Einfacher Rucksack

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, posy, sTanja

HeLeo
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 340
Registriert: 21.10.2018, 21:55

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von HeLeo »

Und mein kleiner hat auch schon 8,5 kg 😉
Bub 09/15
Mädchen 08/18
Bub 11/19

AnaR
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 285
Registriert: 04.04.2017, 00:12

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von AnaR »

HeLeo hat geschrieben:
12.02.2020, 18:31
Und mein kleiner hat auch schon 8,5 kg 😉
Oh, ok. Dann entspricht dein Kleiner von Gewicht her eh meinem Sohn im Alter bin 10 Monaten. :lol:

Wollte dich schon fragen, ob du deine Tochter auch noch trägst. :wink:
Es grüßt Ana mit temperamentvoller Löwin * 7/2014 und gemütlicher Schildkröte *11/2016

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1037
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von odakko »

Bei mir passiert das besonders, wenn ich Tragling über die Hüfte schiebe und dann nicht nochmal ganz genau den Beutel korrigiere. Korrigieren mache ich meist, indem ich die Kopfkante unterm Kinn oder mit den Zähnen festklemme und dann mit beiden Händen von "innen" unter den Po greife, um den Beutel zu korrigieren – so, wie Rachel das hier zeigt: https://wrappingrachel.com/2016/02/28/w ... ack-carry/. Dann sind die Beine meist einigermaßen gleich hoch. Wird aber definitiv leichter, je älter das Kind wird … 🙈
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 17847
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von posy »

Ich bin zwar nicht sTanja, antworte aber hier schnell mal:

Wie kreuzt du denn die Stränge unter dem Po? Irgendwie wird es asymmetrisch. Da kann die Dicke des Tuchs schon eine Rolle spielen. Es wirkt auch so, als sei die Spreizung ziemlich stark. Da gibt es aber im Zweifelsfall noch einen Trick bei Bedarf.

Auf den Bildern sehe ich ein paar Falten, das zeigt, dass du noch ein bisschen kleinteiliger festziehen kannst. Dabei bitte möglichst aufrecht stehen, so wird es nicht gleich wieder locker.

Beim einkordeln darauf achten, dass du etwa hüfthoch kordelst und nur 1,5 bis 2 Umdrehungen. Sonst drückt es unter den Armen und ist auf den Schultern unbequem.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

HeLeo
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 340
Registriert: 21.10.2018, 21:55

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von HeLeo »

Foto 13.02.20, 09 04 59.jpg
Foto 13.02.20, 09 04 51.jpg
Foto 13.02.20, 09 04 33.jpg
Foto 13.02.20, 09 04 12.jpg
Foto 13.02.20, 09 04 02.jpg
Vielen Dank für deine Antwort posy :)

Also ich beutle ihn auf dem Oberschenkel ein und geb ihn dann über die linke Schulter nach hinten. Nun beiße ich die Kopfkanten. Dann straffe ich schonmal die rechte Pokante und Kopfkante und klemm mir den Strang zwischen die Beine. Die linke Kopfkante hab ich immer noch im Mund und fange dann da an das ganze Tuch zu straffen, kordle ein, geh nach hinten und klemm es mir vorne zwischen die Beine.
Dann wird die rechte Seite gestrafft, gekordelt und nachhinten gegeben. Einmal hobsen und verknoten :D
So ungefähr. Ich hab auch nochmal andere Fotos mit dünnerem Tuch, da schaut es glaub schon besser aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bub 09/15
Mädchen 08/18
Bub 11/19

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 17847
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von posy »

Das sieht tatsächlich viel besser aus. :D

Ich weiß, dass man es in vielen Videos sieht, aber sowohl beim Halten des Tuches mit den Zähnen und erst recht beim Einklemmen zwischen den Knien geht sehr schnell viel Spannung verloren. Bei einem recht dicken Tuch geht es manchmal schlicht nicht, beide Tuchstränge mit einer Hand zu halten (so geht es mir mit vielen Tüchern von madalo zum Beispiel), aber das ist auch aus Sicherheitsaspekten immer vorzuziehen. Auf jeden Fall ist es damit einfacher, präziese festzuziehen - und das ist mit steigendem Gewicht wichtig beim Einfachen Rucksack.

Beim Einkordeln wirklich die Stränge recht tief halten und nur ein bisschen nach innen kordeln, sonst hast Du eine harte Tuchwulst an der Schulter. 8)
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

HeLeo
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 340
Registriert: 21.10.2018, 21:55

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von HeLeo »

Aber geht auch viel Spannung verloren, wenn ich schon einmal hinten rum bin? Sollte ich denn Strang der wieder vorne ist mit dem anderen, also den ich erst noch festziehe, gemeinsam halten? ☺️
Bub 09/15
Mädchen 08/18
Bub 11/19

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 17847
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von posy »

Genau, sobald Du loslässt, geht Spannung verloren. Das kann je nach Tuch unterschiedlich stark sein.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Benutzeravatar
Ellies
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 859
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von Ellies »

HeLeo hat geschrieben:
13.02.2020, 20:16
Aber geht auch viel Spannung verloren, wenn ich schon einmal hinten rum bin? Sollte ich denn Strang der wieder vorne ist mit dem anderen, also den ich erst noch festziehe, gemeinsam halten? ☺️
Also nicht einmal schon hinten rum, sondern festziehen während du beide Stränge vorne in der Hand hältst und dann kannst du auch gleichzeitig nach hinten gehen.
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Benutzeravatar
Natra
gut eingelebt
Beiträge: 22
Registriert: 16.01.2020, 08:51

Re: Einfacher Rucksack

Beitrag von Natra »

Was macht ihr dann mit einem recht dicken Tuch, bei dem man, wie schon angesprochen, nicht beide Stränge in einer Hand halten kann...? (Sollte ich doch besser das dünne Tuch kaufen, bin ja selbst noch kein Rucksackprofi...🤔)
LG, Natra mit Hühnerzwerg (08/16) und Möhrchen (06/19)

Antworten