du schleichst die Schiene langsamer aus, also dass du sie ein paar Tage langvor dem Schlafengehen anlegst und vielleicht in der Nacht abnimmst. Und dann ganz weglassen. Vielleicht beim Wickeln, wenn ihr das noch macht?
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

Antworten