Nervige Kommentare zum Tragen ...

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

Antworten
Bunti
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 146
Registriert: 24.06.2020, 17:17

Re: Nervige Kommentare zum Tragen ...

Beitrag von Bunti »

TuB hat geschrieben:
05.07.2020, 20:29
Bunti hat geschrieben:
05.07.2020, 19:46
Vor einiger Zeit auf einer Geburtstagsfeier, Baby beobachtet friedlich aus dem RingSling heraus das lustige Treiben, das ihm außerhalb des Slings eher unheimlich war:

"Sag mal, was ich schon immer wissen wollte: ist das nicht total schlecht für den Rücken vom Kleinen?"

Vielen Dank für das charmante, als Frage formulierte Feedback 👿

Ältere Damen sind da echt der Hammer.
Die Frage finde ich überhaupt nicht schlimm und würde sie beantworten, als bestünde ehrliches Interesse (selbst, wenn der Tonfall etwas anderes vermuten lässt). Früher wurde ja oft erzählt, dass der Rücken gerade sein muss, um sich richtig zu entwickeln, ich würde also nicht von böser Absicht, sondern einfach von Fehlinformation ausgehen.
Antworten würde ich etwas wie "Nein, im Gegenteil. Kleine Babys sind Traglinge und haben noch keine Doppel-S-Form. In solchen Tragen ist der Rücken gut gestützt und kann seine natürliche Rundung annehmen. Außerdem können sie so von einem sicheren Ort aus die Umgebung erkunden und ich habe trotzdem beide Hände frei".
So in die Richtung habe ich geantwortet, wollte ja die Stimmung nicht verderben. Der Tonfall bei der Frage war trotzdem eindeutig. Und noch dazu dreist mir zu unterstellen, bewusst das eigene Baby zu schädigen. Denn nichts anderes hieße das im Umkehrschluss ja...

Mag aber auch sein, dass ich da zu empfindlich war.

Böse Absicht sind schließlich die wenigsten negativen Kommentare, meistens eher fehlende Info 🧐
Mit Frosch 07/19

Benutzeravatar
Fortresca
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 939
Registriert: 07.06.2015, 10:06
Wohnort: Westerwald

Re: Nervige Kommentare zum Tragen ...

Beitrag von Fortresca »

Meine Schwiegermutter staunte heute auf einem Spaziergang erst, wie schnell und friedlich Elfenöhrchen auf dem Rücken einschlief, bemitleidete mich dann mehrfach, wie schwer ich zu schleppen habe (er wiegt 8kg. Hexe hab ich mit 15kg noch manchmal getragen), um dann wiederum verwundert zu sein, wie friedlich er sich von da hinten die Welt beguckt und schäkert, als er aufwachte.

Hach ja, social distancing for the win, so hör ich das alles immerhin seltener :lol:
viele Grüße
von Forti mit der kleinen Nebelhexe (10/15) & dem Elfenöhrchen (12/19)

Bild Bild

"Es ist nicht das, was man empfindet, nicht nur das, was man fühlt, nicht, was man voller Sehnsucht sucht, Liebe ist das, was man tut" Kettcar - Rettung

Hechtkraut
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 132
Registriert: 04.11.2016, 15:16
Wohnort: Dresden

Re: Nervige Kommentare zum Tragen ...

Beitrag von Hechtkraut »

Meine Mutter: Hängt die den ganzen Tag an dir dran?
Generell nervt mich dieses Rumgereite auf dem Kinderwagen, den finde ich in der Stadt halt total unpraktisch, wenn ich in Geschäfte möchte. Zu DDR-Zeiten ließ man ja die Kinderwagen vorm Geschäft stehen.
mit großem Mäuserich (08/16) und kleiner Maus (05/2020)

vam
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 355
Registriert: 27.01.2020, 13:08

Re: Nervige Kommentare zum Tragen ...

Beitrag von vam »

Hechtkraut, dieser Kinderwagenhype nervt mich auch. Ich hätte einen Euro verlangen sollen für jeden Vorschlag ihn zu verwenden 😂

Im Bus, ältere Dame mit Hund, Baby und Hund beobachten sich gegenseitig interessiert. Wir kommen ins Gespräch, mit Blick zum Tragetuch sagt sie: „Na, Sie schleppen auch ganz schön schwer“ 🙈
... mit dem kleinen Wilden (09/2019)

Bönthi
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 262
Registriert: 20.03.2020, 09:53

Re: Nervige Kommentare zum Tragen ...

Beitrag von Bönthi »

Bis auf die Windel knackiges Baby schlafend im TT.
Verkäuferin am Erdbeerstand:"Ist dem da drin nicht viel zu warm?"
Auf mein "Nö, ich schwitz ja für ihn mit." kam nur ein verständnisloser, sehr vorwurfsvoller Blick.
mit Zelli, dem kleinen Zellhaufen (02/20)

Labello86
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1063
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Nervige Kommentare zum Tragen ...

Beitrag von Labello86 »

Bönthi hat geschrieben:
07.08.2020, 14:17
Bis auf die Windel knackiges Baby schlafend im TT.
Verkäuferin am Erdbeerstand:"Ist dem da drin nicht viel zu warm?"
Auf mein "Nö, ich schwitz ja für ihn mit." kam nur ein verständnisloser, sehr vorwurfsvoller Blick.

:lol: gut gekontert!

Bei mir heute am Heimweg von der Kinderkrippe, das Baby im ER, das Bübchen im Buggy. Wir machten grade eine Abkühlpause an einem Brunnen, da kam von hinten eine Frau, sagte empört: das arme Kind wird ja ganz zerquetscht! Und fing an, am Tragetuch zu zupfen :shock: ich hab mich schnell weggedreht und gesagt, sie soll mein Kind nicht angreifen. Da war sie beleidigt, meinte, sie wollte ja nur helfen und ist wieder ins Auto gestiegen. Offenbar ist sie extra stehengeblieben und ausgestiegen um mein armes Kind zu retten...

Sowas habe ich auch noch nicht erlebt.
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

Bönthi
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 262
Registriert: 20.03.2020, 09:53

Re: Nervige Kommentare zum Tragen ...

Beitrag von Bönthi »

Unglaublich, was manche Menschen sich rausnehmen. Fremde Leute, die meinen mein Kind angrabbeln zu müssen, kann ich ja gar nicht haben. Aber extra angehalten, um mein armes Baby zu retten, ist bisher tatsächlich noch keiner :lol:
mit Zelli, dem kleinen Zellhaufen (02/20)

Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 1360
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Nervige Kommentare zum Tragen ...

Beitrag von Ellies »

Labello86 hat geschrieben:
07.08.2020, 18:47

Bei mir heute am Heimweg von der Kinderkrippe, das Baby im ER, das Bübchen im Buggy. Wir machten grade eine Abkühlpause an einem Brunnen, da kam von hinten eine Frau, sagte empört: das arme Kind wird ja ganz zerquetscht! Und fing an, am Tragetuch zu zupfen :shock: ich hab mich schnell weggedreht und gesagt, sie soll mein Kind nicht angreifen. Da war sie beleidigt, meinte, sie wollte ja nur helfen und ist wieder ins Auto gestiegen. Offenbar ist sie extra stehengeblieben und ausgestiegen um mein armes Kind zu retten...

Sowas habe ich auch noch nicht erlebt.
:shock: wie übergriffig!
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Trageberaterin ClauWi Schweiz, GK (11/19) AK (1/20)

Labello86
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1063
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Nervige Kommentare zum Tragen ...

Beitrag von Labello86 »

Ja ich bin auch noch etwas erschrocken. Sie hat sich ja quasi von hinten angeschlichen und knapp neben meiner Brust rumgefummelt, das ging auch deutlich in meinen Comfortbereich.
Das Tuch war übrigens gut gebunden, ich habs dann extra im Spiegel kontrolliert.
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

Antworten