Mütze

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

DocMotte
ist gern hier dabei
Beiträge: 92
Registriert: 06.11.2014, 13:46

Mütze

Beitrag von DocMotte » 30.11.2017, 11:43

Mein Kleiner ist mit drei Monaten jetzt so neugierig, dass er ständig den Kopf hin und her dreht so dass immer die Mütze verrutscht.
Könnt ihr mir eine empfehlen, bei der das nicht passiert?
Schlupfmütze?
Danke!
Mit Krümel (10/14) und Muck (09/17) in Stoffies im Familienbett.

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21009
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mütze

Beitrag von posy » 30.11.2017, 12:24

Schlupfmütze ist super, wenn Dein Kind es toleriert, wenn ihm etwas über den Kopf gezogen wird.
Ansonsten kommt es etwas auf die Passform der Mütze an, wenn sie schön anliegt, verrutscht sie weniger schnell. Bei uns hat immer gut Pickapo*h funktioniert.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Benutzeravatar
Nanulak
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 825
Registriert: 07.05.2015, 20:45

Re: Mütze

Beitrag von Nanulak » 30.11.2017, 12:25

Ich schwöre auf diese hier:
https://maas-natur.de/suche/product/_/s/sku/2060/
Gibts auch bei anderen Anbietern, kannst nach PurePure Schlupfmütze Wollfleece googeln.
Zum Fressen niedlich, mollig warm, schön weich, und es rutscht nichts.
Bestimmt gehen aber auch andere Schlupfmützen gut.
Liebe Grüße, Nanulak mit Schmusebär (Januar 2015)

sookie
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 259
Registriert: 15.08.2017, 17:05

Re: Mütze

Beitrag von sookie » 30.11.2017, 12:27

Hallo!

Das Problem hatten wir auch und haben es mit der Re*iff Ohrenmütze gelöscht.
Richtig festgebunden rutscht da nix mehr, egal wie der Kopf sich dreht und da sie aus wolle ist bleibt auch alles schon warm :D
LG
Sookie mit kleinem Spezi(alisten) *06/17

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7570
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Mütze

Beitrag von koalina » 30.11.2017, 16:05

Schlupfmütze sind gut. Aber wenn es dann schläft und du rein gehst wird s schwierig. Wir experimentieren gerade mit (klett) halssocke und ohrenmütze. Gut ging eine mütze, die wie eine schlupfmütze war und einen integrierten knöpfbaren Schal hatte. Hat alles vor und Nachteile..
Wach definitiv schlupfmütze. Wir haben wolle seide baumwolle und wolle, je nach wetter.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Benutzeravatar
Larala
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 992
Registriert: 10.02.2017, 11:56
Wohnort: Niederlande

Re: Mütze

Beitrag von Larala » 30.11.2017, 18:18

Ich habe eine Ohren-Mütze aus Fleece, die auch sehr gut sitzt. Es kommt auch darauf an, wie gut die Mütze passt. Etwas zu klein hält besser als etwas zu groß 8)
mit Maiglöckchen 5/17

taenzerin
gehört zum Inventar
Beiträge: 508
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Re: Mütze

Beitrag von taenzerin » 30.11.2017, 18:53

koalina hat geschrieben:
30.11.2017, 16:05
Schlupfmütze sind gut. Aber wenn es dann schläft und du rein gehst wird s schwierig. Wir experimentieren gerade mit (klett) halssocke und ohrenmütze. Gut ging eine mütze, die wie eine schlupfmütze war und einen integrierten knöpfbaren Schal hatte. Hat alles vor und Nachteile..
Wach definitiv schlupfmütze. Wir haben wolle seide baumwolle und wolle, je nach wetter.
Wir haben jetzt auch eine Schlupfmütze, die man am Hals Aufknöpfen kann. Das finde ich ganz praktisch.
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016

taenzerin
gehört zum Inventar
Beiträge: 508
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Re: Mütze

Beitrag von taenzerin » 30.11.2017, 18:57

Letzten Winter hat uns eine gut sitzende Ohrenmütze auch bei Schnee gereicht. Der Hals war noch so kurz und der Herbstsohn unter der Tragejacke, die ja auch nochmal schützt... Und wenn er geschlafen hat, habe ich das Tuch in der WXT zu den Ohren gezogen das wärmt ja auch.
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016

Benutzeravatar
Nanulak
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 825
Registriert: 07.05.2015, 20:45

Re: Mütze

Beitrag von Nanulak » 30.11.2017, 18:59

Wir hatten mal eine von dm (Pusblu) aus Fleece mit Klettverschluss am Hals, die war tatsächlich super. Leider ist es bei dm ja immer Glückssache, was sie grad da haben.
Liebe Grüße, Nanulak mit Schmusebär (Januar 2015)

Marieke
ist gern hier dabei
Beiträge: 55
Registriert: 23.10.2017, 14:40

Re: Mütze

Beitrag von Marieke » 02.12.2017, 22:41

taenzerin hat geschrieben:
30.11.2017, 18:57
Letzten Winter hat uns eine gut sitzende Ohrenmütze auch bei Schnee gereicht. Der Hals war noch so kurz und der Herbstsohn unter der Tragejacke, die ja auch nochmal schützt... Und wenn er geschlafen hat, habe ich das Tuch in der WXT zu den Ohren gezogen das wärmt ja auch.
So machen wir es auch gerade. Mit der Kopfstütze von der Jacke ist das Kind am Nacken geschützt und ich achte beim Mütze aufziehen darauf, dass sie schön weit runter geht. Passt bisher.
Stolze Mama von Drachenmädchen (7/15) und Babyfuchs (7/17)

Antworten