Rucksack, Verbesserungsvorschläge?

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, posy, Cocolin, sTanja

Antworten
Benutzeravatar
noisette
gehört zum Inventar
Beiträge: 577
Registriert: 29.08.2013, 23:21

Rucksack, Verbesserungsvorschläge?

Beitrag von noisette »

Hallo ihr Lieben,

wir haben uns nach 6 Wochen WXT und Känguru (gut, das auch nur 2x; irgendwie sind wir bei der WXT schneller und diese aufgefächerten Schultern schränken mich in der Bewegung so ein) jetzt mal an den einfachen Rucksack gewagt.
Grundsätzlich fühlt es sich gut an wenn er denn mal fertig gebunden ist, aber ich bin mir nicht ganz sicher ob da alles so richtig sitzt. Könntet ihr da bitte mal drauf schauen?
Der Moment, wo ich ihn über die linke Schulter auf den Rücken rutschen lasse ist noch verbesserungsfähig. Noch traue ich mich das Binden auch nur zu Hause auf dem Sofa oder dem Bett. Irgendwie rutscht er ungleichmäßig an die Position wo er dann hin soll. Oft hängt er danach schief auf dem Rücken.
Und auch für das Beuteln am Anfang müssen wir noch unseren Weg finden. Oft ist das ein ganz schönes Gefriemel bis er schön eingebeutelt ist. Irgendwie verlieren wir immer wieder die Spannung am andren Ende während ich die Kopfkante schön ziehe, streckt er mit den Beinen die Kniekante länger und sobald ich das korrigiere verliere ich oben wieder die Spannung. Wie ich das Ganze ohne hinlegen machen soll ist mir ein Rätsel.
Aber wie gesagt, wenn dann alles endlich gebunden ist, fühlt es sich gut an. Nur finde ich schaut es merkwürdig aus. Oder was meint ihr? Speziell dieses einmal über das Bein und danach unter das andere, sieht komisch aus. Aber mit 6 Wochen sind seine Beine ja auch noch so kurz 😅...
„Gelernt“ haben wir den ER nach Videos von wrapyouinlove und dem hier https://m.youtube.com/watch?v=NkTFTGttltY. Wobei wir das Beuteln bis jetzt nur im Liegen halbwegs zu Stande bringen.
Habt ihr vielleicht Tipps für uns? Bzw was meint ihr zu den Bildern? Kann ich ihn guten Gewissens so tragen?
Liebe Grüße Bini mit Madame (11/13) und Monsieur (2/19)
Fuhrpark: Pfaff Performance, Juki MO-214D, BLCS-2

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: nichts tun, nichts sagen und nichts sein.“ – Aristoteles

Benutzeravatar
noisette
gehört zum Inventar
Beiträge: 577
Registriert: 29.08.2013, 23:21

Re: Rucksack, Verbesserungsvorschläge?

Beitrag von noisette »

B5A1DF16-06FA-4B47-B31F-6BC97B2BE32B.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße Bini mit Madame (11/13) und Monsieur (2/19)
Fuhrpark: Pfaff Performance, Juki MO-214D, BLCS-2

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: nichts tun, nichts sagen und nichts sein.“ – Aristoteles

Benutzeravatar
noisette
gehört zum Inventar
Beiträge: 577
Registriert: 29.08.2013, 23:21

Re: Rucksack, Verbesserungsvorschläge?

Beitrag von noisette »

2C395E40-83EC-403B-BDBD-C687A234C501.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße Bini mit Madame (11/13) und Monsieur (2/19)
Fuhrpark: Pfaff Performance, Juki MO-214D, BLCS-2

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: nichts tun, nichts sagen und nichts sein.“ – Aristoteles

Benutzeravatar
noisette
gehört zum Inventar
Beiträge: 577
Registriert: 29.08.2013, 23:21

Re: Rucksack, Verbesserungsvorschläge?

Beitrag von noisette »

B26AC3BA-7C79-4A68-89F3-90E288C78E4F.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße Bini mit Madame (11/13) und Monsieur (2/19)
Fuhrpark: Pfaff Performance, Juki MO-214D, BLCS-2

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: nichts tun, nichts sagen und nichts sein.“ – Aristoteles

Benutzeravatar
noisette
gehört zum Inventar
Beiträge: 577
Registriert: 29.08.2013, 23:21

Re: Rucksack, Verbesserungsvorschläge?

Beitrag von noisette »

6CD88DF9-6C88-4786-BE50-919F82FCFBDC.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße Bini mit Madame (11/13) und Monsieur (2/19)
Fuhrpark: Pfaff Performance, Juki MO-214D, BLCS-2

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: nichts tun, nichts sagen und nichts sein.“ – Aristoteles

Benutzeravatar
noisette
gehört zum Inventar
Beiträge: 577
Registriert: 29.08.2013, 23:21

Re: Rucksack, Verbesserungsvorschläge?

Beitrag von noisette »

4CCC4EE2-92F8-4CA0-9193-08629CF67C87.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße Bini mit Madame (11/13) und Monsieur (2/19)
Fuhrpark: Pfaff Performance, Juki MO-214D, BLCS-2

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: nichts tun, nichts sagen und nichts sein.“ – Aristoteles

Benutzeravatar
noisette
gehört zum Inventar
Beiträge: 577
Registriert: 29.08.2013, 23:21

Re: Rucksack, Verbesserungsvorschläge?

Beitrag von noisette »

27AC6512-A2A3-4E8C-BCCB-2E10ED13A61C.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße Bini mit Madame (11/13) und Monsieur (2/19)
Fuhrpark: Pfaff Performance, Juki MO-214D, BLCS-2

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: nichts tun, nichts sagen und nichts sein.“ – Aristoteles

Benutzeravatar
noisette
gehört zum Inventar
Beiträge: 577
Registriert: 29.08.2013, 23:21

Re: Rucksack, Verbesserungsvorschläge?

Beitrag von noisette »

Irgendwie gefällt mir auch die Andocken-Spreizhaltung nicht. Vorne in der WXT bekomme ich das besser hin. Aber hinten, wo ich fast nicht an seine Beine komme und auch nichts sehe, tue ich mir sehr schwer.
Oder geht die gerade noch so?
Liebe Grüße Bini mit Madame (11/13) und Monsieur (2/19)
Fuhrpark: Pfaff Performance, Juki MO-214D, BLCS-2

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: nichts tun, nichts sagen und nichts sein.“ – Aristoteles

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 17928
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rucksack, Verbesserungsvorschläge?

Beitrag von posy »

Ich finde, das sieht schon recht gut aus für den Anfang!

Die Anhockung könnte für Dein ja noch recht junges Baby tatsächlich noch etwas stärker sein. AUf den Bildern sieht man ja ganz gut die Position des Babys auf dem Rücken und den Tuchverlauf. Wenn Du das ganze Päckchen tiefer auf Deinem Rücken positionierst - der Po etwa auf Höhe Deiner Taille, sieht das schon anders aus.

Wenn Du siehst oder spürst, dass das Tuch nicht bis in die Kniekehle reicht, kannst Du das ganz leicht korrigieren: MIt einer Hand hebst du den Po Deines babys leicht an, mit der anderen zuppelst du die Pokante in Richtung Kniekehle - unter dem Tuchstrang durch. Wenn du dann den Po wieder loslässt, stabilisiert der Tuchstrang zusätzlich die Pokante.

So sehr ich Hedwych und ihre Videos mag und auch zur Inspiration nutze, bei der Technik gibt es da doch immer mal wieder Schwächen. Zum Beispiel ist es beim Rucksack wirklich wichtig, aufrecht zu stehen (oder zu knien auf dem Bett) und beide Tuchbahnen srähnchenweise festzuziehen. Am besten ohne Einklemmen oder ähnliches, denn dabei verlierst du unweigerlich Spannung.

Wichtig ist auch, dass das Baby möglichst gerade auf Deiner Schulter ankommt, und dann erst vorsichtig abseilen, damit es auch gerade bleibt. Manchmal hilft es, darauf zu achten, dass Dein Arm beim Hochgeben des Babys wirklich ganz weit nach hinten geht.

Wie jede neue Bindeweise braucht auch der Rucksack etwas Übung. Eine Woche jeden Tag drei Mal üben - und Deine Hände wissen von allein, was zu tun ist. Bis dahin verbesserst Du bei jedem mal Binden ein anderes Detail. :wink:

Soweit erst einmal!
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Benutzeravatar
noisette
gehört zum Inventar
Beiträge: 577
Registriert: 29.08.2013, 23:21

Re: Rucksack, Verbesserungsvorschläge?

Beitrag von noisette »

Hallo Posy,
Vielen Dank, dass du mir hilfst!
posy hat geschrieben:
15.04.2019, 18:23
Die Anhockung könnte für Dein ja noch recht junges Baby tatsächlich noch etwas stärker sein. Auf den Bildern sieht man ja ganz gut die Position des Babys auf dem Rücken und den Tuchverlauf. Wenn Du das ganze Päckchen tiefer auf Deinem Rücken positionierst - der Po etwa auf Höhe Deiner Taille, sieht das schon anders aus.
Ich hatte hier schon öfter gelesen, man soll die Traglinge nicht zu hoch auf dem Rücken tragen, aber ich dachte immer das liegt rein nur am Komfort für den Rücken. Ehrlich gesagt hatte ich ihn extra so hoch gebunden, weil ich das Gefühl habe, dass ich so am Anfang bessere Kontrolle darüber habe, dass er nicht zu kopftief eingebunden ist und auch nicht zu sehr mit dem Kopf absackt. So konnte ich immer mal kurz schauen ob die Atemwege auch immer noch schön frei sind. Ich weiß, richtig gebunden sollte das nicht passieren, aber genau an dem Vertrauen in meine Fähigkeit mangelt es mir grad.
posy hat geschrieben:
15.04.2019, 18:23
Wenn Du siehst oder spürst, dass das Tuch nicht bis in die Kniekehle reicht, kannst Du das ganz leicht korrigieren: MIt einer Hand hebst du den Po Deines babys leicht an, mit der anderen zuppelst du die Pokante in Richtung Kniekehle - unter dem Tuchstrang durch. Wenn du dann den Po wieder loslässt, stabilisiert der Tuchstrang zusätzlich die Pokante. die Atemwege auch immer noch schön frei sind.ante in Richtung Kniekehle - unter dem Tuchstrang durch.
Nur damit ich das richtig verstehen, du meinst ich binde erstmal alles fertig und wenn ich am Ende das Gefühl habe er ist nicht genug angehockt, dann zuppel ich die Kniekante besser nach und stecke es zw Baby und den Tuchbahnen des Sicherheitskreuzes fest. Oder?
posy hat geschrieben:
15.04.2019, 18:23

So sehr ich Hedwych und ihre Videos mag und auch zur Inspiration nutze, bei der Technik gibt es da doch immer mal wieder Schwächen. Zum Beispiel ist es beim Rucksack wirklich wichtig, aufrecht zu stehen (oder zu knien auf dem Bett) und beide Tuchbahnen srähnchenweise festzuziehen. Am besten ohne Einklemmen oder ähnliches, denn dabei verlierst du unweigerlich Spannung.

Wichtig ist auch, dass das Baby möglichst gerade auf Deiner Schulter ankommt, und dann erst vorsichtig abseilen, damit es auch gerade bleibt. Manchmal hilft es, darauf zu achten, dass Dein Arm beim Hochgeben des Babys wirklich ganz weit nach hinten geht.
Gibt es da ein Video, was du uneingeschränkt empfehlen kannst? Wie genau ziehst du fest, ohne den anderen Strang in der Zeit einzuklemmen?
Liebe Grüße
Bini
Liebe Grüße Bini mit Madame (11/13) und Monsieur (2/19)
Fuhrpark: Pfaff Performance, Juki MO-214D, BLCS-2

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: nichts tun, nichts sagen und nichts sein.“ – Aristoteles

Antworten