Den ganzen Tag Tragen?

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

koalina
Power-SuTler
Beiträge: 6655
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Den ganzen Tag Tragen?

Beitrag von koalina » 01.01.2018, 12:54

carol hat geschrieben:
01.01.2018, 12:33
Oje,wenn ich schon um 4 Uhr anfangen müsste....hört sich wahnsinnig anstrengend an!
ich muss zum Zahnarzt nächste Woche und habe niemanden der sittet.Ich werde Mausi wahrscheinlich einfach in die Trage packen-das wird bestimmt auch Crazy
Ich empfehle Baby Kopfhörer. Haben uns schon beim Zahnarzt gerettet. E ms 4 b ubs
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 20846
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Den ganzen Tag Tragen?

Beitrag von posy » 01.01.2018, 14:52

Glückskatze hat geschrieben:
01.01.2018, 05:21
Auto fahren schmackhaft machen, das hätte bei uns auch nie funktioniert. Beim Großen wurde es einfach irgenwann besser. Da war er ein Jahr alt. Bei meinem Kleinen kann ich noch darauf warten

Zum Thema: Mein Kleiner ist vier Monate alt und ich trage ihn mehr oder weniger seit drei Monaten den ganzen Tag. Ich finde es super anstrengend und bei uns ist es leider keine Phase. Um vier Uhr kommt er in die Trage und um 18 Uhr darf ich ihn dann in unser Bett legen. Zwischendrin kommt er nur zum Windel wechseln und stillen raus, kurzes Spielen für zehn Minuten ist auch manchmal erlaubt. Ich bekomme für mein Verhalten sehr viel Kritik und teilweise fühle ich mich auch schlecht, denn mein 7,5kg Baby muss immer öfter auf meinen Rücken. Dort ist das Pensum noch einigermaßen machbar, aber ich spreche natürlich nie direkt mit ihm. Mein Kleiner ist dann dabei, aber Augenkontakt gibt es nicht. Dass das nicht gut sein kann, wird mir auch gerne von meinem Umfeld eingeredet und so langsam beginne ich es zu glauben :(

Mir tut inzwischen alles weh, der Rücken, die Schultern, meine Knie... Ich "darf" mich leider auch nicht mit ihm auf meinem Bauch hinlegen.
Puh! Da leistest du aber viel!
Du schreibst, dass du beim Tragen wechselst - sehr gut!

Rücken ist eine sehr gute Lösung!
Bitte mache dir keine Gedanken wegen des Blickkontakts. Du gibst deinem Baby Nähe, das ist wichtig. Du musst auch nach dir schauen und Abwechseln ist für dich wichtig, damit du das Pensum schaffst.
Ich kann dich nur bestärken!
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

carol
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 11.02.2015, 09:20

Re: Den ganzen Tag Tragen?

Beitrag von carol » 01.01.2018, 15:23

Ich empfehle Baby Kopfhörer. Haben uns schon beim Zahnarzt gerettet. E ms 4 b ubs

Das musste ich erstmal googeln🙈
Ich denke so laut wird es nicht 😉aber die Sache an sich(Baby aufm Bauch beim Zahnarzt) find ich schon komisch

Sophia85
gehört zum Inventar
Beiträge: 456
Registriert: 02.07.2017, 16:48

Re: Den ganzen Tag Tragen?

Beitrag von Sophia85 » 01.01.2018, 16:40

Manchmal muss das halt so gehen. Ich hab auch schon mit Baby auf dem Bauch neue Füllungen bekommen. Der Lärm schien ihn nicht sonderlich zu stören. Hauptsache nicht von Mama weg!
Zum ersten Mal Mama, Sohn wurde 04/2017 geboren.

Glückskatze
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 138
Registriert: 30.12.2017, 16:53
Wohnort: Bayern

Re: Den ganzen Tag Tragen?

Beitrag von Glückskatze » 02.01.2018, 16:15

Danke Posy fürs Bestärken.... Meine Mama erzählt mir gerne, dass mein Kleiner dann "dumm" wird und "isoliert" ist. Und ganz spät sprechen lernt und so weiter.
Wenn ich sage, dass Kinderwagen oder Stubenwagen für mich isolierter ist, kommen blöde Antworten. Ich meine, mein Baby ist wirklich überall hautnah dabei. Ich gehe ja sogar mit Baby auf die Toilette :lol: . Klar ist er immer öfter auf dem Rücken, aber wenn ich ihn vorne habe, schaut er mir auch selten in die Augen. (Ist laut ihr auch nicht normal. :roll: )
Unterwegs mit zwei Jungs ('14&'17)

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 20846
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Den ganzen Tag Tragen?

Beitrag von posy » 02.01.2018, 16:31

Liebe Glückskatze, das Wichtigste ist: du bist die Expertin für dein Baby! Du erfüllst ein ganz wichtiges Bedürfnis-das nach Nähe. Das braucht dein Kind jetzt.
Sprechen lernen wird er, zumal er jetzt in Sprache gebadet wird: Tragebabys erklären wir doch den ganzen Tag die Welt! 😉
Es ist schwer sich nicht verunsichern zu lassen!
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Sophia85
gehört zum Inventar
Beiträge: 456
Registriert: 02.07.2017, 16:48

Re: Den ganzen Tag Tragen?

Beitrag von Sophia85 » 02.01.2018, 19:46

Oh je. Was sind das denn für Vorurteile.

Es ist absolut unplausibel, dass Tragen dein Kind weniger intelligent machen soll. Und wie man von Tragebabys denken kann, sie seien isoliert, ist mir ein Rätsel. Wohl eher das Gegenteil.
Zum ersten Mal Mama, Sohn wurde 04/2017 geboren.

Glückskatze
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 138
Registriert: 30.12.2017, 16:53
Wohnort: Bayern

Re: Den ganzen Tag Tragen?

Beitrag von Glückskatze » 03.01.2018, 12:39

Danke Euch. Ich versuche den Kontakt zu Menschen mit solcher Denkweise einzuschränken. Das tut mir nicht gut :wink: Blöd, wenn's die eigene Mama ist. Aber so war's auch schon beim Großen. Da war ich dann ein Jahr lang so gut wie nie bei meiner Mama..
Unterwegs mit zwei Jungs ('14&'17)

Benutzeravatar
TuB
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 278
Registriert: 22.09.2017, 16:41

Re: Den ganzen Tag Tragen?

Beitrag von TuB » 03.01.2018, 21:15

Ach, doof werden Babys auch noch vom Tragen? Dass sie dann nie mobil werden habe ich ja gehört (wird mittlerweile nicht mehr behauptet :wink: ), aber isoliert und weniger intelligent? :lol:
Tiger mit Maus (Januar 17)

Sophia85
gehört zum Inventar
Beiträge: 456
Registriert: 02.07.2017, 16:48

Re: Den ganzen Tag Tragen?

Beitrag von Sophia85 » 04.01.2018, 12:14

Na, da kann ich ja froh sein, dass ich so viel trage; ich glaube ein noch schlaueres Kind würde mich überfordern. :lol:
Zum ersten Mal Mama, Sohn wurde 04/2017 geboren.

Antworten