Fidella Onbuhimo (Onbu)

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Ellies, Cocolin, sTanja

Benutzeravatar
Raya
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1852
Registriert: 23.04.2016, 13:56
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Fidella Onbuhimo (Onbu)

Beitrag von Raya »

Meine neueste Anschaffung ist ein Onbuhimo V2 von Fidella und ich muss sagen, dass ich von der Polsterung sehr angetan bin. Zudem finde ich es gut, dass man die Länge des Rückenpanels anpassen kann, die obere Kante sowie natürlich den Steg. Die Beinausschnitte sind gepolstert und der Stoff ist sehr weich.

Ich hatte davor einen Lenny Lamb Standard Onbuhimo (Neupreis 54 €), der ist schlechter gepolstert und lässt sich nur am Steg anpassen. Ihr redet hier wahrscheinlich von einer anderen Version, oder?
Raya, 39, unterwegs mit Tochter *08/2016 und Zwillingspärchen *07/2018

Benutzeravatar
TuB
gehört zum Inventar
Beiträge: 540
Registriert: 22.09.2017, 16:41

Re: Fidella Onbuhimo (Onbu)

Beitrag von TuB »

Ich habe neulich auch den V2 getestet und fand ihn sehr bequem. Zumindest die ersten zwei Stunden. Den Papa hat er gedrückt. V1 habe ich nur ganz kurz getragen. Da war die Posting deutlich dünner und schmaler.
mit Maus (Januar '17) und Käfer (November '19)

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18105
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fidella Onbuhimo (Onbu)

Beitrag von posy »

Zwei Stunden- Respekt!
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Benutzeravatar
TuB
gehört zum Inventar
Beiträge: 540
Registriert: 22.09.2017, 16:41

Re: Fidella Onbuhimo (Onbu)

Beitrag von TuB »

Das war nicht so geplant. Eigentlich wollte ich knapp 20 Minuten tragen. Natürlich ist er dann eingeschlafen und schlief dann gut zwei Stunden. Gegen Ende würde es echt unbequem. 😉
mit Maus (Januar '17) und Käfer (November '19)

Munin
ist gern hier dabei
Beiträge: 89
Registriert: 06.02.2017, 16:37

Re: Fidella Onbuhimo (Onbu)

Beitrag von Munin »

Hallo zusammen,
bin gerade über diesen Threads gestolpert. Wir haben auch einen fidella onbu V2 , seit letzten Spätsommer schon im Einsatz . Da war unsere Maus auch noch keine 10 kg schwer, aber der onbu ist sehr praktisch und wird vor allem von Papa gerne benutzt.
Vor allem für kurze Strecken, aber auch gerne Mal unterwegs und wenn sie einschläft, dann haben wir damit schon öfter länger als 2 Stunden getragen (bei ner Stadtführung, Spaziergang, ...)
Wusste gar nicht, dass das zu lange ist im onbu?! :oops:

Das einzige was mich auch stört, ist der zu hohe Brustgurt, der schnürt mir auch am Hals! Weiß jemand , ob das beim huckepack besser gelöst ist?!
Mit kleiner Springmaus *11/2016

sTanja
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 3520
Registriert: 06.07.2011, 15:52
Wohnort: Saarland

Re: Fidella Onbuhimo (Onbu)

Beitrag von sTanja »

Keine Angst :) Bei den zwei Stunden ging es eher darum, das das mit mäßig gepolsterten Trägern und ohne Hüftgurt eine stolze Leistung ist.
Da das ganze Gewicht an den Schultern hängt, ist der Onbu für viele eher eine Kurstrecken-Lösung.
Liebe Grüße
sTanja mit Nomadenkind (03/11) und Osterhasen (03/14) im Familienbett und zwei Sternchen im Herzen
Trageberaterin (ClauWi -GK 06/12 und MK 03/13)

Benutzeravatar
Flipi
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 252
Registriert: 04.10.2009, 20:17

Re: Fidella Onbuhimo (Onbu)

Beitrag von Flipi »

Huhu

Eignet sich der Onbu v2 auch noch für größere Traglinge,?Mein Zwerg trägt Gr.104 und hat 16kg...tragen aber nicht mehr so lang am Stk.

Danke schonmal für eure Antworten

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18105
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fidella Onbuhimo (Onbu)

Beitrag von posy »

Fangt Ihr gerade an mit dem Onbuhimo? Will sagen: Überlegst du , dieses Modell anzuschaffen?
Dann würde ich sagen: Schwer zu sagen. Ich persönlich finde die Posterung nicht so gut für größere Gewichte.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Osterfest
hat viel zu erzählen
Beiträge: 182
Registriert: 13.05.2013, 08:13

Re: Fidella Onbuhimo (Onbu)

Beitrag von Osterfest »

Ich hatte den V1 für unseren damals 4 jährige, auch mit den Maßen. Es ging als Notfalltrage. Explizit würde ich ihn allerdings nicht anschaffen. Da gibt es deutliche besser gepolsterte.
mit Groß (03/13) und Klein (01/16)

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18105
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fidella Onbuhimo (Onbu)

Beitrag von posy »

Danke dir für Deine Einschätzung!

Beim V2 ist das Polster ein bisschen besser als beim V1, aber es bringt jetzt nicht einen riesigen Unterschied, fürchte ich.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Antworten